Das polnische Sandbox-Survival-Spiel Heatwave erscheint 2022 für die Nintendo Switch

  • 20:20 - 10.12.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Heatwave © Perimeter Games

Eine Weile dauert es zwar noch, doch in Zukunft könnt ihr im Survival-Spiel Heatwave des polnischen Entwicklerstudios Perimeter Games auf der Nintendo Switch und dem PC im eisigen Alaska ums Überleben kämpfen. Erscheinen wird der Titel voraussichtlich im 4. Quartal 2022.


Verschlagen in die frostige Ödnis Alaskas im Jahr 2080 müsst ihr euch den Folgen des Klimawandels und einer russischen Invasion stellen. Leitet eure eigene Guerilla-Fraktion und lebt mit all euren Entscheidungen. Handelt weise bei der Ortswahl für euer Lager und denkt an feindliche Truppen und nahegelegene Dörfer, wenn ihr eure Aktionen plant. Mit einem Crafting-System habt ihr die Gelegenheit euer Lager stetig auszubauen und neue Leute anzuwerben. Je mehr Bewohner, desto mehr Ressourcen braucht es auch und so könnt ihr aus der Vogelperspektive eure Einheiten ausschicken, um Materialien und Verpflegung zu finden.


Solltet ihr dabei einer Konfrontation nicht aus dem Weg gehen können, oder diese sogar suchen, dann stellt euch in rundenbasierten Kämpfen euren Gegnern und werdet bloß nicht nachlässig. Auch Diplomatie spielt eine Rolle, denn ihr müsst ein gutes Verhältnis zu euren Nachbarn pflegen, um euren Traum einer Revolution erfüllen zu können. Ob ihr die Vereinigten Staaten Amerikas wiederherstellen könnt oder ob vielleicht sogar ein ganz eigenes Land aus euren Handlungen hervorgeht, bleibt euch überlassen. Auch zwei Trailer zu Heatwave gibt es bereits, die euch einige Ersteindrücke vermitteln.




Seid ihr schon überzeugt? Was haltet ihr vom Setting und den Möglichkeiten in Heatwave?

Quellenangabe: Gematsu , YouTube (perimeter games) 1 , 2

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board