Nach Übernahme durch Electronic Arts: Selbstständigkeit des Entwicklerstudios Codemasters soll erhalten bleiben

  • 14:00 - 28.05.2021
  • Industrie
Codemasters © Codemasters

Ende des vergangenen Jahres kündigte Electronic Arts an, das britische Entwicklerstudio Codemasters zu übernehmen (wir berichteten). Das Studio ist besonders für seine Rennspiel-Umsetzungen bekannt und hält unter anderem die Rechte an den Marken Formula 1, DIRT und Project Cars. Die Übernahme bereitet vielen Fans des Studios nach wie vor Sorgen, etwa, dass EA sich zu stark in die Projekte des Entwicklerteams einmischen könnte. Als abschreckendes Beispiel der jüngeren Vergangenheit gelten hier die Entwicklungen bei BioWare, das sich zum Teil stark an EAs Vorgaben orientieren musste.


Electronic Arts CEO Andrew Wilson hat jetzt angedeutet, dass solche Befürchtungen unbegründet seien. EA habe ein Interesse daran, dass Codemasters seine eigene Identität behalte. Ähnlich wie bei Respawn Entertainment werde man dem Studio viel kreative Freiheit belassen. Wörtlich sagte Wilson:


Zitat

Ähnlich wie bei Respawn, ist es nicht unser Anliegen, einfach vorbeizukommen und Codemasters zu übernehmen. Es ist nicht unser Anliegen, Codemasters in ein weiteres Electronic Arts-Studio zu verwandeln. Unser Anliegen ist es, Chancen bereitzustellen. In unserer Branche dreht sich alles um fantastische und kreative Talente. Und wir sehen nicht, welche Vorteile es bieten soll, kreativen Talenten etwas vorzuschreiben. Aber wir wollen ihnen Zugang zu den Ressourcen geben, auf die wir aufgrund unserer Stellung innerhalb der Branche zugreifen können.


Codemasters CEO Frank Sagnier stimmte Wilson zu und hob positiv hervor, dass die verschiedenen Plattformen des Unternehmens wie EA Play oder Origin viele Möglichkeiten bei der Ausgestaltung von Ideen bieten. Dazu Sagnier wörtlich:


Zitat

Wir hatten bisher Zugang zu zahlreichen Möglichkeiten; ich sage nicht, dass wir alle davon auch nutzen werden. Und genau das macht es so großartig. EA bietet uns alle Sercives an, zwingt sie uns aber nicht auf, wenn sie nicht passen. Aktuell ist es also ziemlich perfekt. Deshalb bin ich sehr sicher, dass EA Cdemasters viel bieten kann und hoffe, dass wir etwas zurückgeben können, weil sie uns zuhören und wir ihnen zuhören.



Denkt ihr, dass es Codemasters gelingen wird, seine eigene Identität unter EAs Führung zu erhalten?

Quellenangabe: VGC

Teilen

Weitere News

  • Newsbild zu Electronic Arts steht laut Berichten zum Verkauf bereit
    20:30 - 23.05.2022 - Industrie

    Electronic Arts steht laut Berichten zum Verkauf bereit

    • 14
    • Traurig 3
    • Sonstiges
  • Newsbild zu TowerCast #186: Nintendos ölige Geldgeber
    Podcast
    21:30 - 22.05.2022 - Industrie

    TowerCast #186: Nintendos ölige Geldgeber

    • 0
    • Yeah! 1
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Japan: Die aktuellen Hard- und Software-Charts (09.05.2022 – 15.05.2022)
    07:00 - 21.05.2022 - Industrie

    Japan: Die aktuellen Hard- und Software-Charts (09.05.2022 – 15.05.2022)

    • 65
    • Yeah! 8
    • Nintendo Switch

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite