Artikel mit dem Tag „Capcom“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 10th Anniversary
    Nintendo Wii






    Wie vielleicht einigen von euch aufgefallen ist, feiert die Wii-Konsole von Nintendo dieses Jahr ihren 10. Jahrestag. Genauer gesagt erschien sie am 19. November (also in zwei Tagen) erstmals in den USA, gefolgt vom 2. Dezember in Japan und dem 8. Dezember in Europa.
    Oft verhasst und als Casual-Maschine für Hausfrauen und alte Menschen verschrien, hat sie jedoch etwas geschafft, wie keine Konsole vor ihr. Sie hat das Medium Videospiele auf ein innovatives neues, ganz anderes Level gehoben, wie wir es bis dahin kannten und gleichtzeitig neue Märkte erschlossen.
    Und der Erfolg gab Nintendo und ihrer Blue Ocean-Strategie damals Recht. Mit über 100 Mio. verkauften Einheiten wurde sie zu einem der größten Erfolge in der Videospielgeschichte und eine Goldgrube für Nintendo und das ganz ohne High Defintion-Grafik.



    Zehn Jahre sind also nun bereits vergangen, seitdem die Wii in den ersten Wohnzimmern stand, die Wii U ist bereits erschienen und hat ihr
    [Weiterlesen]
  • Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Wie etliche tumblr-User heute bekannt gaben, hat die LGBT Community Capcom verklagt, da in ihren Spielen diverse Geschlechter und Sexualitäten diskriminiert beziehungsweise nicht beachtet werden.

    Mit dem Demo-Release von Resident Evil 7 hat sich Capcom ins eigene Fleisch geschnitten: Ein androgyner Veganer hat nach 2 Stunden Spielzeit gemerkt, dass er sich mit keinem Charakter identifizieren konnte. Er schrieb seinem bigeschlechtlichem Freund Richard W. (Deutsch, Ingenieur) während dem Crossfitten eine Email, da dieser die Demo schon durchgespielt hatte. Die Antwort war erschreckend: Im neuen Teil der Kultreihe sind lediglich zwei Geschlechter und Sexualitäten vertreten! Klar, dass sowas eine große Menschenmenge aufmerksam macht: Die gesamte LGBT Community machte sich daran, diverse Spiele des Konzerns nach weiteren Diskriminierungen zu durchsuchen. Auch die Social Justice Warriors, die bereits heldenhaft eine
    [Weiterlesen]
  • Häufig spreche ich in Blogtexten lang und breit irgendwelche schwierigen oder nicht ganz so schwierigen Themen an, komme manchmal vielleicht auch kaum zum Punkt und zieh manche Einträge vielleicht sogar länger als nötig. Also hab ich mir mal überlegt, was denn ein bisschen weniger Lesestoff pro Eintrag fordern würde und herausgekommen ist dabei: Es muss irgendwas mit Bildern im Mittelpunkt sein!

    Und da ich mich ab und zu begeistert mit Logos japanischer Spiele (oder anderem) auseinandersetze und mir überlege, wie man es in unsere Region passend übertragen könnte, probier ich einfach mal, was dazu zu machen. Und so wirklich weniger ist das jetzt trotzdem nicht geworden, wir ihr gleich feststellen werdet...


    ★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★

    Beginnen wir die möglicherweise zukünftige Blog-Serie mit:

    Dai Gyakuten Saiban

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Hier sehen wir unverkennbar das japanische Logo des neusten SpinOff's der AceAttorney-Reihe.… [Weiterlesen]
  • In der Welt der Spiele-Entwickler ist einiges los, sodass gerne das ein oder andere übersehen wird.

    Was mir in den letzten Tagen jedoch nicht entgangen ist, ist die Tatsache, dass sowohl Megaman-Erfinder Keiji Inafune als auch Chris Seavor, Conkers Erfinder, beschlossen haben, auf eigene Faust zu agieren. Während Keiji Inafune selbst beschloss Capcom zu verlassen, wurde Chris Seavor rausgeschmissen. Was die beiden verbindet? Nun, sie haben beide ihr eigenes Studio gegründet und beschlossen, als Indie-Entwickler Spiele auf den Markt zu bringen.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Von Keiji Inafune hört man in den letzten Tagen etwas mehr. Er musste sich von Megaman, seiner Idee, verabschieden als er beschloss, Capcom zu verlassen. Mit seinem neuen Spiel sieht man den Megaman-Geist zurückkehren, doch ein 1:1 Klon von Megaman wird es nicht. Selbst, wenn einige offensichtliche Parallelen gezogen werden können, kann man das Keiji Inafune wohl kaum… [Weiterlesen]
  • Hach, Capcom. Wie ich ihre Spiele liebe. Mega Man, Street Fighter und Devil May Cry. Doch leider hat man scheinbar in der Chefetage sich so sehr die Vernunft weggesoffen, dass man nun die eigenen Spiele regelrecht zerstört. Mega Man stirbt immer mehr, Street Fighter kommt - wie gewohnt - in zweitausend verschiedenen Versionen auf den Markt und Devil May Cry bekommt ein Makeover, weswegen der Titel mehrmals verschoben werden musst, weil die Fans sich lieber die Haut vom Leibe reißen wollten als das zu spielen, was uns da angekündigt wurde.

    Mittlerweile haben die Fans (mich eingeschlossen) sich mit dem Makeover von DMC angefreundet, vor allem weil einige Dinge verändert wurden. Auch habe ich mich damit abgefunden, dass Vergil wie ein verweichlichter Bubi ausschaut und in keinster Weise halbwegs so badass zu sein scheint, wie seine alte Version in Devil May Cry 3. Doch jetzt hat es Capcom wirklich wieder zu weit getrieben.

    So kündigte Capcom nun für DmC bereits ZWEI MONATE (!) vorm… [Weiterlesen]
  • Ich habe mir vor einigen Tagen auf Ebay für recht wenig Geld das Spiel Asura's Wrath für die PS3 ersteigert. Voller Freude begann ich also gestern mit dem Spielen und habe extrem viel Spaß mit dem TItel gehabt. Die Präsentation ist einfach genial, die Action großartig und das bisschen Gameplay, was da noch übrig bleibt, bockt auch unheimlich.

    Besonders angetan hat mir dann auch der Endboss mit dem echt epischen Ending. So muss ein Spiel enden, ha! Doch falsch gedacht.

    Und Achtung, ab jetzt wirds unschön.

    WAS IN ALLER WELT FÄLLT DEN BLÖDHEINIES VON CAPCOM EIN, DAS FINALE ENDE DES SPIELES IN EINEN DLC ZU PACKEN?! Ich habe also extra in 5 Kapiteln einen S-Rang bekommen, damit ich einen Cliffhanger kriege und darauf hingewiesen werde, dass ich mir doch bitte den Rest für 7 Euro nachkaufe? Was in aller Welt geht in deren Köpfen vor?!

    Für 7 Euro bekomme ich dann also die letzten 4 Kapitel, in welchen ich dann das wahre Ende des Spieles sehe. Juchu! Entschuldigt bitte, aber liebe… [Weiterlesen]
  • "That's not Chris' blood!"....

    ist wohl einer der bekanntesten Sätze, die Gamer und Kenner der Resident Evil Serie seit Teil 1 kennen. Zuerst erschienen im Jahre 1996 war es der erste Teil einer Spieleserie, die uns das fürchten lehren sollte und es nicht bei einem Horror Titel belassen sollte. Doch wie hat sich Resident Evil ,oder "Biohazard" im japanischen, im Laufe der Zeit verändert?

    Wie erwähnt fing alles im Jahre 1996 an, als Capcom ihr Resident Evil 1 auf den Markt warf. Gerne erinnere ich mich noch an die Zeit zurück, als ich es das erstemal gespielt habe, wobei meine Eltern damals gar nicht begeistert waren. Doch es war eine Zeit, in der eine Strafe für Spieleverkauf an unter 18jährige noch nicht existierte. Kurz zur Geschichte: Als S.T.A.R.S. Mitglied (ein Special Tactis and Rescue Squad) sollt ihr in der Nähe von Raccoon City den nahegelegenen Wald untersuchen in dem unheimliche Morde und Sichtungen gemacht wurden. Nachdem sich das vorrausgeschickte Bravo-Team nicht
    [Weiterlesen]
  • Joah, Resident Evil Revelations kommt bald in die Läden, aber jetzt gibt es schon den Trailer zu Resident Evil 6 und wie man sehen kann ist ein bekannter Charakter wieder dabei.

    Ein weiterer war glaub ich Chris, ich kann mich aber auch irren.



    Wenn man den Trailer bis zum Schluss sieht, dann sieht man, dass es wohl wieder nur für PS3 und XBox 360 erscheint. Ob trotzdem noch ne Wii U Fassung kommen wird? Wer weiß. Der Trailer an sich sieht aber im Vergleich zu RE 5 schon zombiehafter aus und beherbergt wohl wieder eine verseuchte Stadt.

    Was haltet ihr von dem Trailer? [Weiterlesen]
  • Das Game kommt zwar nicht für die Nintendo Konsole, aber da Phoenix Wright nur auf den Nintendo Konsolen vertreten war (wenn man die iPhone Apps nicht mitzählt), wollte ich trotzdem auf seinen neuesten Auftritt hinweisen. :awesome:
    Mit Ultimate Marvel vs. Capcom 3 gibt es jetzt eine zweite Version von Marvel vs. Capcom 3 und lustigerweise ist das Original auch in diesem Jahr erschienen. Die Käufer fühlten sich natürlich verarscht und diejenigen, die es noch nicht gekauft hatten, waren froh, dass sie das Original noch nicht gekauft hatten. Natürlich gibt es wieder neue Charaktere, 6 neue auf jeder Seite. Darunter ist auch ein Charakter, bei dem man nie erwartet hätte, dass er überhaupt in einem Prügelspiel mitwirkt und dieser jemand ist der gute Star Anwalt Phoenix Wright. Der Ace Attorney Star geht mit seiner Spurensuche, seinen talentierten Anwaltfähigkeiten und seiner Partnerin Maya auf das Schlachtfeld und wie das aussieht, dass seht ihr hier in dem gerade neu erschienenen… [Weiterlesen]
  • Wir DS-Spieler haben der japanischen Spieleschmiede Capcom ohne Zweifel die eine oder andere Gaming-Perle zu verdanken. So wären wir ohne die Unterstützung von Capcom wohl nie in den Genuss von DS-Serien wie Ace Attorney oder auch Megaman gekommen. Doch auch zum Ende der DS-Generation lässt Capcom den Nintendo DS nicht außer Acht und veröffentlichte am 14. Januar 2011 in Kooperation mit Nintendo das Rätselspiel Ghost Trick: Phantom-Detektiv. Erfahrt im folgenden Review, ob sich das Spiel mit in die Ruhmeshalle der besten Abenteuerspiele für den Nintendo DS einreihen kann oder ob ihr mit Ghost Trick eher auf der falschen Fährte seid.

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Zugegeben, trotz vieler guter Anspielberichte hatte ich Ghost Trick: Phantom-Detektiv lange Zeit nicht wirklich auf dem Zettel, obwohl das Spiel schon lange vor dem Release im Fokus vieler DS-Spieler stand. Doch worum geht es eigentlich? Ghost Trick: Phantom-Detektiv versetzt euch in die
    [Weiterlesen]