Version 5.3.0 für Fire Emblem Heroes erschienen – weitere Helden aus Three Houses mischen mit

  • 18:00 - 06.03.2021
  • Software
  • Smart Device
Fire Emblem Heroes - Logo © Nintendo / Intelligent Systems, Bildmontage: © ntower

Der März ist angebrochen und bringt eine Reihe an neuen Inhalten und Änderungen für Fire Emblem Heroes. Einmal heruntergeladen, kommen Beschwörer durch das frisch veröffentlichte Update auf Version 5.3.0 in den Genuss einiger Quality-of-Life-Anpassungen und aktualisierter Spielmechaniken. Wir haben euch unten einige der Highlights zusammengefasst. Für die vollständigen Patchnotes verweisen wir auf die offizielle Webseite.

  • Neue Kampfanleitungen sind eingetroffen. Ab sofort könnt ihr in Spielmodi und Events Heilige Kodizes (Teil 2) verdienen, die für Kampfanleitungen der Kategorie „Normal 2“ benötigt werden. Heilige Kodizes (Teil 2) lassen sich aber auch für Kampfanleitungen der Kategorie „Normal 1“ verwenden, solltet ihr nicht ausreichend Heilige Kodizes (Teil 1) besitzen.
  • Dem Eventtyp „Sturmprüfung+“ wird eine neue Punkteziel-Mechanik hinzugefügt. Wird eines der fünf Punkteziele erreicht, erhaltet ihr einen Bonus auf eure Gesamtpunktzahl. Darüber hinaus wurde die Menügestaltung überarbeitet. Unter „Stufe wählen“ lassen sich fortan Punkte, Prämien und mehr überprüfen.
  • Die Schildphase von „Mjölnirs Schlag“ dauert nun zwei Tage statt einen Tag an. Damit haben Spieler mehr Zeit als zuvor, sich den feindlichen Truppen zu stellen.
  • Neues bei den Ätherraubzügen: Wer in diesem Spielmodus zu den Besten gehört, darf sich auf den neuen Rang 39 sowie auf eine Aktualisierung des Himmelszelts freuen. Darüber hinaus lässt sich das Objekt „Heilungsturm (A/V)“ nun auf Level 8 erhöhen und zwei neue Lieder stehen in der Konzerthalle des Ätherresorts bereit.
  • Spieler können nun bis zu 150 Freunde im Spiel registrieren. Die Obergrenze lag zuvor bei 100.
  • Update zur Waffenveredelung: Eine Reihe an Helden darf sich über neue Waffenfähigkeiten und Waffen zum Veredeln freuen, darunter sogar Nowi: Ewige Hexe, die erste Spezialheldin, die in der Lage ist, ihre Waffe zu veredeln.


Beschwörungsevent: Saat von Fódlan


Außerdem brachte das Update weitere Helden aus Fire Emblem: Three Houses ins Mobile-Spiel. Im „Saat von Fódlan“-Beschwörungsevent, welches vom 5. bis zum 30. März verfügbar ist, können Ingrid: Erbin von Galatea, Dedue: Vasall des Prinzen, Linhardt: Erbe von Hevring sowie Marianne: Adoptivtochter als 5-Sterne-Fokus-Helden beschworen werden. Damit sind wir ein Stück näher gekommen, alle Figuren der Militärakademie im Spiel zu haben. Was die Schülerinnen und Schüler aus ihrer Welt mitgebracht haben, erfahrt ihr im Vorschauvideo.


102826-840-190-48f9c4b83b113356805b0379a7761246511ce64a.png

© Nintendo / Intelligent Systems



Wollt ihr die neuen Helden näher kennenlernen, eigent sich das parallel zum Beschwörungsevent begonnene „Bande knüpfen“-Event, bei dem es zudem Accesoires, Sphären und andere Prämien zu ergattern gibt. Ab dem 6. März könnt ihr euch derweil Solon: Dunkler Schemen in einem Großen Heldenkampf entgegenstellen. Wollt ihr mehr über die Neuzugänge erfahren, dann schaut bei der „Triff einige der Helden“-Webseite vorbei.


Welche eurer Lieblinge aus Fire Emblem: Three Houses vermisst ihr noch in Fire Emblem Heroes?

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board