Pokemon Day 2013 München

Der Pokemon Day 2013


In München war es verregnet, richtig saumäßig verregnet.


Beim Anmeldestand konnte man sich für die Verlosung anmelden, dank der Pokemon Day Fancard ging das ganze recht flott. Für die Rally bekam man einen Bogen. Man musste bestimmte Bereiche betretten und die Quizfragen beantworten die drauf standen um die Aufkleber zu bekommen. Die Antworten standen überall auf den Plakaten und Wissensstände drauf, man musste nur suchen. Wer die Rally beendet bekam eine Papiertüte mit folgendem Inhalt:



Als Event Download gab Palkia für BW und BW2.


Der Bisacast die Geschichte von Pokemon erzählt und ein paar Fragen beantwortet.


Auf dem Pokemon Day ging ein Spieler herum und fragte nach wer alles Pokemon spielt. Grund war weil dieser Spieler leute suchte die mit im die Festival Mission "Suche Fundsachen" spielen. Durch diese Mission war es möglich an zwei Medallien zu kommen die als Vorrausetzung haben das man mit mindestens 30 Leuten spielt und mindestens 1000 Punkte gesammelt werden müssen. Um die 5 Versuche wurden benötigt bis die Punktzahl von 1000 erreicht wurden, dreimal war es sogar ganz knapp.


Neu war das Fantunier, das von Filb.de und Bisafans.de veranstaltet wurde. Pro Stadt musste man sich bei den Foren anmelden und an einem Qualifiezierungstunier teilnehmen. Die Finalkämpfe wurden auf der Bühne ausgetragen.


Im gegensatz zu Pokemon 2012 waren die Spielestationen immer freigegeben und es durfte fotografiert und gefilmt werden und er TCG Stand durfte auch nicht fehlen, der war im Kaufhaus in der unteren Etage.

In den unteren Etagen konnte man das TGC lernen und spielen