Square Enix dementiert offiziell die Gerüchte über einen Verkauf des Unternehmens

  • 14:00 - 16.04.2021
  • Industrie
  • Sonstiges
Square Enix © Square Enix Co., Ltd

Seit den frühen Morgenstunden gehen Gerüchte im Netz umher, dass verschiedene Interessenten am Kauf von Square Enix interessiert seien. Dies ging aus einem Beitrag der Plattform für Finanznachrichten CTFN vom 15. April hervor, der von der japanischen Bloomberg Seite aufgegriffen wurde. Das Thema wurde zudem hitzig auf Twitter diskutiert, ehe der Präsident und repräsentative Director von Square Enix, Yosuke Matsuda, heute ein offizielles Statement zu den Gerüchten abgab und diese damit dementierte.

Zitat

Bloomberg hat heute berichtet, dass es Interesse von mehreren Käufern gibt, Square Enix zu übernehmen. Dieser Bericht basiert jedoch nicht auf einer Ankündigung von SQUARE ENIX HOLDINGS CO., LTD. Wir erwägen weder den Verkauf des Unternehmens oder eines Teils seiner Geschäftsbereiche, noch haben wir Angebote von Dritten erhalten, das Unternehmen oder einen Teil seiner Geschäftsbereiche zu erwerben.

Dadurch, dass Square Enix ein unabhängiges Unternehmen bleibt, besteht auch nicht die Gefahr, das neue Spiele nur exklusiv auf einer Plattform erscheinen würden. Dies ist derzeit mit Bethesda und Microsoft der Fall, wo die Wahrscheinlichkeit immer geringer wird, dass neue Spiele von Bethesda auch für die Nintendo Switch oder PlayStation erscheinen werden.


Was sind eure Gedanken zu diesem Thema?

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board