Überraschung: Destroy All Humans! gibt es schon bald auf der Nintendo Switch

  • 15:51 - 08.04.2021
  • Software
  • Nintendo Switch
Destroy All Humans! © THQ Nordic

Soeben kündigte THQ Nordic überraschend an, dass das Remake des Klassikers Destroy All Humans! am 29. Juni 2021 für die Nintendo Switch erscheinen wird. Interessanterweise wird die Portierung für die Hybrid-Konsole genau ein Jahr nach der ursprünglichen Veröffentlichung auf PlayStation 4, Xbox One und PC veröffentlicht. So könnt ihr nun die Alien-Invasion, die in den 1950er-Jahren auf der Erde spielt, aus der Sicht der Aliens auch auf einem Handheld erleben. Mit einzigartigen Waffen wie der Analsonde müsst ihr die Menschheit in die Knie zwingen. Die Nintendo Switch-Version wird dabei das Skin-Paket-DLC, welches auf den anderen Plattformen 9,99 € kostet, gratis beinhalten. Zur Ankündigung der Nintendo Switch-Version gab es einen Trailer, der das Spiel auf der Nintendo Switch präsentiert:



Das Spiel wird in drei Versionen auf den Markt gebracht. Zum einen gibt es die Standard-Version, welche für einen Preis von 39,99 € im Handel als auch digital erworben werden kann.


Abgesehen davon gibt es die 149,99 € teure DNA Collector's Edition, welche eine Crypto'N'Cow-Figur, einen Schlüsselanhänger, sechs Lithographien, ein Anti-Stress-Spielzeug und alle Crypto-Skins in einer Premium-Box enthält. Im folgenden Trailer könnt ihr euch diese Edition anschauen:



Falls ihr nicht wisst, was ihr mit eurem ganzen verdienten Geld anfangen könnt, könnt ihr es für die 399,99 € teure Crypto-137-Edition nutzen. Diese bringt euch die große Crypto-137-Figur mit einem coolen Crypto-Rucksack, einem Schlüsselanhänger, sechs Lithographien, einem Anti-Stress-Spielzeug sowie allen Crypto-Skins in einer Premiumbox. Auch zu dieser Box gibt es einen Trailer:



Freut euch die Ankündigung? Wie bewertet ihr die grafische Leistung des Spiels im Nintendo Switch-Trailer?

Quellenangabe: Dead Good-Pressemitteilung

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board