Super Monkey Ball-Schöpfer schaut zurück auf die Anfänge der Affen-Reihe

  • 19:40 - 13.12.2020
  • Industrie
  • Sonstiges
Super Monkey Ball © SEGA, Bildmontage: © ntower

Super Monkey Ball begeistert seit Jahren die Fans und es kommen immer neue Teile hinzu. Erst letztes Jahr erschien mit Super Monkey Ball: Banana Blitz HD ein Ableger für die Nintendo Switch. Toshihiro Nagoshi, der Schöpfer von Super Monkey Ball, hat bereits an vielen verschiedenen Spielen während seiner Zeit bei SEGA gearbeitet und Monkey Ball ist eines dieser Spiele mit vielen verschiedenen Ablegern. In einem neusten Interview mit SEGA berichtet er über die Anfänge der Entwicklung zu Super Monkey Ball.


Zunächst wurde Nagoshi gefragt, wie die Idee zu zum Spiel zustande kam und er sagte, dass er ein Spiel machen wollte, dass leicht zu spielen sei und das kostengünstig zu produzieren war.


Zitat

Monkey Ball gibt es schon seit Daytona und zu dieser Zeit habe ich schon verschiedene andere Spiele geplant und gemacht. Mit der fortschreitenden Technologie wird die Art und Weise, wie man Spiele spielt, immer komplizierter. Wenn wir ein wenig über das Geschäft reden, wurden die Entwicklungskosten immer höher. In gewisser Weise kann man das nicht ändern, aber vor allem Arcade-Spiele waren im Wesentlichen intuitiver und wurden so gemacht, dass sie einfach zu spielen waren und mehr Spaß machten. Solch ein Ansatz ist essentiell, und die Anzahl solcher Spiele wurde allmählich immer geringer. Wenn wir darüber traurig sein sollten, dann gibt es nur 2 Wege. Ich wollte ein Spiel verfolgen, das einfach zu spielen und kostengünstig herzustellen ist, und das war es, worüber ich nachdachte. Letztendlich dachte ich bei Daytona nicht, dass es über die Spielhallen hinaus zum Verbraucher gelangen und länger als 10 bis 20 Jahre gespielt werden würde.


Auch wurde Nagoshi gefragt, ob der Weg von Super Monkey Ball auf eine Nintendo Konsole im Jahr 2001 irgendwelche Auswirkungen auf den Entwicklungsprozess hatte.


Zitat

Ich denke, dass die Nintendo-Plattform auch jetzt noch eine Spielkonsole ist, die von einer Vielzahl von Altersgruppen gespielt wird, aber im Grunde genommen ist es meiner Meinung nach Hardware für Kinder und Teenager. Außerdem hat sich Nintendo zu dieser Zeit sehr um den Kindermarkt bemüht, und ich dachte, das würde passen. Aber es ist ein japanisches Studio und in meinem Kopf würde es sich weltweit extrem gut verkaufen, aber ich wollte, dass es sich am meisten in Japan verkauft. Aber tatsächlich verkaufte es sich in Amerika ziemlich gut. Deshalb hat uns der damalige Präsident der Firma dafür gelobt, dass wir etwas für den US-Markt gemacht haben, aber während mein Herz danke sagte, dachte mein Kopf damals, dass es unerwartet war.


Schließlich wurde Nagoshi noch gefragt, ob er irgendwelche unbekannten Entwicklungsgeschichten habe.


Zitat

Es ist keine unbekannte Geschichte, aber in dem Sinne, dass jeder spielen kann und sogar Kinder es herausfordernd finden, dachte ich, dass es für Gamer-Level-Spieler etwas befriedigend sein würde. Auf der anderen Seite, da YouTube immer beliebter wird, finden sie immer mehr Wege, um Gameplay zu lösen. Mit den Expertenlösungen, die hochgeladen werden, unterscheidet es sich immer mehr von den Inhalten, an die wir gedacht haben. Ich war besorgt und gleichzeitig hatte ich das Gefühl, die neue Zukunft von Super Monkey Ball zu sehen. Das mag also das Konzept sein, an das wir anfangs dachten, aber jetzt und in der Zukunft ist Monkey Ball wirklich ein Spiel, das von den Benutzern gepflegt wird. Ich denke, das ist ein ziemlich ungewöhnliches Muster - unsere Gedanken mögen in die eine Richtung gehen, aber wenn es um die Spieler geht, sind sie eine andere. Bei Monkey Ball ist das nicht so, aber wir wollen einfach, dass die Spieler Spaß daran haben. Wenn der Spieler diese Art von Vergnügen steigert, dann haben wir auch versucht, ein Leveldesign zu schaffen, das diese Art von Vergnügen des Spielers steigert, und so habe ich bei der Entwicklung darüber gedacht. Ich denke, das war eine große Veränderung.


Das komplette Interview könnt ihr euch auf dem offiziellen YouTube-Kanal von SEGA Europe anschauen.


Seid ihr Fans der Monkey Ball-Reihe?

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board