Doppelleben zur Zeit der Inquisition – Mercyful Flames für Nintendo Switch angekündigt

  • 17:40 - 27.01.2021
  • Software
  • Nintendo Switch
  • Nintendo eShop
Mercyful Flames © Asmodev

Mercyful Flames möchte euch auch auf der Nintendo Switch in ein tödliches Doppelleben zur Zeit der Inquisition zwängen. Das ursprünglich unter dem Namen Inquisitor: The Hammer of Witches bekannte Horrorabenteuer wird sowohl für Nintendos Hybridkonsole als auch den PC via Steam im Laufe des Jahres erscheinen.


In Mercyful Flames schlüpft ihr in die Haut eines Okkultisten, der sich der Inquisition anschließt, um seine Geliebte zu retten. Inwiefern diese in Gefahr schwebt, ist unklar. In den Reihen des Feindes knöpft ihr euch Euresgleichen vor, um dunkle Geheimnisse zutage zu fördern. Für die Liebe eures Lebens schreckt ihr vor nichts zurück, denn ihr wisst: Der Zweck heiligt die Mittel.


Der Titel lässt euch das düstere Mittelalter mit all seinen Grausamkeiten erkunden, spannende Fälle lösen und eure Fähigkeiten in klassischer Rollenspielmanier aufleveln. Einen ersten Teaser-Trailer findet ihr im Anschluss des Textes.



Konnte das erste Material zu Mercyful Flames euer Interesse wecken?

Quellenangabe: GoNintendo

Teilen

Weitere News

  • Newsbild zu Among Us – Mit diesen Inhalten könnt ihr dieses Jahr rechnen
    06:00 - 25.01.2022 - Software

    Among Us – Mit diesen Inhalten könnt ihr dieses Jahr rechnen

    • 0
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Pokémon-Legenden: Arceus – Nintendo veröffentlicht lokalisierten Übersichtstrailer zum bevorstehenden Abenteuer
    20:40 - 24.01.2022 - Software

    Pokémon-Legenden: Arceus – Nintendo veröffentlicht lokalisierten Übersichtstrailer zum bevorstehenden Abenteuer

    • 13
    • Yeah! 2
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Retro-Platformer Swords & Bones für die Nintendo Switch angekündigt
    19:20 - 24.01.2022 - Software

    Retro-Platformer Swords & Bones für die Nintendo Switch angekündigt

    • 0
    • Yeah! 1
    • Nintendo Switch
    • Nintendo eShop

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite