Overwatch 2: PvP-Betatest startet Ende April auf dem PC – Blizzard Entertainment kündigt große Umstrukturierung an

  • 19:40 - 10.03.2022
  • Software
  • Nintendo Switch
  • Sonstiges
Overwatch 2 - Logo © Blizzard Entertainment, Inc., Bildmontage: © ntower

In einem Entwicklerupdate-Video hat Game Director Aaron Keller heute eine große Umstrukturierung für die Veröffentlichung von Overwatch 2 bekannt gegeben. Das Team arbeite hart am Nachfolgerspiel, verstehe aber gleichzeitig, dass Fans sehnsüchtig auf Updates warten würden. Dahingehend gebe man zu, bislang nicht zufriedenstellend kommuniziert und Fans sogar im Stich gelassen zu haben, was neue Spielinhalte anbelangt. Das wolle man nun ändern und habe deshalb die Entscheidung getroffen, die PvP- und PvE-Komponenten von Overwatch 2 getrennt voneinander zu veröffentlichen. So würden Fans früher in den Genuss der neuen PvP-Elemente kommen, während das Team weiter am PvE-Teil arbeitet.


Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


Damit ist der Zeitpunkt, an dem Spieler die neuen Helden, Karten und Gameplay-Features selbst spielen können, in unmittelbare Nähe gerückt. Ab heute beginnt auf dem PC ein geschlossener PvP-Alphatest, an dem Entwickler des Spiels, Profispieler aus der Overwatch League und andere ausgewählte Personengruppen teilnehmen können. Ende April geht in ausgewählten Regionen dann der erste geschlossene PvP-Betatest auf dem PC an den Start, welcher einer größeren Gruppe das Spiel zum Testen anbietet. Bevor man die neuen Features und Inhalte anschließend einer noch größeren Spielerschaft bereitstellt, wolle man zuerst einiges an Feedback einholen.


120487-1920-1080-bd26ccff1ca8c6141e09caff35805424a43c4c65.jpg

© Blizzard Entertainment, Inc.


Der erste geschlossene PvP-Betatest markiert das größte und wichtigste Inhaltsupdate seit der ursprünglichen Veröffentlichung von Overwatch und umfasst die neue Schadensheldin Sojourn; den neuen Spielmodus Schub; das angepasste 5v5-Mehrspielerformat; Heldenüberarbeitungen für Orisa, Doomfist, Bastion und Sombra; die vier neuen Karten „Circuit Royal“, „Midtown“, „New Queen Street“ als auch „Colosseo“ und das neue Ping-System. Fans können sich ab sofort auf der offiziellen Webseite für einen Platz in der geschlossenen Beta bewerben. In den Wochen vor Betastart soll es regelmäßig Neuigkeiten geben. Bleibt also gespannt!


Freut ihr euch über den Kurswechsel bei Overwatch 2?

Quellenangabe: Blizzard Entertainment

Teilen

Weitere News

  • Newsbild zu Overwatch: Blizzard Entertainment nimmt Lootboxen Ende des Monats aus dem Sortiment
    12:00 - 12.08.2022 - Software

    Overwatch: Blizzard Entertainment nimmt Lootboxen Ende des Monats aus dem Sortiment

    • 5
    • Yeah! 8
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Overwatch 2 lässt euch Spielwährung aus Vorgänger transferieren
    14:00 - 27.06.2022 - Software

    Overwatch 2 lässt euch Spielwährung aus Vorgänger transferieren

    • 4
    • Yeah! 3
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Umfrage der Woche: Wie findet ihr es, wenn kostenpflichtige Spiele ins Free-to-Play-Modell wechseln?
    Umfrage
    15:00 - 26.06.2022 - Software

    Umfrage der Woche: Wie findet ihr es, wenn kostenpflichtige Spiele ins Free-to-Play-Modell wechseln?

    • 34
    • Yeah! 4
    • Nintendo Switch

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite