Pokémon Mystery Dungeon: Story-Writer spricht über die Stärken der Reihe und seine liebsten Momente

  • 19:40 - 19.04.2022
  • Software
  • Nintendo Switch
  • Nintendo 3DS
  • Nintendo DS
  • Game Boy Advance
Pokémon Mystery Dungeon Mail © Nintendo / Creatures / GAME FREAK

Die weltberühmten Taschenmonster in den Hauptspielen zu fangen und zu trainieren, ist schon längst nicht mehr der einzige Weg, um in die Welt von Pokémon einzutauchen. Man kann sie fotografieren, als Pokémon Ranger mit ihnen gemeinsam Gutes vollbringen oder auch als Pokemon selbst kämpfen. Letzteres ist seit jeher auch Thema in Pokémon Mystery Dungeon, in dem ein Mensch in ein Pokémon verwandelt wird und mit neuen Freunden großes Unheil abwenden muss.


Dabei scheuen die Spiele dieser Reihe auch nicht vor emotionalen Momenten zurück, sondern machen die Geschichte zu einem zentralen Punkt. In einem Interview mit Seafoam Gaming sprach Shinichiro Tomie, der Story-Writer für die Reihe war, über die Stärken von Pokémon Mystery Dungeon.


Tomie zufolge sei nicht die Handlung an sich, was Pokémon Mystery Dungeon ausmache, sondern auch die Sounds und die Themen, die die Spiele ansprechen. Seine Einfälle seien dabei von allen im Team inspiriert worden und auch Mitarbeiter von The Pokémon Company hätten ihm immer guten Rat gegeben. So habe man dort stets gewusst, wie man das meiste aus jedem Pokémon herausholen konnte.


Spricht beispielsweise Knuddeluff aus den Explorers-Spielen davon, dass es keine wirklich bösen Pokémon gibt, so sei das nicht nur eine Idee gewesen, die er selbst in die Geschichte einbringen wollte, sondern auch ein zentrales Verständnis der The Pokémon Company. Tomies Rat beim Schreiben sei demnach, dass man eine tolle Gruppe von Freunden um sich haben solle.


Auch auf seine liebsten Momente aus der Reihe kommt der Story-Writer zu sprechen. Das wiederkehrende Thema von Begegnung und Abschied sei wichtig für die Reihe. Diese Thematik habe man in den schwebenden Blasen zu Beginn und Ende einfangen wollen, wie sie beispielsweise im ersten Teil der Reihe auftauchen. Die Szenen mit den Blasen seien zudem technisch gar nicht so leicht zu bewerkstelligen gewesen.


Ein weiteres Highlight von Tomie sei der Schluss von Pokémon Mystery Dungeon: Portale in die Unendlichkeit, bei dem der Protagonist in den Himmel aufsteigt und sein Partner hinterherblickt, besonders, wenn man die Umstände aus der Handlung kenne.


Was sind eure Highlights der Pokémon Mystery Dungeon-Reihe und welche Geschichte hat euch am besten gefallen?

Quellenangabe: Nintendo Life

Teilen

Weitere News

  • Newsbild zu Verpackung der regulären Nintendo Switch soll kompakter werden
    19:20 - 19.08.2022 - Software

    Verpackung der regulären Nintendo Switch soll kompakter werden

    • 19
    • Yeah! 9
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Farm Manager 2022 im Test – Die diesjährige Ernte fällt eher durchwachsen aus
    Test
    18:00 - 19.08.2022 - Software

    Farm Manager 2022 im Test – Die diesjährige Ernte fällt eher durchwachsen aus

    • 0
    • Yeah! 2
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Vengeful Guardian: Moonrider – Blazing Chrome-Entwickler veröffentlichen im Herbst ein neues Action-Spiel
    17:00 - 19.08.2022 - Software

    Vengeful Guardian: Moonrider – Blazing Chrome-Entwickler veröffentlichen im Herbst ein neues Action-Spiel

    • 3
    • Herz 2
    • Nintendo Switch

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite