The Cake is a lie: Portal-Schreiber spricht über einen dritten Teil der Reihe

  • 17:00 - 20.04.2022
  • Software
  • Nintendo Switch
Portal: Companion Collection © Valve

Die Spiele Portal und Portal 2 sind zu einem wahren Phänomen der Branche geworden und mittlerweile für diverse Plattformen erhältlich. Die Portal: Companion Collection wurde erst im Februar für die Nintendo Switch angekündigt und soll noch dieses Jahr für die Hybrid-Konsole erscheinen. Vor kurzem äußerte sich nun der Schreiber der Reihe, Erik Wolpaw, in einer Folge des Kiwi Talkz Podcasts zu einem dritten Teil, den er gerne sofort angehen würde. Er sagt, dass er nicht jünger werde, es jedoch nicht so einfach wäre, erneut mit Valve zusammenzuarbeiten.


Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


Laut seiner Aussage würde Wolpaw sofort loslegen, allerdings sei er erneut auf die Hilfe des Entwicklerstudios angewiesen. Valve hat rund 300 Angestellte und Erik Wolpaw sei nicht sicher, wie viele Entwickler sie für den dritten Teil entbehren könnten, da auch nicht jeder dieser Angestellten im Entwicklerbereich arbeiten würden. Außerdem seien sie mit diversen anderen Projekten beschäftigt und er könne nicht von ihnen verlangen, diese einfach zu pausieren, um Portal 3 zu entwickeln.


Zitat

Es gibt also eine Menge Opportunitätskosten, wenn man 75 Leute nimmt und versucht, ein Spiel zu entwickeln. Auch wenn es oft den Anschein hat, dass Valve nur ein Haufen Leute ist, die am Pool sitzen und Gin Tonic schlürfen, arbeiten alle.

Sie arbeiten die ganze Zeit, es ist nur so, dass man nicht immer das [Ergebnis] sieht. Es kommt nicht immer heraus, oder es kommt Jahre später heraus, es wird in etwas anderes verwandelt. Ich denke, ich will damit sagen, dass jeder berücksichtigt wird. Die Leute machen alle etwas.

Man müsste sie also fast mitnehmen - es ist wie eine Revolution - [und] einen Haufen Leute dazu bringen, das zu verlassen, woran sie gerade arbeiten, und an etwas anderem zu arbeiten, in diesem Fall wäre es Portal 3.


Wie ist eure Meinung zu einem Nachfolger? Würdet ihr euch über einen dritten Teil freuen?

Quellenangabe: VGC, YouTube (KIWI TALKZ)

Teilen

Weitere News

  • Newsbild zu Portal: Begleiterkollektion – Digital Foundry stellt das Doppelpack auf den technischen Prüfstand
    20:00 - 07.07.2022 - Software

    Portal: Begleiterkollektion – Digital Foundry stellt das Doppelpack auf den technischen Prüfstand

    • 8
    • Yeah! 13
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Portal: Begleiterkollektion im Test – Ein zeitloses Meisterwerk feiert Nintendo-Premiere
    Test
    12:00 - 05.07.2022 - Software

    Portal: Begleiterkollektion im Test – Ein zeitloses Meisterwerk feiert Nintendo-Premiere

    • 18
    • Yeah! 19
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Diese Nintendo Switch-Spiele erwarten euch in dieser Woche (KW 26/2022)
    15:00 - 04.07.2022 - Software

    Diese Nintendo Switch-Spiele erwarten euch in dieser Woche (KW 26/2022)

    • 0
    • Yeah! 3
    • Nintendo Switch

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite