Artikel mit dem Tag „1-2-Switch“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Na, wie findet ihr diese Überschrift? Seid ihr einverstanden? Oder regt sie euch auf? Ich gebe zu: Sie ist provokant (soll sie auch sein), aber lest einfach mal weiter und erkennt, wie sie gemeint ist.

    Willkommen im Netz
    Das Internet hat die Welt revolutioniert, keine Frage! Und es hat uns in so vielen Gebieten bereichert, dass man nur dankbar dafür sein kann (Stichwort: ntower). Aber es gibt eben auch die Schattenseiten, die mich immer wieder sehr betroffen machen. Alte Säcke wie ich, die eine Kindheit ohne Internet, ohne Computer erlebt haben, sind wohl auch etwas sensibler dafür, würde ich vermuten. Besonders der Umgang untereinander im anonymen Raum bereitet mir immer wieder Sorgen. Umso erschreckender finde ich es, wenn eigentlich so positive Themen wie Videospiele und Menschen, die Spaß daran haben, Anlass für Beleidigungen, Beschimpfungen oder dreiste Behauptungen sind.

    Ein recht aktuelles Beispiel ist 1-2-Switch! Ich mache mir keine Sorgen um das arme Spiel, dass es so viel
    [Weiterlesen]
  • Am 13. Januar 2017 fand nicht nur die weltweit ausgestrahlte und von vielen Nintendofans heiß herbeigesehnte Präsentation der Nintendo Switch statt, einige Stunden danach startete u.a. in Frankfurt auch ein Anspiel-Event, auf dem die Presse und einige glückliche zusätzliche Personen die Möglichkeit hatten, die neue Konsole auszuprobieren. Ich war einer dieser Glücklichen und möchte in diesem Blog meine Eindrücke vom Event mit euch teilen.


    Das Event


    Die Veranstaltung fand nicht bei Nintendo selbst, sondern in einer Messehalle in Offenbach statt. Von 9 bis 17 Uhr sollten die Besucher die Möglichkeit haben nicht nur die Nintendo Switch, sondern auch einige für die Konsole angekündigten Spiele das erste Mal zu testen. Dank einer Verspätung der Deutschen Bahn habe ich es leider nicht pünktlich zum Beginn der Veranstaltung dort hin geschafft. Auf dem Weg zur Location bin ich dafür aber zwei Redakteuren der Nintendo-Zeitschrift N-ZONE begegnet, ohne die ich wohl noch später auf
    [Weiterlesen]