700 Filialen der Kette GameStop schließen im Jahr 2020 für immer ihre Türen

  • 18:40 - 12.12.2020
  • Industrie
  • Sonstiges
GameStop - Logo © GameStop

Der Spielehändler GameStop hat am Donnerstag in einer Telefonkonferenz sowie in seinem Quartalsbericht für das dritte Quartal, das am 31. Oktober endete, bekannt gegeben, dass er in diesem Jahr 700 Filialen schließen wird. Im Rahmen einer Strategie zur „Entdichtung“ der GameStop-Filialen schloss das Unternehmen im dritten Quartal 74 Filialen, sodass es in diesem Jahr bisher insgesamt 462 Filialschließungen gab. Seit 2019 hat GameStop weltweit etwa 800 Filialen geschlossen und es wird erwartet, dass bis zum Ende des Geschäftsjahres 2020 insgesamt 1.000 Filialen geschlossen werden.


Der Umsatz von GameStop ging im Vergleich zum dritten Fiskalquartal 2019 um 30,2 % zurück. Laut Angaben des Unternehmens ist dies darauf zurückzuführen, dass die letzten Monate das Ende eines Spielkonsolenzyklus waren, die Verfügbarkeit von Hardware und Zubehör eingeschränkt war, eine ungeplante Verschiebung von Software in das vierte Fiskalquartal oder in das Geschäftsjahr 2021 erfolgte und die Anzahl der Filialen um 11 % reduziert wurde.


GameStop verzeichnete einen Rückgang der vergleichbaren Ladenumsätze um 24,6 % und einen Anstieg der weltweiten E-Commerce-Umsätze um 257 %. GameStop erwartet für das vierte Quartal des Geschäftsjahres ein positives vergleichbares Umsatzergebnis und eine positive Profitabilität. Im November stiegen die vergleichbaren Ladenumsätze um 16,5 % und der Gesamtumsatz betrug 791,1 Millionen US-Dollar, verglichen mit 747,6 Millionen US-Dollar im November 2019.


Gibt es bei euch in der Stadt noch eine GameStop-Filiale?

Quellenangabe: Anime News Network

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board