DeNA möchte seine gute Beziehung zu Nintendo zukünftig weiter stärken

  • 06:00 - 16.05.2021
  • Industrie
  • Smart Device
DeNA © DeNA Co., Ltd.

Für den Einstieg in den Mobile-Markt ging Nintendo 2015 eine Partnerschaft mit dem japanischen Mobile-Spezialisten DeNA ein. Während sich Nintendo um die spielerischen Inhalte sorgte, legte DeNA die technische Grundlage und schuf eine Online-Infrastruktur für die Apps, darunter das systemübergreifende Nintendo-Account-System. Seitdem arbeiteten die Unternehmen zusammen an mehreren Mobile-Titeln, darunter sehr erfolgreiche Vertreter wie Fire Emblem Heroes oder Mario Kart Tour.


Zur Bekanntgabe der Ergebnisse für das vergangene Geschäftsjahr beantwortete DeNA wieder einige Fragen seiner Investoren, so auch zwei Punkte im Zusammenhang mit Nintendo. Zwar könne man zukünftige Pläne für diese Partnerschaft nicht konkretisieren, DeNA versichert aber, dass die Beziehung weiterhin gut sei. Nachdem ein weiterer Investor nachhakte, betonte man, die eigenen Stärken nutzen zu wollen, um die Beziehung zu Nintendo sogar noch weiter zu verbessern. Wie das allerdings genau aussehen wird, bleibt erst einmal abzuwarten.


Während Nintendo die in Zusammenarbeit mit DeNA entstandenen Mobile-Titel fleißig um weitere Inhalte erweitert, setzt man bei seinen kommenden AR-Apps wie Pikmin mit Niantic auf einen anderen Partner. Wir sind schon gespannt, was die Zukunft für DeNA und Nintendo bringt.

Quellenangabe: Nintendo Life, DeNA

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board