PlayStation VR2: Sony zeigt erste Bilder zur hauseigenen Peripherie

  • 18:20 - 23.02.2022
  • Nerdkultur
  • Nintendo Switch
  • Sonstiges
PlayStation VR2
Nerdkultur
© Sony Interactive Entertainment Inc.

Dass Sony derzeit an einem neuen VR-Headset für ihr aktuelles Konsolenflaggschiff arbeitet, ist längst kein Geheimnis mehr. Die PlayStation VR2 wurde im Februar des letzten Jahres offiziell angekündigt (wir berichteten). Einen Monat später veröffentlichte man bereits Bilder zum neuen Controller und stellte dessen Funktionen ausführlich vor (wir berichteten). Nun, ein Jahr später, dürfen wir einen Blick auf das Gesamtpaket werfen und werden zugleich mit allerlei Informationen zum Design der hauseigenen Peripherie versorgt. Denn die optische Nähe zur PlayStation 5 ist, wie schon beim Pulse 3D Headset, kein Zufall. Im dazugehörigen Blog-Post äußert Sony die Motivation, mit der Uniformierung ein stimmiges Gesamtbild in eurem Wohnzimmer schaffen zu wollen. Die kreisrunden Formen sollen dabei an den Rundumblick erinnern, den die Spielerinnen und Spieler unter der Brille erleben.


119790-2048-1365-fe1e22206487d24bd9ce30e603299e48df30fad3.jpg

© Sony Interactive Entertainment Inc.


Doch das neue Headset sieht nicht nur schick aus, sondern soll zugleich bequem ausfallen. Man hätte sich intensiv mit der Ergonomie und verschiedenen Passformen auseinandergesetzt, um eine reibungslose, immersive Spielerfahrung zu gewährleisten, heißt es im Artikel. Bereits der Vorgänger konnte durch Tragekomfort punkten und auf dessen Stärken würde man auch beim Nachfolger setzen. So findet das verstellbare Kopfband mit integrierten Polstern erneut Verwendung und sorgt für sicheren Halt auf euren Köpfen. Auch die Nähe zu den beiden Linsen kann wieder per Knopfdruck reguliert werden, was besonders Brillenträgerinnen und -träger freuen wird. Zudem dürft ihr dieses Mal ebenfalls den Linsenabstand verstellen und somit eurem individuellen Augenabstand anpassen. Neuerdings ist auch die PlayStation VR2 mit vier Kameras ausgestattet, die eure Umgebung und den Standort eurer Controller wahrnehmen und somit für präzises Tracking sorgen sollen.


119791-2048-1365-2f1fc9b7753c669b1e1ff77d8f7ad3d8b5211a0e.jpg

© Sony Interactive Entertainment Inc.


Besonders stolz sei man laut Senior Art Director Yujin Morisawa auf das integrierte Belüftungssystem, welches für einen kontinuierlichen Luftstrom innerhalb der Brille sorgen soll, um beschlagene Linsen bei schweißtreibenden Spielen wie Beat Saber zu vermeiden. Trotz der zahlreichen neuen Funktionen konnte das Gewicht des Headsets reduziert und auf eine dedizierte Processor Unit verzichtet werden. Die neue Peripherie soll sich mit nur einem Kabel an die Konsole anschließen lassen, was die Hürde für die spontane Nutzung erheblich senken soll.


Gefällt euch das neue Design? Werdet ihr einen Kauf der PlayStation VR2 in Erwägung ziehen?

Quellenangabe: PlayStation-Blog

Teilen

Weitere News

  • Newsbild zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild – Neueste Kreation von First 4 Figures zeigt Link samt Pferd
    19:00 - 17.08.2022 - Nerdkultur

    The Legend of Zelda: Breath of the Wild – Neueste Kreation von First 4 Figures zeigt Link samt Pferd

    • 16
    • Yeah! 6
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Crunchyroll nimmt Your Name. und weitere Anime-Filme in den Streaming-Katalog auf
    06:00 - 17.08.2022 - Nerdkultur

    Crunchyroll nimmt Your Name. und weitere Anime-Filme in den Streaming-Katalog auf

    • 11
    • Yeah! 8
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Marsupilami: Das Humboldt-Tier in unserer Comic-Rezension
    Nerdkultur
    15:00 - 16.08.2022 - Nerdkultur

    Marsupilami: Das Humboldt-Tier in unserer Comic-Rezension

    • 1
    • Yeah! 4

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite