Tencent steigt beim französischen Entwicklerstudio Dontnod Entertainment ein

  • 12:40 - 28.01.2021
  • Industrie
  • Nintendo Switch
Vampyr © Dontnod Entertainment

Erst vor wenigen Tagen gab das kanadische Entwicklerstudio Klei Entertainment bekannt, dass der chinesische Technikkonzern Tencent eine Mehrheit der Studio-Anteile übernommen hat (wir berichteten). Jetzt hat das französische Studio Dontnod Entertainment ebenfalls bestätigt, dass Tencent in Zukunft Anteile des Unternehmens erwerben wird. Dontnod ist insbesondere für die Spiele Life is Strange und Vampyr bekannt, von denen letzteres auch für die Nintendo Switch erschienen ist.


Die Webseite Actusnews hat Details zum Vertragsabschluss veröffentlicht. Demnach investiert der chinesische Konzern 40 Millionen Euro und wird damit Minderheitseigner von Dontnod. 30 Millionen Euro sollen über die Tencent-Tochtergesellschaft Proxima Beta Europe BV in Projekte des Studios fließen. Als Teil der Vereinbarung hat Tencent zukünftig das Recht, einen Vertreter in das Board of Directers von Dontnod zu berufen.


Wie bewertet ihr Tencents Expansionsstrategie? Denkt ihr, dass das Investment einen großen Einfluss auf Dontnods zukünftige Projekte haben wird?

Quellenangabe: Actusnews

Teilen

Weitere News

  • Newsbild zu Die Nintendo-Downloads der Woche für den 10.09.2020
    20:20 - 10.09.2020 - Software

    Die Nintendo-Downloads der Woche für den 10.09.2020

    • 1
    • Yeah! 3
    • Nintendo Switch
    • Nintendo eShop
  • Newsbild zu gamescom 2020 // Mega-Gaming-Angebote bei Saturn und Media Markt
    gamescom
    13:00 - 28.08.2020 - Software

    gamescom 2020 // Mega-Gaming-Angebote bei Saturn und Media Markt

    • 13
    • Yeah! 6
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Nintendo Switch: Diese Spiele erscheinen diese Woche im Nintendo eShop (KW 44/2019)
    14:00 - 28.10.2019 - Software

    Nintendo Switch: Diese Spiele erscheinen diese Woche im Nintendo eShop (KW 44/2019)

    • 9
    • Yeah! 11
    • Nintendo Switch
    • Nintendo eShop

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite