Take-Two Interactive entlässt fünf Prozent seiner Belegschaft

  • 11:00 - 18.04.2024
  • Industrie
  • Sonstiges
Take-Two Interactive © Take-Two Interactive

Der Publisher Take-Two Interactive, der vor allem für Spielereihen wie Grand Theft Auto und Borderlands bekannt ist, hat Entlassungen und Einsparmaßnahmen angekündigt. Demnach sollen knapp fünf Prozent der Belegschaft, also knapp 600 Angestellte, entlassen werden. Zudem wurden mehrere interne Projekte mit einem Gesamtvolumen von knapp 200 Millionen Dollar eingestellt. Es ist nicht bekannt, um welche Projekte es sich dabei genau handelt.


Erst vor wenigen Wochen kündigte Take-Two an, die Embracer-Tochter Gearbox zu übernehmen und sich damit das Entwicklerstudio hinter den Borderlands-Spielen zu sichern. Am nächsten Teil der erfolgreichen Looter-Shooter-Reihe wird demnach bereits aktiv gearbeitet.


Wie bewertet ihr diesen Einschnitt? Denkt ihr, dass die Entlassungswelle in der Branche weitergehen wird?

Quellenangabe: Reuters

Werde Tower-Supporter

Unterstütze dein Nintendo-Onlinemagazin

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite