Gaming-Jahr 2021 im Überblick: Das sind die umsatzstärksten Marken

  • 13:30 - 29.12.2021
  • Industrie
  • Nintendo Switch
Nintendo Switch, PlayStation, Xbox © Nintendo / Sony Interactive Entertainment / Microsoft

Das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu und es ist Zeit, auf das vergangene Jahr zurückzublicken. Das Portal gamesindustry.biz hat eigene Gaming-Statistiken aufgestellt, die größtenteils auf britischen und japanischen Daten basieren, wo allerdings einige Statistiken auch global erfasst wurden.


Anteil verschiedener Plattformen


Auch wenn viele unserer Leser das meiste Geld für Videospiele an der Konsole ausgeben, ihr seid trotzdem die Minderheit, denn die meisten Umsätze des insgesamt 180,3 Milliarden US-Dollar (+1,4 % im Vorjahresvergleich) teuren Marktes gehen auf die Mobilgeräte zurück. Schaut euch hier an, wie sich der Umsatz des Gaming-Marktes im Jahr 2021 aufgeteilt hat.

  • Mobilgeräte: 52 % (+7,3 % mehr Umsatz im Vorjahresvergleich)
    • Smartphone-Spiele: 45 % (+8,0 %)
    • Tablet-Spiele: 7 % (+2,6 %)
  • Konsolen 28 % (-6,6 %)
  • PC: 20 % (-0,8 %)
    • PC-Spiele: 19 % (+0,9 %)
    • PC Browser-Spiele: 1 % (-18,2 %)

Handelsversionen vs. Digitale Editionen


Auch wenn viele Sammler den physischen Markt für Spiele lieben, geht der größte Teil der Einnahmen auf digitale Spiele zurück. Vor allem auf dem PC ist der Markt der Handelsversion quasi nicht vorhanden, nur auf Konsolen nimmt dieser Markt etwas mehr als ein Fünftel ein.


Insgesamt:

  • Handelsversionen: 6,6 %
  • Digitale Editionen: 93,4 %

PC-Markt:

  • Handelsversionen: 1,1 %
  • Digitale Editionen: 98,9 %

Konsolenmarkt

  • Handelsversionen: 22,7 %
  • Digitale Editionen: 77,3 %


Neue Marken oder vorhandene Marken?


Welches Unternehmen war das Innovativste in diesem Jahr, wenn man auf die neu eingeführten Marken blickt? Nintendo hat sich zum Beispiel quasi nur bei den bereits vorhandenen Marken bedient. Spielestudio war das einzige Spiel, welches auf keiner vorhandenen Marke basiert.


Sony

  • Neue Marken: 2
  • Vorhandene Marken: 7

Microsoft

  • Neue Marken: 1
  • Vorhandene Marken: 6

Nintendo

  • Neue Marken: 1
  • Vorhandene Marken: 12

Activision

  • Neue Marken: 0
  • Vorhandene Marken: 3

Electronic Arts

  • Neue Marken: 3
  • Vorhandene Marken: 9

Ubisoft:

  • Neue Marken: 1
  • Vorhandene Marken: 5


Über was wird in der Presse am meisten berichtet?


Auch im aktuellen Jahr war Fortnite der Dauerrenner in der Presse. Die meisten Portale berichteten in diesem Jahr sehr viel über das Battle Royale-Spiel. In der Liste ist übrigens keine einzige Marke von Nintendo vorhanden.


Rangliste der meistberichteten Spiele:

  1. Fortnite: 60.240 Artikel (-19,81 % im Vergleich zum Vorjahr)
  2. Cyberpunk 2077: 43.965 (-39,35 %)
  3. Resident Evil: Village: 31.213 (NEU)
  4. Halo Infinite: 31.009 (+79,49 %)
  5. Minecraft: 30.302 (-29,52 %)
  6. Battlefield 2042: 29.506 (NEU)
  7. League of Legends: 29.250 (-13,23 %)
  8. Monster Hunter: 29.185 (+56,97 %)
  9. Genshin Impact: 28.316 (+125,16 %)
  10. PUBG: 26.634 (+5,69 %)
  11. Apex Legends: 26.632 (+10,84 %)
  12. The Last of Us: Part II: 23.170 (-59,79 %)
  13. New World: 20.617 (NEU)
  14. Call of Duty: Warzone: 20.492 (-21,63 %)
  15. Far Cry 6: 20.421 (+185,49 %)

Auch wenn kein bestimmtes Spiel von Nintendo in der Presse vermehrt aufgetaucht ist, so ist zumindest Nintendo weiterhin die deutliche Nummer 1 in der Presse. Auch bei ntower sind wir uns sicher, dass wir am meisten über Nintendo berichtet haben.


Rangliste der meistberichteten Publisher

  1. Nintendo: 363.540 Artikel (-12,24 % im Vergleich zum Vorjahr)
  2. Microsoft: 250.334 (-20,36 %)
  3. Sony: 179.818 (-28,11 %)
  4. Epic Games: 68.364 (-14,38 %)
  5. Ubisoft: 66.790 (-25,77 %)
  6. Bethesda: 34.670 (+10,35 %)
  7. SEGA: 32.999 (-5,61 %)
  8. Electronic Arts: 26.136 (+8,44 %)
  9. Konami: 18.897 (+19,45 %)
  10. Riot Games: 16.278 (-37,86 %)
  11. Activision Blizzard: 15.384 (+120,97 %)
  12. Devolver Digital: 11.254 (-24,09 %)
  13. Take Two: 8.864 (+5,60 %)
  14. THQ Nordic: 8.834 (+0,31 %)
  15. Raw Fury: 1.469 (-41,45 %)

Welche Trailer wurden am meisten angesehen?


Bei den meistgesehenen Trailern ist die Enthüllung von Battlefield 2042 auf dem obersten Platz. In die Top 15 ist übrigens auch die Enthüllung des Storykapitels Bowser's Fury gelandet.

  1. Battlefield 2042 reveal
  2. Magic: The Gathering Arena - Innistrad Midnight Hunt cinematic
  3. Trust Nobody: Introducing Fortnite Impostors
  4. Valheim Early Access launch trailer
  5. Riders Republic: The Finish Line - live action trailer ft. Fabio Wibme
  6. Magic: The Gathering Arena - Innistrad: Crimson Vow cinematic
  7. Starfield official teaser trailer
  8. Marvel's Spider-Man 2 reveal trailer
  9. Five Nights at Freddy's: Security Breach gameplay trailer
  10. Fortnite Chapter 2 Season 8 Battle Pass trailer
  11. EVE Online: Enforcers Face the Danger
  12. Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition trailer
  13. Super Mario 3D World + Bowser's Fury: A Bigger Badder Bowser
  14. Fortnite Chapter 3 Season 1 Flipped overview trailer
  15. Battlefield 2042 official gameplay trailer

Nach welchen Spielen wurde am meisten bei Google gesucht?

  1. PopCat
  2. FIFA 22
  3. Battlefield 2042
  4. Monster Hunter Rise
  5. Resident Evil Village
  6. Genshin Impact
  7. Call of Duty: Vanguard
  8. Far Cry 6
  9. Madden NFL 22
  10. Metroid Dread

Welcher Fakt hat euch am meisten überrascht? Falls ihr euch für weitere Fakten interessiert, so klickt auf die folgende Quelle.

Quellenangabe: gamesindustry.biz

Teilen

Weitere News

  • Newsbild zu Sunsoft ist zurück und möchte in einem digitalen Event über Zukunftspläne sprechen
    14:30 - 14.08.2022 - Industrie

    Sunsoft ist zurück und möchte in einem digitalen Event über Zukunftspläne sprechen

    • 5
    • Yeah! 5
    • Sonstiges
  • Newsbild zu Capcom gibt erste Details zu seinem Auftritt auf der Tokyo Game Show 2022 bekannt
    16:30 - 13.08.2022 - Industrie

    Capcom gibt erste Details zu seinem Auftritt auf der Tokyo Game Show 2022 bekannt

    • 1
    • Yeah! 2
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Laut Nintendo soll sich die Knappheit der Nintendo Switch-Geräte bis zum Herbst verbessern
    14:00 - 08.08.2022 - Industrie

    Laut Nintendo soll sich die Knappheit der Nintendo Switch-Geräte bis zum Herbst verbessern

    • 30
    • Yeah! 11
    • Nintendo Switch

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite