Neuestes Update zu Immortals Fenyx Rising behebt Spielfehler – Trailer mit aktuellen Pressestimmen veröffentlicht

  • 17:20 - 11.12.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Immortals Fenyx Rising © Ubisoft Entertainment

Seit gestern ist das Update mit der Versionssnummer 1.0.3 für Immortals Fenyx Rising auch auf der Nintendo Switch verfügbar. Dieses behebt nicht nur etliche Bugs, durch welche beispielsweise Schatztruhen nicht geöffnet oder Quests nicht abgeschlossen werden konnten, sondern soll zudem die Performance des Spiels verbessern. Dies können wir nur bedingt bestätigen, jedoch ist ein für uns gravierender Spielfehler scheinbar behoben.


So kam es auf der Nintendo Switch immer wieder zu Spielabstürzen, wenn man den Titel aus dem Standby-Modus der Konsole fortsetzen wollte. Mehrfache Tests von uns führten nach dem Update zu keinen Problemen mehr, jedoch berichten Fans des Titels bereits von neuen Bugs, welche sich scheinbar eingeschlichen haben. So soll es vor allem Probleme im Bereich der Rätsel geben, welche auf der Oberwelt auf euch warten. Aktivierte Schalter und gelöste Knobelaufgaben führen teilweise nicht mehr zum Öffnen von Durchgängen, sodass Schatztruhen und Gewölbe weiterhin verschlossen bleiben. Zwar ist Ubisoft bereits auf der Fehlersuche, wann mit einem erneuten Update gerechnet werden kann, bleibt jedoch abzuwarten.


Im Rahmen des Updates hat es sich Ubisoft auch nicht nehmen lassen, die positiven Pressestimmen zu Immortals Fenyx Rising in einem neuen Trailer zu verpacken:



Solltet ihr noch unsicher sein, ob Immortals Fenyx Rising auch unter eurem Weihnachtsbaum landen sollte, können wir euch unseren Test zum Spiel empfehlen.

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board