PlayStation könnte eine Konkurrenz zum Xbox Game Pass erhalten

  • 20:40 - 03.12.2021
  • Nerdkultur
  • Sonstiges
PlayStation 5
Nerdkultur
© Sony Interactive Entertainment

Schon jetzt hat Sony zwei Abodienste: Zum einen PlayStation Plus, welches den Zugang zum Online-Mehrspieler ermöglicht und monatlich PlayStation-Spiele für aktive Abonnenten verteilt. Zum anderen gibt es den Dienst PlayStation Now, der dem Xbox Game Pass schon eher ähnelt. Im Gegensatz zum Xbox Game Pass, gibt es bei PlayStation Now eine deutlich geringere Anzahl an aktuellen Titeln, denn der Fokus liegt vor allem auf die Titel der älteren Konsolengenerationen.


PlayStation Plus und PlayStation Now sollen verschmelzen


Nach einem neuen Bloomberg-Bericht, plant Sony einen neuen Abo-Service innerhalb der PlayStation-Marke, welcher eher als Konkurrenz zum Xbox Game Pass dienen sollte. Dieser soll die beiden Dienste PlayStation Plus und PlayStation Now miteinander verbinden, wobei der PlayStation Plus-Name anders als PlayStation Now immer noch bleiben soll. Der Dienst ist zur Zeit unter dem Codenamen Spartacus in der Entwicklung und soll PlayStation-Nutzern für einen monatlichen Betrag Zugriff auf einen Katalog, bestehend aus modernen und klassischen Spielen, erlauben. Der Dienst soll sowohl auf der PlayStation 4 als auch der PlayStation 5 nutzbar sein und im kommenden Frühling starten.


Neues Stufenmodell möglicherweise geplant


Insgesamt soll der Dienst aus drei Stufen bestehen:

  • Stufe 1: Erhält alle aktuellen PlayStation Plus-Vorteile.
  • Stufe 2: Erhält zusätzlich einen großen Katalog aus PlayStation 4- und möglicherweise auch PlayStation 5-Spielen.
  • Stufe 3: Erhält zusätzlich erweiterte Demos, Spiele-Streaming-Dienste und eine Bibliothek aus klassischen PlayStation-, PlayStation 2-, PlayStation 3- und PlayStation Portable-Spielen.

Auch wenn Sony gewöhnlicherweise in den Hardware-Verkäufen vorne liegt, besteht noch ordentlich Bedarf bei den Abodiensten. Zur Zeit haben mehr als 18 Millionen Spieler den äquivalenten Dienst von Microsoft abonniert. Ob Sony aufholen kann, wird die Zukunft wohl zeigen.


Wie gewohnt sollte allerdings auch dieses Gerücht mit Vorsicht betrachtet werden. PlayStation-Mitarbeiter haben zu diesem Gerücht erwartungsgemäß keinen Kommentar abgegeben.


Wenn ihr die Wahl hättet, für welche Stufe wärt ihr bereit zu zahlen?

Quellenangabe: Bloomberg

Teilen

Weitere News

  • Newsbild zu Alone in the Dark – Der Horrorklassiker kehrt zurück
    Nerdkultur
    21:38 - 12.08.2022 - Nerdkultur

    Alone in the Dark – Der Horrorklassiker kehrt zurück

    • 8
    • Yeah! 4
    • Sonstiges
  • Newsbild zu Kirbys 30. Geburtstag wird Donnerstag mit einem großen Live-Konzert gefeiert und ihr könnt dabei sein
    18:00 - 10.08.2022 - Nerdkultur

    Kirbys 30. Geburtstag wird Donnerstag mit einem großen Live-Konzert gefeiert und ihr könnt dabei sein

    • 4
    • Herz 6
    • Sonstiges
  • Newsbild zu Pokémon: Die Arceus-Chroniken – Anime-Spezial erscheint nächsten Monat bei Netflix
    17:30 - 09.08.2022 - Nerdkultur

    Pokémon: Die Arceus-Chroniken – Anime-Spezial erscheint nächsten Monat bei Netflix

    • 8
    • Yeah! 5
    • Sonstiges

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite