Nach 28 Jahren in der Industrie: Square Enix-Produzent Shinji Hashimoto geht in den Ruhestand

  • 11:00 - 02.06.2022
  • Industrie
  • Sonstiges
Shinji Hashimoto Ruhestand © Shinji Hashimoto / Square Enix

Nach über 40 Jahren Videospielindustrie werden wir solche Meldungen in naher Zukunft wohl öfter zu hören bekommen: Der Square Enix-Produzent Shinji Hashimoto kündigte in einem gestrigen Tweet an, sich aus der Industrie zurückzuziehen. Nach 28 Jahren, am 31. Mai 2022, legte er mit 64 Jahren seine Arbeiten nieder und geht in den Ruhestand. Im Tweet heißt es:


Zitat

„Meine Damen und Herren! Am heutigen Dienstag, dem 31. Mai, gehe ich in den Ruhestand. Ich möchte mich bei allen Beteiligten in den verschiedenen Bereichen für ihre Unterstützung während meiner Amtszeit bedanken. Von nun an möchte ich Sie als Square Enix-Fan unterstützen.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.“


Externer Inhalt twitter.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


Im Jahre 1994 trat Hashimoto dem japanischen Entwicklerstudio bei, das damals noch unter Square Soft bekannt war. Als erste Aufgabe begleitete er Front Mission, das schon 1995 das Licht der Welt erblickte. Bekanntere Titel, die er begleitete, sind wohl eher Final Fantasy und Kingdom Hearts. Final Fantasy unterstütze er über zehn Jahre als Markenmanager – bei der Kingdom Hearts-Reihe übernahm er sogar die Rolle als leitender Produzent. Zum Abschluss seiner Karriere teilte Square Enix auch ein Video, in welchem er sich persönlich an seine Fans und jahrelangen Begleiter richtet. Schaut es euch gerne hier mit englischen Untertiteln an:


Externer Inhalt twitter.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


In diesem spricht er über persönliche Treffen mit Fans und bedauert, dass dies die letzten Jahre aufgrund der Pandemie nicht möglich war. Trotz seinem Abschied von Square Enix als langjähriger Mitarbeiter versichert er, dass er weiterhin Freude am Medium haben wird und die Firma von nun als treuer Fan begleiten wird.


Werdet ihr Shinji Hashimotos Arbeiten bei Square Enix vermissen?

Teilen

Weitere News

  • Newsbild zu Kingdom Hearts - HD 1.5 + 2.5 ReMIX - Cloud Version im Test – Soras erste Kämpfe gegen die Herzlosen
    Test
    16:00 - 21.02.2022 - Software

    Kingdom Hearts - HD 1.5 + 2.5 ReMIX - Cloud Version im Test – Soras erste Kämpfe gegen die Herzlosen

    • 17
    • Yeah! 2
    • Nintendo Switch
    • Nintendo eShop
  • Newsbild zu Square Enix veröffentlicht Day-One-Patch für die Cloud-Versionen der Kingdom Hearts-Spiele für Nintendo Switch
    20:00 - 11.02.2022 - Software

    Square Enix veröffentlicht Day-One-Patch für die Cloud-Versionen der Kingdom Hearts-Spiele für Nintendo Switch

    • 26
    • Haha 7
    • Nintendo Switch
    • Nintendo eShop
  • Newsbild zu Diese Nintendo Switch-Spiele erwarten euch in dieser Woche (KW 06/2022)
    15:00 - 07.02.2022 - Software

    Diese Nintendo Switch-Spiele erwarten euch in dieser Woche (KW 06/2022)

    • 8
    • Yeah! 4
    • Nintendo Switch
    • Nintendo eShop

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite