Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung knackt die 4-Millionen-Verkaufsmarke

  • 08:00 - 05.01.2022
  • Software
  • Nintendo Switch
Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung - Erweiterungspass © Nintendo / Koei Tecmo Games Co., Ltd.

Wie Koei Tecmo heute mitgeteilt hatte, knackte der erfolgreiche Titel Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung im vergangenen Quartal (bis Ende Dezember) die magische Marke von 4 Millionen verkauften Einheiten. Der letzte bekannte Stand war im April 2021 mit 3,7 Millionen verkauften Einheiten, das bedeutet man konnte seit dem in etwa 300.000 Einheiten des Spiels verkaufen (wir berichteten). Der zweite Hyrule Warriors-Teil erzählt die Vorgeschichte von The Legend of Zelda: Breath of the Wild und zählt schon jetzt als das meistverkaufte Spiel der Warriors-Geschichte. Um den Verkaufserfolg zu feiern, wird das Spiel im japanischen Nintendo eShop um 25 % reduziert, ob das Angebot auch nach Europa kommt, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar.


Wünscht ihr euch einen dritten Teil der Hyrule Warriors-Reihe?

Quellenangabe: Twitter (zelda_musou)

Teilen

Weitere News

  • Newsbild zu Umfrage der Woche: Wünscht ihr euch mehr Nintendo-Serien in Warriors-Spin-Offs?
    Umfrage
    15:00 - 19.06.2022 - Software

    Umfrage der Woche: Wünscht ihr euch mehr Nintendo-Serien in Warriors-Spin-Offs?

    • 50
    • Yeah! 7
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu 5 Jahre The Legend of Zelda: Breath of the Wild – Synchronsprecher sprechen über die Arbeit am Meisterwerk
    09:30 - 08.03.2022 - Software

    5 Jahre The Legend of Zelda: Breath of the Wild – Synchronsprecher sprechen über die Arbeit am Meisterwerk

    • 23
    • Yeah! 7
    • Nintendo Switch
    • Wii U
  • Newsbild zu Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung – Entwickler erklären die Entstehung des Erweiterungspasses
    07:00 - 25.01.2022 - Software

    Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung – Entwickler erklären die Entstehung des Erweiterungspasses

    • 12
    • Yeah! 7
    • Nintendo Switch

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite