Rogue-lite-Platformer Skul: The Hero Slayer verlässt Early Access – Veröffentlichung für Konsolen im ersten Halbjahr 2021

  • 12:40 - 16.12.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
  • Nintendo eShop
Skul: The Hero Slayer © NEOWIZ

Entwickler SouthPAW Games werkelt weiterhin fleißig an seinem Rogue-lite-Platformer Skul: The Hero Slayer. Noch im Dezember soll dieser die Early-Access-Phase verlassen und am 21. Januar für den PC erscheinen. Der finalen Version haben sie – neben zwei neuen Kapiteln, zwei neuen Endbossen, neuen Zwischensequenzen und einem Upgrade-System, welches 50 neue Charaktere mit sich bringt – weitere kleine Ergänzungen spendiert. Auch für das kommende Jahr hat der Entwickler noch einige Pläne. Das Spiel erscheint in der ersten Jahreshälfte 2021 unter anderem für die Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One.


97236-570-1406-d56458a48a845cfdab379bcb3d0bdcfb9a0db6ae.jpg

© NEOWIZ


Zur Veröffentlichung der finalen Version und dem neusten Update sagt der CEO Sang Woo Park von SouthPAW Games:

Wir freuen uns sehr darauf, dieses Update mit unserer Community zu teilen und zu sehen, wie ihnen die neuen Inhalte gefallen. Es sind schon ein paar Monate seit unserem letzten Update vergangen, aber wir denken, dass sich das Warten gelohnt hat. Der 1.0 Patch wird ziemlich umfangreich sein und das Spiel komplett verändern.


Eine kurze Vorschau zum Spiel vom Publisher NEOWIZ könnt ihr euch nachfolgend anschauen:



Das bisherige Urteil der Spieler auf der Plattform Steam ist „äußerst positiv“. Weitere Informationen zum Spiel könnt ihr hier nachlesen.


Hattet ihr das Spiel bereits auf eurer Wunschliste und freut euch auf die Veröffentlichung?

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board