Dragon Quest III HD-2D – Team Asano gesteht zu frühe Ankündigung des Rollenspielprojekts ein

  • 07:00 - 21.06.2024
  • Software
  • Nintendo Switch
Dragon Quest III HD-2D Remake - Logo © Square Enix

Team Asano, das japanische Entwicklungsstudio hinter Bravely Default II und nun auch Dragon Quest III HD-2D Remake, hat sich via X gemeldet und eingestanden, dass die Neuauflage des Rollenspielklassikers zu früh angekündigt wurde. 2021 enthüllt, folgte langes Schweigen zum begehrten Projekt, was Fans zur Mutmaßung verleitete, die versprochene Neuinterpretation sei still und heimlich eingestampft worden. Dem ist zum Glück nicht so und Dragon Quest III HD-2D Remake wird zum Jahresende, am 14. November 2024, unter anderem für die Nintendo Switch erscheinen, wie man unlängst via Trailer bestätigte (wir berichteten). Auch zur Entwicklungsdauer äußerte sich die Spieleschmiede. Die mag sich aufgrund der dünnen Informationslage lange angefühlt haben, liegt aber tatsächlich im Durchschnitt des Studios, das laut eigener Aussage etwa drei bis vier Jahre für einen solchen Titel benötige.


Empfandet ihr die Ankündigung ebenfalls als zu früh?

Quellenangabe: VGC

Werde Tower-Supporter

Unterstütze dein Nintendo-Onlinemagazin

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite