Bravely Default II-Entwickler über die Änderungen des Kampfsystems und mögliche Kritik der Fans

  • 10:40 - 23.02.2021
  • Software
  • Nintendo Switch
Bravely Default II - Main Artwork © Square Enix Co., Ltd.

Bravely Default II nutzt im Vergleich zu den Vorgängern ein abgewandeltes Kampfsystem. Statt klassischer rundenbasierter Kämpfe sind nun Werte wie Geschwindigkeit oder Statusveränderungen relevant. Laut dem Produzenten Masashi Takahashi war dies jedoch nicht immer der Plan gewesen. Stattdessen sollte zuerst ein klassisches, rundenbasiertes System verwendet werden. Schlussendlich entschied man sich dagegen.


Zitat

Uns wurde klar, dass diese neue Mechanik etwas sein würde, bei der man vorab nachdenken und komplizierte Vermutungen anstellen müsste, wenn die Reihenfolge der Aktionen im Spiel so gestaltet würden. Das Ganze hätte das Gameplay komplizierter gemacht als wir es wollten, daher haben wir die Mechanik aus der ersten Demo für das Spiel entfernt.


Dem Team war bewusst, dass das Kampfsystem einige Fans enttäuschen würde und das Feedback zur Demo hat dies gezeigt. Dennoch wollte man das neue Konzept unbedingt umsetzen.


Zitat

Wir hatten erwartet, dass Spieler dieses Gameplayelement bezüglich der Reihenfolge der Aktionen im Spiel haben wollen. Uns hat jedoch die Menge an Feedback überrascht. Wir haben viele Nachrichten bekommen, haben uns aber dennoch entschieden, das klassische Kampfsystem nicht zu implementieren.


Wie gefällt euch das neue Kampfsystem?

Quellenangabe: GoNintendo

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board