Xenoblade Chronicles 3 – Nintendo präsentiert das Cover der Handelsversion und gibt Einblick in das Artbook aus der Collector's Edition

  • 21:00 - 20.04.2022
  • Software
  • Nintendo Switch
Xenoblade Chronicles 3 - Noah © Nintendo / Monolith Soft

Überraschend hat Nintendo gestern angekündigt, dass Xenoblade Chronicles 3 früher als geplant für die Nintendo Switch erscheinen wird. Fans müssen nicht mehr bis September warten, sondern können schon ab dem 29. Juli in die Welt von Aionios eintauchen. Damit erreichen uns auch allerhand Einzelheiten zum Spiel schneller als gedacht. Informationen zu neu vorgestellten Gameplay-Mechaniken und Charakteren haben wir in einem anderen Artikel heute für euch zusammengefasst.


Nun wollen wir unseren Blick aber nicht in, sondern auf das Spiel werfen, konkreter noch auf die Handelsversion von Xenoblade Chronicles 3. Mit der Informationswelle wurde auch das Cover des Spiels veröffentlicht, das ihr unten einmal in der deutschen USK- und einmal in der europäischen PEGI-Version sehen könnt. Das Motiv orientiert sich an der Cover-Gestaltung beider Vorgängerspiele und wirkt wegen dem Schwert von Mechonis und dem Leichnam des Uraya-Titanen im Hintergrund besonders eindrücklich.


122139-1400-1080-c2facd39342070c352685dbc794eda3219619d72.jpg

© Nintendo / Monolith Soft, Bildmontage: © ntower


Neues zur Collector's Edition


Auf der japanischen Nintendo-Webseite gewährt man uns außerdem einen besseren Einblick in das Artbook, welches als Teil der Collector's Edition zum Spiel angeboten wird. So zeigt man uns sechs Beispielseiten, auf denen diverse Konzeptzeichnungen zu Charakteren und Orten aus dem großen Abenteuer zu sehen sind. Im finalen Produkt dürft ihr euch auf über 250 Seiten freuen, die komplett in Farbe daherkommen. Während das Artbook in Nordamerika mit einem Hardcover daherkommt, müssen sich Fans in Europa und auch Japan mit einem Softcover zufriedengeben.


Daneben können wir von einer kuriosen Begebenheit aus Japan berichten. Im eigenen Heimatland weist Nintendo darauf hin, dass Vorbesteller der Collector's Edition von Xenoblade Chronicles 3 zum Erscheinungstermin zuerst nur eine reguläre Spielkopie erhalten werden und Artbook, SteelBook sowie Box erst im Herbst oder später geliefert werden können. Einen Grund nennt man dafür zwar nicht, es ist aber nur allzu naheliegend, dass diese Situation auf die Vorverschiebung des Spiels zurückzuführen ist. In Japan werden für dieses besondere Paket übrigens 12.078 Yen fällig, was etwa 87 Euro entspricht.


122140-1406-1406-37308fba52fb62d554d783c9cb6c15d6c3a4c13e.jpg

© Nintendo / Monolith Soft, Bildmontage: © ntower


Seid ihr Fan vom Cover des Spiels? Werdet ihr euch die Collector's Edition besorgen, sobald sie verfügbar ist?

Quellenangabe: Nintendo-Pressematerial, Nintendo

Teilen

Weitere News

  • Newsbild zu Xenoblade Chronicles-Serienschöpfer Takahashi äußert sich über die Zukunft der Reihe
    13:00 - 08.08.2022 - Software

    Xenoblade Chronicles-Serienschöpfer Takahashi äußert sich über die Zukunft der Reihe

    • 28
    • Herz 20
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Smile Fest 2022 – Alle Neuigkeiten zu Nendoroid, Figma und Co. aus dem Nintendo-Kosmos
    20:00 - 07.08.2022 - Nerdkultur

    Smile Fest 2022 – Alle Neuigkeiten zu Nendoroid, Figma und Co. aus dem Nintendo-Kosmos

    • 1
    • Yeah! 5
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Xenoblade Chronicles 3: Set 2 an Benutzericons für Nintendo Switch Online-Mitglieder verfügbar
    18:00 - 07.08.2022 - Software

    Xenoblade Chronicles 3: Set 2 an Benutzericons für Nintendo Switch Online-Mitglieder verfügbar

    • 5
    • Herz 4
    • Nintendo Switch

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite