Videospielmusik mit Orchester: Erste „Gaming Prom“ findet dieses Jahr in der Royal Albert Hall in Zusammenarbeit mit BBC statt

  • 15:00 - 03.05.2022
  • Nerdkultur
  • Sonstiges
Royal Albert Hall Gaming Prom © Royal Albert Hall

Die berühmten Promenadenkonzerte in der Royal Albert Hall in London wurden 1895 das erste Mal ins Leben gerufen und sind damit fast so alt wie die Konzerthalle selbst. Seitdem finden jedes Jahr im Sommer klassische Konzerte zu verschiedenen Themen statt und dieses Mal stehen auch Videospiele im Mittelpunkt des Geschehens. Eins der insgesamt 72 Konzerte trägt den Titel „Gaming Prom: From 8-Bit to Infinity“ und findet am 1. August 2022 statt. Auch wenn das komplette Programm noch nicht feststeht, können sich Besucher auf Musik von Battlefield 2042, Kingdom Hearts, Shadow of the Colossus und Dear Esther freuen. Neben dem Royal Philharmonic Orchestra wird auch der Dirigent Robert Ames an diesem Abend auf der Bühne stehen, der auch schon ein Konzert mit Bezug zu Sci-Fi-Filmmusik dirigiert hat.


Zitat

Bei diesem allerersten Gaming Prom nimmt Robert Ames, der bei den Proms vor allem für seine Erkundungen von Sci-Fi und elektroakustischer Musik bekannt ist, ein elektronisch erweitertes Royal Philharmonic Orchestra mit auf eine Odyssee von den klassischen Konsolentiteln der 1980er Jahre über Jessica Currys gespenstische Klanglandschaften bis hin zur europäischen Konzertpremiere der Musik von Hildur Guðnadóttir und Sam Slater für Battlefield 2042.


Wenn ihr selbst vor Ort sein möchtet, könnt ihr ab dem 21. Mai um 10 Uhr unserer Zeit Tickets für das Konzert kaufen. Ihr solltet jedoch schnell sein, da die Tickets für die Promenadenkonzerte immer sehr schnell ausverkauft sind. Solltet ihr es nicht nach London schaffen, könnt ihr die „Gaming Prom“ auch im TV auf BBC One, BBC Two, BBC Four und online mitverfolgen. Im Folgenden haben wir euch die offizielle Beschreibung der BBC über den Konzertabend übersetzt:


Zitat

Fantastische Welten, epische Abenteuer, komplexe Charaktere und große moralische Entscheidungen - das Universum der Computerspiele ist wie geschaffen für Orchestermusik, und im 21. Jahrhundert haben Spiele ein großes und leidenschaftliches weltweites Publikum für einige der lebendigsten, ehrgeizigsten und einfallsreichsten Musiken geschaffen, die derzeit für Symphonieorchester geschrieben werden.


Was haltet ihr von solchen Veranstaltungen? Freut ihr euch darüber, dass Videospiele immer mehr in den kulturellen Fokus rücken?

Quellenangabe: VGC, Royal Albert Hall

Teilen

Weitere News

  • Newsbild zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild – Neueste Kreation von First 4 Figures zeigt Link samt Pferd
    19:00 - 17.08.2022 - Nerdkultur

    The Legend of Zelda: Breath of the Wild – Neueste Kreation von First 4 Figures zeigt Link samt Pferd

    • 15
    • Yeah! 6
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Crunchyroll nimmt Your Name. und weitere Anime-Filme in den Streaming-Katalog auf
    06:00 - 17.08.2022 - Nerdkultur

    Crunchyroll nimmt Your Name. und weitere Anime-Filme in den Streaming-Katalog auf

    • 11
    • Yeah! 8
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Marsupilami: Das Humboldt-Tier in unserer Comic-Rezension
    Nerdkultur
    15:00 - 16.08.2022 - Nerdkultur

    Marsupilami: Das Humboldt-Tier in unserer Comic-Rezension

    • 1
    • Yeah! 4

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite