Entwickler von Piraterie-Software für Nintendo Switch muss mehr als vier Millionen US-Dollar Schadensersatz zahlen

  • 10:40 - 08.11.2021
  • Software
  • Nintendo Switch
Nintendo Switch (OLED-Modell) © Nintendo

Das Betriebssystem der Nintendo Switch ist ziemlich sicher. Lediglich ein Fehler innerhalb des Tegra-Prozessors von Nvidia sorgte dafür, dass sich Konsolen der ersten Generation hacken ließen. Nach einem Update der Hardware wurde dieser Fehler behoben. Eine Hacker-Gruppe, die bekannt für den Verkauf von Software und Hardware ist, die lediglich dazu dient, illegal Spiele abzuspielen, hat jedoch eine Möglichkeit gefunden, diesen Sicherheitsmechanismus zu umgehen und damit auch die Nintendo Switch Lite und wahrscheinlich auch die Nintendo Switch (OLED-Modell) zu kompromittieren.


Nintendo hat den Kopf des verantwortlichen Teams, Gary Bowser, aufgespürt und angezeigt. Die Anklagepunkte: „Verschwörung zur Umgehung technologischer Maßnahmen und zum Handel mit Umgehungsvorrichtungen“ und „Handel mit Umgehungssystemen“. Kurz gesagt geht es darum, Software und Hardware zu verkaufen, die die Sicherheitsmaßnahmen von Hardware aushebeln – in dem Fall die Vorkehrungen der Nintendo Switch. Für beide Straftaten hätte er vor Gericht in den USA mit jeweils bis zu fünf Jahren Gefängnis und einer Geldstrafe von 250.000 US-Dollar beziehungsweise 500.000 US-Dollar für die zweite Anschuldigung bestraft werden können. Um einem Geschworenengericht zu entgehen, hat sich Bowser in beiden Punkten für schuldig befunden.


Der Angeklagte muss nun 4,5 Millionen US-Dollar an Nintendo of America als Geldstrafe bezahlen. Zudem muss er sein gesamtes Vermögen offenlegen und erlauben, dass sämtliche „Schmuggelware“ vernichtet wird, die in seiner Wohnung in der Dominikanischen Republik gefunden wurde. Das schließt eine Vielzahl an Festplatten, Smartphones, Modchips, eine Nintendo Switch und ein Nintendo Classic Mini: SNES ein. Auch andere Personen, die unter anderem für den Verkauf der Produkte festgenommen wurden, dürften in den nächsten Tagen und Wochen entweder vor Gericht stehen oder sich außergerichtlich einigen.

Quellenangabe: Nintendo Life

Teilen

Weitere News

  • Newsbild zu Card Shark: Special Reserve Games präsentiert die Cover der physischen Versionen
    13:40 - 25.05.2022 - Software

    Card Shark: Special Reserve Games präsentiert die Cover der physischen Versionen

    • 0
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Chocobo GP auf Version 1.1.0 angehoben – Neue Strecke und Spielanpassungen enthalten
    13:00 - 25.05.2022 - Software

    Chocobo GP auf Version 1.1.0 angehoben – Neue Strecke und Spielanpassungen enthalten

    • 1
    • Yeah! 2
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Handelsversion von Eastward ist ab sofort für die Nintendo Switch erhältlich
    11:20 - 25.05.2022 - Software

    Handelsversion von Eastward ist ab sofort für die Nintendo Switch erhältlich

    • 12
    • Yeah! 4
    • Nintendo Switch

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite