Embracer Group schließt schwedisches Entwicklerstudio Pieces Interactive

  • 18:00 - 17.06.2024
  • Industrie
  • Sonstiges
Pieces Interactive © Pieces Interactive / Embracer Group

Embracer Group dürfte wohl mittlerweile der Inbegriff eines Videospielunternehmens sein, das nicht nur bei der Community, sondern auch bei Entwicklern verhasst ist. In den letzten Jahren hat das schwedische Unternehmen eine Vielzahl an kleineren Studios aufgekauft, nur um sie dann einige Zeit später zu schließen und einen Großteil der Belegschaft zu entlassen.


Nun wird ein weiteres Unternehmen, das der Embracer Group angehört, in Bälde abgewickelt. Dieses Mal hat es Pieces Interactive, ein in Skovde, Schweden ansässiges Unternehmen, erwischt. Dieses hat zuvor unter anderem das Alone in the Dark-Reboot entwickelt, welches sich laut Aussagen des Mutterkonzerns nicht so oft wie erwartet verkauft hat. So gab es bereits vor einem Monat das Gerücht, dass Mitarbeiter entlassen werden sollten. Nun wird stattdessen Pieces Interactive an sich geschlossen. Anbei haben wir die Abschiedsnachricht des Studios für euch.


Zitat

Pieces Interactive hat seit 2007 mehr als zehn Titel auf PC, Konsole und Handy veröffentlicht, sowohl unsere eigenen Konzepte wie Puzzlegeddon, Fret Nice, Leviathan Warships, Robo Surf und Kill to Collect als auch Auftragstitel wie Magicka 2 und mehrere DLCs für Magicka. Unsere Kundenliste umfasst Paradox Interactive, Koei Tecmo, Arrowhead Game Studios, Koch Media und RaceRoom Entertainment.


Im Jahr 2017 wurde Pieces Interactive von der Embracer Group übernommen, nachdem sie an der Erweiterung für Titan Quest, Titan Quest: Ragnarök und der dritten Erweiterung für Titan Quest, Titan Quest: Atlantis gearbeitet haben.


Unsere letzter Release war die Neuinterpretation von Alone in the Dark.


Habt ihr Spiele von Pieces Interactive gespielt?

Quellenangabe: Pieces Interactive, IGN

Werde Tower-Supporter

Unterstütze dein Nintendo-Onlinemagazin

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite