Sunshine Manor lehrt euch diesen Herbst in klassischer 8-Bit-Optik das Fürchten

  • 19:00 - 23.03.2021
  • Software
  • Nintendo Switch
Sunshine Manor © Fossil Games

Diesen Herbst möchte euch Fossil Games mit Sunshine Manor das Fürchten lehren. Das Rollenspiel in schauriger 8-Bit-Optik erscheint sowohl für den PC via Steam als auch für Konsolen, darunter die Nintendo Switch, und kann in Kürze über die offizielle Webseite in einer physischen Fassung für ausgewählte Plattformen vorbestellt werden.


In Sunshine Manor schlüpft ihr in die Rolle der junge Ada zur Zeit von Halloween. Nach einer erfolgreichen Jagd nach Süßkram findet sie sich plötzlich im albtraumhaften Aitken Herrenhaus wieder, dem es fortan zu entfliehen gilt. Das Anwesen wird von den unterschiedlichsten Kreaturen der Nacht heimgesucht und birgt allerlei tödliche Gefahren. Nichts ist, wie es scheint – die Räumlichkeiten des Landguts scheinen sich stetig zu verändern. Für eine erfolgreiche Flucht muss Ada dem Schrecken ins Auge blicken.


Der Titel präsentiert sich hierbei in einer klassischen, handgezeichneten 8-Bit-Optik und wird untermalt von einem eigens komponierten Achtzigerjahre-Soundtrack. Insgesamt versteht sich Sunshine Manor als Hommage an die Kult-Horrorstreifen des eben genannten Jahrzehnts. Ihr erkundet das geheimnisvolle Haus, löst knifflige Rätsel und stellt euch allerlei dämonischen Widersachern. Den kürzlich erstmals ausgestrahlten Debüttrailer findet ihr im Anschluss.


Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


Trifft Sunshine Manor euren Nerv oder könnt ihr der minimalistischen Optik nichts abgewinnen?

Quellenangabe: Nintendo Life

Werde Tower-Supporter

Unterstütze dein Nintendo-Onlinemagazin

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite