Blizzard Entertaiment übernimmt Vicarious Visions – Fokus liegt auf der Unterstützung laufender Spiele von Blizzard

  • 06:20 - 23.01.2021
  • Software
  • Nintendo Switch
Overwatch: Legendary Edition © Blizzard Entertainment, Inc.

Bereits seit dem Jahr 2005 gelten die Entwickler von Vicarious Visions als Teil des kalifornischen Publishers Activion. Unter deren Regie arbeiteten sie in den letzten Jahren an vielen der größten Franchises des Publishers wie zum Beispiel der Skylanders-Reihe, Tony Hawk sowie an den Crash Bandicoot-Ablegern , von denen zuletzt die Crash Bandicoot N. Sane Trilogy auch für die Nintendo Switch erschienen ist.


Am 21. Januar 2021 ist nun aber ein Umzug innerhalb des Unternehmens vorgenommen worden, sodass Vicarious Visions ab sofort laufende sowie zukünftige Projekte von Blizzard Entertaiment unterstützen wird. Gründe hierfür seien eine großartige Beziehung zwischen den beiden Entwickler-Teams sowie die Möglichkeit, Blizzard langfristig bei kommenden Spielen zur Hand zu gehen. Welche das genau sind, wurde an dieser Stelle allerdings nicht bekannt gegeben.


Als Teil des Umzugs wurde die Studio-Leiterin von Vicarious Visions, Jen Oneal, zum Executive Vice President of Development bei Blizzard befördert, wo sie dem Führungsteam des Unternehmens beitritt und direkt an Blizzard-Präsident J. Allen Brack berichtet. Oneal wird in der Rolle des Vicarious Visions-Studios von Simon Ebejer ersetzt, der zuvor als Chief Operating Officer für das Studio tätig war.


Denkt ihr, dass die Umsiedlung von Vicarious Visions sich positiv auf die kommende Spiele von Blizzard Entertaiment auswirken wird?

Quellenangabe: gamesindustry.biz

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board