PlayStation-Präsident kündigt weitere Übernahmen an

  • 08:00 - 04.04.2022
  • Nerdkultur
  • Sonstiges
PlayStation 5
Nerdkultur
© Sony Interactive Entertainment

Nach der Übernahme von Bungie durch die PlayStation-Sparte (wir berichteten), sind weitere Übernahmen in Planung. Der Erfolg der PlayStation Studios soll fortgeführt werden, so PlayStation-Präsident Jim Ryan und damit die Qualität der Spiele größer, besser, schöner, erzählerisch stärker und reicher in der Fülle werden. Dieses Ziel soll durch Übernahmen gefestigt werden.


Im Jahr 2021 verbuchte man fünf Übernahmen, neben Bungie wurden Bluepoint Games (Demon's Souls), Housemarque (Returnal) sowie die beiden PC-Portierungsspezialisten Nixxes Software und Firesprite übernommen. Da sollte es keine Überraschung sein, dass weitere Übernahmen im soeben frisch gestarteten neuen Fiskaljahr geplant sind. Fraglich ist es allerdings, ob diese ansatzweise an Microsofts Übernahme von Activision Blizzard rankommen können.


Welches Studio braucht unbedingt eine Übernahme, damit sich die Qualität verbessert?

Quellenangabe: VGC

Werde Tower-Supporter

Unterstütze dein Nintendo-Onlinemagazin

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite