PlatinumGames: Verkauf des Unternehmens bei Erhalt der kreativen Freiheit denkbar

  • 13:00 - 15.02.2022
  • Industrie
  • Sonstiges
PlatinumGames © PlatinumGames Inc.

Vor Kurzem gab PlatinumGames einen Wechsel in der Unternehmensführung bekannt. Seit Mitte Januar leitet Atsushi Inaba als CEO und Präsident das japanische Unternehmen, das vor allem für aufwändige Action-Spiele wie Astral Chain und Bayonetta bekannt ist (wir berichteten). In einem Interview mit VGC hat sich Inaba jetzt zu der Frage geäußert, ob PlatinumGames einen Verkauf der Firma an Interessenten als Option sieht.


Aktuell sieht man in der Gaming-Branche einen starken Trend zu Übernahmen und Zusammenschlüssen. Microsofts Übernahme von Activision Blizzard für knapp 70 Milliarden US-Dollar war dabei die größte bisher getätigte Akquise. Doch auch Sony beteiligt sich an der Übernahme-Schlacht und gab vor wenigen Wochen bekannt, die Halo-Erfinder von Bungie in die PlayStation-Familie zu integrieren.


Inaba zeigte sich VGC gegenüber durchaus offen für eine mögliche Übernahme. Allerdings betonte er, dass ein Verkauf von PlatinumGames nur infrage komme, wenn das Studio vollständige kreative Freiheit behalte. Mit Blick auf Activision Blizzard äußerte sich Inaba entsprechend:


Zitat

Für uns ist die Freiheit, die Spiele zu machen, die wir machen wollen, das wichtigste. Von dem, was ich über die bisherigen Übernahmen höre, glaube ich nicht, dass Microsoft jede Einzelheit von Activision kontrollieren und ihnen ihre Freiheit nehmen möchte. Ich denke nicht, dass es so eine Beziehung sein wird.


Sollte PlatinumGames eurer Meinung nach eigenständig bleiben, oder seht ihr eine Firma, die als Kandidat für einen Kauf infrage kommen würde?

Quellenangabe: VGC

Teilen

Weitere News

  • Newsbild zu Asmodee Digital firmiert um zu Twin Sails Interactive
    06:00 - 19.08.2022 - Industrie

    Asmodee Digital firmiert um zu Twin Sails Interactive

    • 0
    • Yeah! 2
    • Sonstiges
  • Newsbild zu Die Embracer Group erwirbt den Publisher Limited Run Games sowie Rechte an Der Herr der Ringe
    09:40 - 18.08.2022 - Industrie

    Die Embracer Group erwirbt den Publisher Limited Run Games sowie Rechte an Der Herr der Ringe

    • 15
    • Schockiert 6
    • Sonstiges
  • Newsbild zu Capcom-Urgestein Hiroyuki Kobayashi wechselt zu NetEase Games
    18:00 - 15.08.2022 - Industrie

    Capcom-Urgestein Hiroyuki Kobayashi wechselt zu NetEase Games

    • 2
    • Schockiert 3
    • Sonstiges

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite