Gut eine Woche vor der Veröffentlichung – Der neunte Metroid Dread Report ist ab sofort verfügbar

  • 20:20 - 30.09.2021
  • Software
  • Nintendo Switch
Metroid Dread © Nintendo

Es sind nur noch acht Tage, bis endlich das lang herbeigesehnte Metroid Dread für die Nintendo Switch erscheinen wird. Um die Vorfreude zu steigern, hat Nintendo in den letzten Monaten die sogenannten Metroid Dread Reports veröffentlicht – mehr oder weniger kompakte Artikel mit Insiderinformationen. Seit kurzer Zeit ist nun die neunte Ausgabe verfügbar. Diese geht unter anderem erneut auf die Handlung ein. Für Neueinsteiger wird die Vorgeschichte in Bildern erklärt, auch Fans dürfen sich über die Rückblicke in noch nie dagewesener Qualität freuen.


Zitat

Die Galaktische Föderation – ein vereinter Kongress mit Abgeordneten aus vielen verschiedenen Planeten in der Galaxie – empfing eine geheimnisvolle Übertragung und entsandte daraufhin sieben Forschungsroboter namens E.M.M.I. zum Planeten ZDR. Ihr Ziel: Die Möglichkeit zu untersuchen, dass der tödliche X-Parasit dort existiert – eine Lebensform, die jeden Organismus vollständig nachahmen kann. Doch kurz nachdem die E.M.M.I. den Planeten erreichten, brach die Kommunikation mit ihnen ab.


Nun ist es an Samus Aran, der mächtigsten Kopfgeldjägerin der Galaxie, zum unerforschten Planeten zu reisen und herauszufinden, was dort geschah. Doch was sie dort entdeckt, ist pures Grauen ...


Der zweite große Abschnitt von Volume 9 befasst sich mit der Steuerung. Neben den Standardfähigkeiten wie Laufen und dem Verschießen von Beams werden auch erweiterte Aspekte wie das neue Rutschen und der Melee-Konter erklärt. Über die Plus-Taste könnt ihr zudem die Karte öffnen. Eine elementare Funktion, auf die Nintendo näher eingegangen ist.


Fahrt ihr den Cursor über eine bestimmte Stelle, werden euch auf dem oberen Rand des Bildschirms Informationen angezeigt. Markiert ihr eines der Icons, werden alle anderen Symbole mit dem gleichen Design ebenfalls markiert. So lassen sich beispielsweise alle Schleusen anzeigen, die eine bestimmte Waffe benötigen, um sich öffnen zu lassen. An einem Kartenterminal könnt ihr euch Kartenmaterial zu dem Gebiet herunterladen, in dem ihr euch gerade befindet. Danach lässt sich die Maschine als Speicherpunkt verwenden. An Netzwerkstationen könnt ihr mit Adam reden, der euch dabei helfen kann, den richtigen Weg einzuschlagen. Auch dieser Ort kann als Speicherpunkt verwendet werden.


Metroid Dread Report Volume 10, der kurz vor der Veröffentlichung des Spiels erscheinen soll, dreht sich um Tipps, mit denen der Start in das Abenteuer einfacher werden soll. Den kompletten neunten Bericht könnt ihr hier finden.


Freut ihr euch schon auf Metroid Dread?

Quellenangabe: Nintendo

Teilen

Weitere News

  • Newsbild zu Smile Fest 2022 – Alle Neuigkeiten zu Nendoroid, Figma und Co. aus dem Nintendo-Kosmos
    20:00 - 07.08.2022 - Nerdkultur

    Smile Fest 2022 – Alle Neuigkeiten zu Nendoroid, Figma und Co. aus dem Nintendo-Kosmos

    • 1
    • Yeah! 5
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Metroid: John Cena bat Nintendo bereits 2017 mehrfach um einen neuen Serienableger
    19:00 - 27.06.2022 - Software

    Metroid: John Cena bat Nintendo bereits 2017 mehrfach um einen neuen Serienableger

    • 13
    • Herz 8
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Nintendo Switch-Spiele weiterhin verkaufsstark – Aktuelle Zahlen zu Pokémon-Legenden: Arceus und weiteren Millionen-Sellern im Überblick
    11:20 - 10.05.2022 - Software

    Nintendo Switch-Spiele weiterhin verkaufsstark – Aktuelle Zahlen zu Pokémon-Legenden: Arceus und weiteren Millionen-Sellern im Überblick

    • 16
    • Yeah! 8
    • Nintendo Switch

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite