Editor der Castlevania-TV-Serie wäre begeistert von einem Anime zu The Legend of Zelda

  • 13:40 - 13.05.2021
  • Nerdkultur
  • Nerdkultur
The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Game Informer © Nintendo

In den letzten Jahren gab es viele Spekulationen und Gerüchte, die darauf hindeuteten, dass The Legend of Zelda endlich eine eigene TV-Serie bekommen könnte – die amerikanische TV-Serie aus den Achtzigerjahren mal ausgeklammert. Im Februar 2015 kam beispielsweise das Gerücht auf, dass eine Umsetzung in Planung wäre, welche beim Streaming-Anbieter Netflix erscheinen und als Resultat ein Art familienfreundliches Game of Thrones im Zelda-Universum werden sollte. Daraus scheint aber nichts zu werden (wir berichteten).


Doch immer mehr Anime-Umsetzungen beliebter Videospiel-Franchises wie Castlevania oder auch DOTA erscheinen nach und nach auf Netflix und auch Nintendo scheint vermehrt Interesse daran zu haben, ihre Marken in Filmen und Animes unterzubringen. Aktuell arbeitet Nintendo zusammen mit dem Animationsstudio Illumination an einem Mario-Film, welcher 2022 in die Kinos kommen soll. Die Verfilmung von The Legend of Zelda scheint aber, wie Eingangs erwähnt, unter keinem guten Stern zu stehen. Der Editor der Castlevania-TV-Serie auf Netflix und Mitarbeiter von Powerhouse Animation Studios, David Howe, würde sich aber sehr über die Umsetzung einer Anime-Serie freuen, wie er in einem Interview mit Zelda Dungeon verrät:


Ich weiß, dass ich persönlich und wahrscheinlich auch einige Leute, mit denen ich gesprochen habe, jedes Mal, wenn die Gerüchte über eine Zelda-Netflix-Show mit realen Schauspielern aufkamen, natürlich begeistert waren. Gleichzeitig dachten wir aber auch immer: Ich glaube, das würde als Anime besser funktionieren.


Ich möchte nicht für meine Kollegen sprechen, aber wenn man sich im Büro von Powerhouse Animation umsieht, sind wir alle Nerds. Wir sind alle große Fans von Zelda und Metroid (...). Ich habe das Gefühl, dass jeder darauf brennen würde, so eine Serie zu machen.


Ob und wie wahrscheinlich eine Umsetzung wäre, darüber spekuliert er auch ein wenig:


Nun, ich denke, es gibt einen Präzedenzfall dafür (...). Ich persönlich besitze ein paar Exemplare des Ocarina of Time-Mangas, also haben sie es bereits in ein Manga-Format adaptiert (...) und ich denke, wenn etwas in einem Manga-Format funktioniert, dann würde es auch in einem Anime funktionieren.


David Howe sagte im Interview noch, dass er sich eher ein The Legend of Zelda-Anime für ein erwachsendes Publikum wünschen würde. Ob sich sein Traum und der vieler Fans erfüllt, in welcher Art und Weise auch immer, bleibt abzuwarten.


Könntet ihr euch vorstellen, dass uns in naher Zukunft ein The Legend of Zelda-Anime erwartet?

Quellenangabe: Nintendo Life

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board