Chibi-Robo! – Director gibt die Hoffnung auf einen neuen Ableger nicht auf

  • 11:00 - 26.08.2022
  • Software
  • Nintendo Switch
Chibi-Robo © Nintendo

In einem kürzlich veröffentlichten Interview spricht Kenichi Nishi, Director des ursprünglichen Chibi-Robo!, über die Entstehung der vergleichsweise unbekannten Nintendo-Reihe. Der von Time Extension veröffentlichte Bericht behandelt den Ursprung der Marke als Point-and-Click-Abenteuer unter dem ehemaligen Bandai bis hin zur Rettung des Projekts durch Shigeru Miyamoto, der Herr Nishi und sein Team beim Entwicklerstudio Skip für Nintendo gewinnen konnte. Wer etwas für den kleinen Roboter übrig hat und in der Nintendo GameCube-Zeit schwelgen will, sollte unbedingt den vollständigen Artikel lesen.


An dieser Stelle wollen wir nur einen kleinen, aber nicht unbedeutenden Teil des Berichts herausgreifen, der mit der Zukunft von Chibi-Robo! zu tun hat. Seitdem die Unternehmenswebseite von Skip im Jahr 2020 offline ging, fürchteten Fans, das Studio könnte seine Türen für immer geschlossen haben. Wie eine anonyme Quelle dem Retro-Magazin verraten haben soll, sei genau dies eingetreten. Herr Nishi erklärt dazu, er habe Skip zwar gegründet, aber bald darauf verlassen, um an einem anderen Projekt zu arbeiten, weshalb er nicht genau sagen könne, was mit dem Studio passiert ist.


„Der derzeitige Stand ist, dass der Großteil der Belegschaft zu anderen Unternehmen übergewandert ist. Manche davon arbeiten nun mit mir an meinen Projekten. Wir hatten keine Probleme oder Streitereien, wir sehen uns sogar hin und wieder und kommen gut miteinander aus. Aber ich schätze, sie haben sich dazu entschieden, nicht mehr alle beim gleichen Unternehmen zu arbeiten“, erzählt Herr Nishi. Er fügt hinzu: „Ich bin mir nicht sicher, ob Skip ein weiteres Chibi-Robo! rausbringen wird. Aber weil er ein faszinierender Charakter ist, würde ich gerne selbst ein Sequel machen, sobald das Timing stimmt.“


Würdet ihr eines Tages gerne ein neues Chibi-Robo! erleben wollen?

Quellenangabe: Time Extension

Werde Tower-Supporter

Unterstütze dein Nintendo-Onlinemagazin

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite