Gerücht: Drängt Capcom seine Mitarbeiter zur Präsenzarbeit?

  • 21:40 - 13.03.2021
  • Industrie
  • Sonstiges
Capcom - Logo
Gerücht
© Capcom, Bildmontage: © ntower

Im Zuge der aktuellen Lage durch Covid-19 ist für viele die Heimarbeit zum Alltag geworden. Trotz aller Anstrengungen kam es im Laufe des vergangenen Jahres auch in der Videospielindustrie zu zahlreichen Verschiebungen oder Absagen. Das bekannte, japanische Entwicklerstudio Capcom musste in Form eines groß angelegten Datendiebstahls einen zusätzlichen Verlust hinnehmen.


Ein am 10. März veröffentlichter Beitrag von Japans Business Journal berichtet von Druck, den die Videospielfirma angeblich auf seine Mitarbeiter ausübt, um Arbeit in Präsenz zu erzwingen. Das Journal erhielt diese Informationen seinerseits von einem Whistleblower. Laut dem Bericht habe Capcom in einer E-Mail an seine Mitarbeiter verkündet, dass man aufgrund des Cyber-Angriffs im vergangenen Jahr auf Präsenzarbeit setze, da Heimarbeit weitere Sicherheitsrisiken mit sich bringen würden. Man solle "die japanische Wirtschaft unterstützen". Die Mitarbeiter erhielten bei einer Corona-Erkrankung keine Freistellung von der Arbeit, sofern sie sich in Heimarbeit befänden, da dies "auf eigene Verantwortung" und "auf eigenes Risiko" geschehe. Man drohe außerdem mit Einschränkungen bei der Arbeit.


Gegenüber dem Business Journal betont Capcom seine strikten Gesundheits- und Sicherheitsvorkehrungen und sichere den Mitarbeitern dies durch Gleitzeit, Telearbeit sowie eine Masken- und Abstandspflicht zu. Obwohl die Praktiken der Firma in der Theorie nicht gegen Japans Arbeitsrecht verstießen, seien sie ausnutzend und unfair. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt lassen sich die Anschuldigungen aus dem Bericht allerdings nicht beweisen, da Capcom keine Gewerkschaft besitzt.

Quellenangabe: Nintendo Life

Teilen

Weitere News

  • Newsbild zu Japan: Die aktuellen Hard- und Software-Charts (17.01.2022 – 23.01.2022)
    19:00 - 27.01.2022 - Industrie

    Japan: Die aktuellen Hard- und Software-Charts (17.01.2022 – 23.01.2022)

    • 7
    • Yeah! 9
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Director von No More Heroes 3 in Kontakt mit Marvel – Mögliche Zusammenarbeit in Sicht
    17:00 - 26.01.2022 - Industrie

    Director von No More Heroes 3 in Kontakt mit Marvel – Mögliche Zusammenarbeit in Sicht

    • 3
    • Yeah! 2
    • Sonstiges
  • Newsbild zu Saudischer Konzern übernimmt bekannte eSports-Plattform ESL
    08:00 - 26.01.2022 - Industrie

    Saudischer Konzern übernimmt bekannte eSports-Plattform ESL

    • 4
    • Traurig 3
    • Sonstiges

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite