Pikmin Bloom – Niantic überarbeitet Herausforderungen und führt weitere Deko-Pikmin ein

  • 16:30 - 26.04.2022
  • Software
  • Smart Device
Pikmin Bloom - Snacks © Niantic, Inc. / Nintendo

Für Pikmin Bloom wurden heute diverse neue Inhalte angekündigt. Erst einmal dürfen sich alle fleißigen Pikmin-Züchter über eine neue Reihe an Deko-Pikmin freuen, welche sich rund um das Thema Snacks dreht. Ihr könnt die hungrig machenden Deko-Pikmin ab sofort bei Orten mit einem Minimarkt-Symbol finden. Von Beginn an gibt es hier sieben verschiedene Arten zu sammeln und jede Pikmin-Sorte trägt eine unterschiedliche Art an Snack. Wir wünschen allen Spaziergängern viel Glück dabei, sie alle aufzuspüren!


v44 überarbeitet Herausforderungen zu einem neuen Feature


Des Weiteren hat Niantic verraten, Änderungen an den Herausforderungen von Pikmin Bloom vornehmen zu wollen. Das Zerstören von Pilzen werde nicht mehr als Herausforderung gelten, allerdings weiterhin als Expedition in der App verfügbar sein. An der Methode zum Zerstören von Pilzen und den Belohnungen soll sich nichts ändern. Dafür werde aber eine neue Funktion integriert, welche den Platz der Herausforderungen einnimmt: die Wochenherausforderungen. Niantic hat uns das Update in einem Press Briefing genauer vorgestellt.


Mit den Wochenherausforderungen plane Niantic, den Mehrspieleraspekt von Pikmin Bloom weiter auszubauen. Jede Woche können sich Nutzer in Gruppen aus bis zu fünf Personen zusammentun, um auf ein gemeinsames Ziel hinzuarbeiten und so Belohnungen wie Nektar zu verdienen. Nutzer erhalten einen Teilnahmebonus selbst dann, wenn das Ziel nicht erreicht wird. Die Wochenherausforderungen sollen zusätzlichen Anreiz zum Bewegen geben und eine spaßige, aber nicht allzu ernste Gruppenaktivität darstellen, bei der es keine Verlierer gibt.


Spielgalerie zu Pikmin Bloom

  • Screenshot von Pikmin Bloom
    © Niantic, Inc. / Nintendo.
  • Screenshot von Pikmin Bloom
    © Niantic, Inc. / Nintendo.
  • Screenshot von Pikmin Bloom
    © Niantic, Inc. / Nintendo.


Die erste Wochenherausforderung wird schon diesen Donnerstag, am 28. April beginnen und durch ein neues Update freigeschaltet. Zu Beginn wird es die Aufgabe sein, als Gruppe eine bestimmte Schrittanzahl zu erreichen, Niantic wolle in Zukunft aber auch andere Herausforderungsarten anbieten. Denkbar seien da Ziele in Bezug auf gepflanzte Blumen oder auf Pikmin. Wochenherausforderungen können zwar auch alleine bewältigt werden, es ist aber ratsam, seine Freunde und andere Nutzer dazu einzuladen. Damit ergebe sich zudem eine gute Gelegenheit, neue Bekannt- und Freundschaften im Spiel zu knüpfen.


Das Update werde außerdem ein paar weitere Anpassungen beinhalten. Jedem Freund werde man fortan nur noch eine Postkarte pro Tag schicken können. Des Weiteren soll es visuelle Verbesserungen am AR-Modus geben. Um die neuen Wochenherausforderungen unterzubringen, werde obendrein das Menü überarbeitet. Hier werdet ihr ganz oben im Menü auf einen neuen Button stoßen, der euch Wochenherausforderungen verwalten und euren Fortschritt überprüfen lässt.


Freut ihr euch schon darauf, mit Freunden und Bekannten an der Wochenherausforderung teilzunehmen? Sind Deko-Pikmin ein guter Anreiz für euch, um die App weiterhin zu verwenden?

Quellenangabe: Pikmin Bloom Press Briefing, Pikmin Bloom

Teilen

Weitere News

  • Newsbild zu Pikmin Bloom – Die neuesten Deko-Pikmin sind ein Andenken an euren Freizeitparkbesuch
    16:20 - 08.08.2022 - Software

    Pikmin Bloom – Die neuesten Deko-Pikmin sind ein Andenken an euren Freizeitparkbesuch

    • 1
    • Yeah! 2
    • Smart Device
  • Newsbild zu Pikmin Bloom – Zum Internationalen Schachtag gibt es zeitlich begrenzte Schachfigur-Deko-Pikmin
    06:00 - 19.07.2022 - Software

    Pikmin Bloom – Zum Internationalen Schachtag gibt es zeitlich begrenzte Schachfigur-Deko-Pikmin

    • 6
    • Yeah! 2
    • Smart Device
  • Newsbild zu Pokémon GO-Entwickler Niantic bricht vier Projekte ab und streicht bis zu 90 Stellen
    16:30 - 01.07.2022 - Industrie

    Pokémon GO-Entwickler Niantic bricht vier Projekte ab und streicht bis zu 90 Stellen

    • 6
    • Yeah! 2
    • Smart Device

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite