E3 2021: Das ist bislang für die digitale Messe geplant

  • 12:20 - 25.05.2021
  • Industrie
  • Nintendo Switch
E3 2021
E3
© ESA, Bildmontage: © ntower

Es sind noch etwa drei Wochen, bis die E3 2021 in digitaler Form beginnt. Auch so kurz vorher weiß man ziemlich wenig über die Messe und die vielen Ankündigungen im Rahmen der Show an sich. Um euch ein wenig einen roten Faden aufzuzeigen, haben wir euch alles was bislang über die Messe bekannt ist und welche Präsentationen bereits fest geplant sind, in dieser News zusammengefasst. Wir fokussieren uns dabei allerdings nicht penibel auf den Zeitraum der E3-Woche, sondern blicken auch etwas außerhalb dieses Horizonts. Alle Zeiten sind als mitteleuropäische Sommerzeit zu verstehen.


Im Vorfeld der E3 2021


Noch bevor das E3-Programm am Samstag, den 12. Juni beginnt, sind einige Präsentationen geplant und versprechen schon da spannende Ankündigungen.


5. Juni, 17:00 Uhr – Guerilla Collective 2 Day 1


Die Indie-Sammlung Guerilla Collective hat uns schon im vergangenen Jahr viele abwechslungsreiche Indie-Titel beschert und in diesem Jahr dürfen wir uns auf über 80 Spieleankündigungen freuen. Aufgeteilt auf zwei Termine dürfen wir uns bereits am 5. Juni die erste Präsentation anschauen, die zweite folgt exakt eine Woche später. Welche Indie-Entwickler bereits ihren Auftritt bestätigt haben, erfahrt ihr hier.


10. Juni, 20:00 Uhr – Summer Game Fest 2021: Kickoff Live!


Am 10. Juni startet das Summer Game Fest mit dem The Game Awards-Macher Geoff Keighley in die nächste Runde. Beginnen soll das Event mit einem zweitstündigen Live-Event, viele Weltpremieren sind dabei garantiert. Welche Publisher dabei sind, erfahrt ihr hier.


E3 2021


Die digitale E3-Messe beginnt in diesem Jahr nicht an einem Dienstag, sondern bereits an einem Samstag und schon an diesem Tag sind einige spannende Präsentationen angekündigt. Gehen wir alle Schritt für Schritt durch.


12. Juni, 17:00 Uhr – Guerilla Collective 2021 Day 2


Wie bereits weiter oben angekündigt, möchte Guerilla Collective eine Woche später eine zweite Präsentation anbieten. Hier gibt es wieder viele neue Ankündigungen und Überraschungen aus der Indie-Szene.


12. Juni, 19:00 Uhr – Wholesome Direct


Die Wholesome Direct, die sich stark am Nintendo Direct-Format orientiert, verspricht ebenfalls ein starkes Angebot an Indie-Titeln. Auch hier verspricht man viele neue unangekündigte Spiele, einige sollen sogar zeitgleich mit der Show erscheinen.


12. Juni, 21:00 Uhr – Ubisoft Forward


Der große Publisher Ubisoft plant, wie in jedem Jahr, auch dieses Jahr eine eigene Ubisoft Forward-Präsentation auszustrahlen. Bis auf den Starttermin ist noch nichts über diese Präsentation bekannt. Weitere Infos erhaltet ihr hier.


12. Juni – Devolver Digital


So richtig weiß man noch nicht was Devolver Digital für die E3 2021 plant. Die legendären Devolver-Präsentationen sind alleine aufgrund der Inszenierung ein Highlight für die Fans, auch der angekündigte Termin ist nicht ganz klar. Auch wenn man im Mai verlauten ließ, dass man zunächst den 12. Juni anvisiert, gab man kürzlich bekannt, dass vier Titel im Rahmen der Summer Game Fest-Show am 10. Juni vorgestellt werden sollen (wir berichteten). Ob dadurch die eigene Präsentation ins Wasser fällt? Man weiß es zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht.


13. Juni – PC Gaming Show & Future Games Show


Bei der PC Gaming Show dreht sich wie immer alles ums PC-Gaming und man darf auch in der Präsentation, die vom Magazin PC Gamer organisiert wird, viele PC-Spiele erwarten. Dieses Jahr verschmilzt die Show allerdings mit der Future Games Show von GamesRadar. Dank der Verschmelzung darf man bei diesem Event wohl auch Konsolenspiele erwarten. Ein genauer Zeitpunkt der Präsentation ist noch nicht bekannt. Weitere Informationen erfahrt ihr hier.


14. Juni, 22:00 Uhr – Limited Run Games


Mit über 25 Spielen verspricht Limited Run Games eine gute Mischung aus exklusiven Handelsversionen, neuen Spielankündigungen und auch die Rückkehr älterer Titel. Vor allem Nintendo Switch-Fans dürfen sich auf ein großes Gaming-Fest freuen. Weitere Informationen findet ihr hier.


Täglich – IGN's Summer of Gaming


Als offizieller Partner der ESA wird IGN parallel zur E3 die Zuschauerinnen und Zuschauer mit eigenen Livestreams unterhalten. Es werden auch eigene Ankündigungen erwartet und es sollen exklusive Inhalte zu bereits getätigten Ankündigungen vorgestellt werden.


Täglich – E3 2021


Auch die Messe scheint mehrere Live-Shows zu planen, welche von Greg Miller, Jacki Jing und GoldenBoy moderiert werden wird (wir berichteten). Wie diese Show aufgebaut sein wird, erfahren wir wohl kurz vor dem Start der Messe.


Nach der E3 2021


Auch nach der Messe sind einige Präsentationen geplant, die wir euch hier kurz hervorheben möchten. Electronic Arts hält beispielsweise die Präsentation nicht wie sonst im Juni, sondern diesmal im Juli ab.


22. Juli – EA Play Live


Der Publisher Electronic Arts möchte sich mit der EA Play Live etwas vom E3-Trubel distanzieren und den Fokus somit auf sich ziehen. Weitere Informationen zu diesem Event erfahrt ihr hier.


25. August – gamescom Opening Night Live


Damit ihr dieses Event nicht vergesst, möchten wir euch an dieser Stelle daran erinnern. Das Summer Game Fest endet immer spektakulär mit der gamescom Opening Night Live, die von Geoff Keighley präsentiert werden soll. Hier findet man viele Spiele quer verteilt über alle Plattformen von vielen verschiedenen Publishern. Damit wird auch der Beginn der digitalen gamescom eingeläutet, die Ende August veranstaltet werden soll. Klickt hier für weitere Informationen zur gamescom 2021.


Was machen die anderen großen Publisher zur E3 2021?


Nintendo


Nintendo ist von dem E3-Organisator ESA offiziell als Teilnehmer der E3 2021 eingetragen. Ob es sich allerdings um eine Teilnahme hinter den Kulissen handelt oder Nintendo mit einer eigenen Präsentation um die Ecke kommen wird, ist drei Wochen vor der E3 2021 noch nicht bekannt. Für Gewöhnlich hat Nintendo zu jeder E3-Messe eine Präsentation am E3-Dienstag ab 18:00 Uhr gehalten, das wäre dieses Jahr der 15. Juni. Eigentlich sollte Nintendo in Erscheinung treten, denn nach The Legend of Zelda: Skyward Sword HD im Juli ist noch kein weiterer Titel abseits der Pokémon-Reihe angekündigt worden.


Update: Neuerdings hat uns ein Gerücht erreicht, welches weitere Informationen zu einer möglichen Präsentation liefert. Schaut dazu hier vorbei.


Bethesda


Dank der 7,5 Milliarden US-Dollar teuren Übernahme von Bethesda durch Microsoft wird nicht mehr erwartet, dass der amerikanische Publisher eine eigene Präsentation durchführen wird. Aktuelle Gerüchte sprechen davon, dass man gemeinsam mit Microsoft im Rahmen der E3 2021 auftreten werde (wir berichteten).


Microsoft Xbox


Auch die Xbox-Sparte bestätigte bereits die Teilnahme an der Messe, doch auch hier wurden noch keine Details zur Präsentation bekanntgegeben. Nur ein Interview in der französischen Zeitschrift Le Figaro deutet an, dass wir eine gemeinsame Konferenz mit Bethesda und Microsoft sehen werden. Wann diese stattfindet und in welchem Format diese ausgestrahlt werden wird, können wir zum aktuellen Zeitpunkt nicht sagen.


Square Enix


Mit Square Enix hat ein weiterer Publisher bei der E3 2021 zugesagt, welcher in der Vergangenheit eigene Präsentationen im Gepäck hatte. Ob man auch in diesem Jahr eine Präsentation abhalten wird, ist allerdings noch nicht bekannt.


Bandai Namco Entertainment, Capcom, Koch Media, SEGA, Take-Two, Warner Bros. Interactive Entertainment


Auch die oben genannten Publisher werden als offizielle Teilnehmer der Messe gelistet, allerdings haben diese in der Vergangenheit keine eigenen Präsentationen gehabt, sondern waren nur mit einem eigenen Messestand vertreten. Voraussichtlich werden deren Spiele in anderen Präsentationen auftauchen.


Konami


Anfangs sagte Konami die Teilnahme bei der E3 2021 zu, sagte allerdings Anfang Mai wieder ab. Aus zeitlichen Gründen wird man keine Präsentation im Rahmen der E3 2021 abhalten können, allerdings wird erwartet, dass Konami im kommenden Jahr wieder zurückkehren wird (wir berichteten).


Sony PlayStation


Sony dreht seit der E3 2019 bereits ihr eigenes Ding und meidet die ESA komplett. Sicherlich wird es die ein oder andere State of Play-Präsentation im kommenden Sommer geben, allerdings distanziert sich der Konsolenhersteller und Publisher Sony komplett von der E3 2021.


Nun seid ihr dran: Welche Präsentationen möchtet ihr euch unbedingt anschauen?

Teilen

Weitere News

  • Newsbild zu Nintendo patentiert ein Anti-Cheat-System
    08:00 - 20.05.2022 - Industrie

    Nintendo patentiert ein Anti-Cheat-System

    • 10
    • Yeah! 8
    • Sonstiges
  • Newsbild zu Saudi-Arabien investiert erneut in Unternehmensanteile – dieses Mal von Nintendo
    18:00 - 18.05.2022 - Industrie

    Saudi-Arabien investiert erneut in Unternehmensanteile – dieses Mal von Nintendo

    • 27
    • Traurig 23
    • Nintendo Switch
    • Sonstiges
  • Newsbild zu Ex-Nintendo-Mitarbeiter bezeichnet anzügliches Waluigi-Artwork als „entsetzlichen Fehler“
    19:00 - 16.05.2022 - Industrie

    Ex-Nintendo-Mitarbeiter bezeichnet anzügliches Waluigi-Artwork als „entsetzlichen Fehler“

    • 23
    • Haha 5
    • Nintendo Switch

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite