WayForward-Director: ​„Die Zusammenarbeit mit Nintendo hat meine Sicht auf die Spielentwicklung verändert“

  • 21:00 - 20.04.2024
  • Industrie
  • Sonstiges
WayForward © WayForward

Während der letzten Indie World-Präsentation enthüllte WayForward ‒ unter anderem bekannt für die Shantae-Reihe ‒ ihr neuestes Spiel Yars Rising, welches noch dieses Jahr erscheinen soll und zu dem ihr hier weitere Details findet. In einem Interview mit der Seite Game File äußerte sich nun James Montagna, seines Zeichens Director diverser WayFordward-Titel, über die Zusammenarbeit mit Nintendo, die unter anderem auch bei der Schaffung des Titels Advance Wars 1+2: Re-Boot Camp zum Tragen kam. Demnach hat die Kooperation mit dem japanischen Unternehmen seine Sicht auf die Entwicklung von Videospielen dauerhaft verändert, weil die Entwickler des Konzerns viele Aufgaben komplett anders und oft viel besser angehen würden.

Zitat

Es ist, als würde man eine Farbe sehen, die es nicht gibt. Als ob es keinen Namen für diese Farbe gäbe. Ich hätte sie mir vorher nicht vorstellen können. Aber wenn man einmal von ihr berührt wurde und sie sieht, kann man sie einfach nicht mehr anders sehen.


Welche Spiele von WayForward habt ihr in eurer Spielesammlung?

Quellenangabe: Game File

Werde Tower-Supporter

Unterstütze dein Nintendo-Onlinemagazin

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite