Good-Feel gewährt weitere Einblicke in sein neues Projekt

  • 08:00 - 04.01.2022
  • Software
  • Nintendo Switch
Good-Feel - Neues Projekt © Good-Feel Co., Ltd.

Manche von euch werden sich daran erinnern, dass Good-Feel – das Studio hinter Nintendo-Titeln wie Wario Land: The Shake Dimension, Kirby und das magische Garn oder zuletzt Yoshi's Crafted World – seit geraumer Zeit an einem neuen Projekt werkelt. Im Oktober 2020 wurde jenes namenlose Action-Spiel mit einem Release in 2021 für die Nintendo Switch bestätigt. Nun sind wir aber bereits im Jahr 2022 angekommen und haben zum neuen Titel immer noch nichts Handfestes gesehen. Das machte uns neugierig, weshalb wir für euch nachgeforscht haben, was sich in der Zwischenzeit ereignet hat.


Tapetenwechsel


Dafür wollen wir euch zuerst ein Stück der Unternehmensgeschichte von Good-Feel näherbringen. Das Unternehmen wurde Oktober 2005 im japanischen Kobe gegründet und bestand zuerst aus ehemaligen Konami-Mitarbeitern, darunter auch Etsunobu Ebisu, der bis heute als CEO und Präsident fungiert. Man fand schnell den Draht zu Nintendo und erhielt den Vorschlag, einen neuen Wario Land-Ableger für die Wii-Konsole zu entwickeln. Die gute Beziehung zwischen den Teams ermöglichte es Good-Feel anschließend, sich an weiteren Nintendo-Produktionen zu beteiligen, etwa Kirby, Yoshi oder Mario & Luigi.


In dieser Zeit wechselte man den Standort seines Hauptquartiers gleich mehrmals. Zuerst zwei Umzüge innerhalb von Kobe, dann im Februar 2017 die Verlagerung nach Tokyo und Schließung der Geschäftsstelle in Kobe. Letzteres war es, was den langjährigen Komponisten des Studios, Tomoya Tomita, dazu bewegte, das Unternehmen zu verlassen und als Freelancer zu arbeiten. Die Auswirkungen seines Abgangs haben Fans schon unmittelbar darauf zu hören bekommen: Der Soundtrack des 2019 veröffentlichten Yoshi's Crafted World wird nämlich oftmals als minderwertig wahrgenommen. Möglicherweise als Reaktion darauf hat sich das Studio anschließend nach neuen Komponisten umgesehen.


Im Dezember 2019 öffnete Good-Feel einen zusätzlichen Standort in Osaka und kehrte so in die Kansai-Region zurück. Man begann damit, zahlreiche neue Mitarbeiter aus der Region einzustellen, um ein Team für sein neuestes Projekt zu formen. Da die Menschen aus dem Umkreis – vor allem aus Osaka – für ihren (schrägen) Humor bekannt seien, eigne sich die Gruppenkonstellation hervorragend für einen lustigen, in Japan angesiedelten Action-Titel, erklärte Herr Ebisu im Oktober 2020. Darauf folgten Monate der Stille, bis sich das Team im Sommer 2021 mit einem Entwicklungsupdate zurück meldete, worüber bislang jedoch nicht weitverbreitet berichtet wurde.


Verstärkung gesucht!


Seit dem 22. Juni 2021 sucht Good-Feel dringend nach weiterem Personal, welches das Team bei der Entwicklung seiner völlig neuen Action-Marke unterstützen soll. Konkret wird nach Programmierern, Planern und Designern für 3D-Figuren, -Bewegungen und -Umgebungen Ausschau gehalten. Um potenzielle neue Mitarbeiter von der Arbeit bei Good-Feel zu überzeugen, wurde eine spezielle Seite im Bewerbungsbereich eingerichtet, welche ein paar Informationen und Einblicke in das neue Projekte bereithält.


Demnach habe Good-Feel etwa zu jenem Zeitpunkt – also im Sommer 2021 – die vollständige Entwicklung des Action-Titels aufgenommen und befinde sich nun im Ideenfindungsprozess, nachdem die Kernelemente durch langwieriges Trial-and-Error festgelegt wurden. Da es sich um eine völlig neue Marke handle, würden Kreative eine besondere Freiheit genießen und allerlei Vorschläge einbringen können, sagt Tadanori Tsukawaki, Director des Spiels. Anekdotenhaft erzählt er von einem Designer, welcher in seiner Freizeit gerne Boxen gehe und selbst die Mittagspause für das Training nutze. Seine Erfahrung im sportlichen Bereich lasse sich in der Spielentwicklung beispielsweise gut für Haltung und Bewegung von Charakteren einsetzen.


Ein Ziel des neuen Projekts sei es, ein Spiel zu erschaffen, dass synonymisch zu Good-Feel werde. Dahingehend ist der Firmenname bewusst gewählt: Die Mission des Studios sei es, Spiele zu entwickeln, die sich „gut anfühlen“, ergo dem Spieler Freude bereiten und ein warmes Gefühl hinterlassen. Dies strebe man auch mit seinem neuen Titel an und habe so „Lachen“ als Thema des Spiels gewählt – was aufgrund der Kansai-Wurzeln nur allzu naheliegend war. Herr Tsukawaki hofft, eine geschäftige Videospielwelt erschaffen zu können, welche die Kansai-Stimmung gut einfängt und aufgrund der komödienhaften Weltansicht für alle Spieler frisch wirkt.


Neue Einblicke


Wer sich für die zahlreichen neuen Konzeptzeichnungen zum Titel interessiert, schaut am besten einmal in das japanische Video von Good-Feel, in dem Herr Tsukawaki das Studio und sein neues Projekt vorstellt. Inhaltlich haben wir die Aussagen bereits oben zusammengefasst, bloß die visuellen Eindrücke lassen sich schwer in Worte fassen, weshalb ihr am besten einmal für euch selbst reinschauen solltet.


Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


Seid ihr Fan früherer Spiele von Good-Feel und freut euch auf den neuen Titel?

Quellenangabe: Good-Feel (1), (2), (3), (4), Gaming Reinvented

Teilen

Weitere News

  • Newsbild zu Verpackung der regulären Nintendo Switch soll kompakter werden
    19:20 - 19.08.2022 - Software

    Verpackung der regulären Nintendo Switch soll kompakter werden

    • 19
    • Yeah! 9
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Farm Manager 2022 im Test – Die diesjährige Ernte fällt eher durchwachsen aus
    Test
    18:00 - 19.08.2022 - Software

    Farm Manager 2022 im Test – Die diesjährige Ernte fällt eher durchwachsen aus

    • 0
    • Yeah! 2
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Vengeful Guardian: Moonrider – Blazing Chrome-Entwickler veröffentlichen im Herbst ein neues Action-Spiel
    17:00 - 19.08.2022 - Software

    Vengeful Guardian: Moonrider – Blazing Chrome-Entwickler veröffentlichen im Herbst ein neues Action-Spiel

    • 3
    • Herz 2
    • Nintendo Switch

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite