Artikel mit dem Tag „RPG“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Egal wohin man schaut, RPGs sind seit vielen Jahren der Renner. Ob Elder Scrolls, Final Fantasy, Witcher 3. Überall hört man nur wie toll RPGs sind, wie fantastisch. In diesem Blog will ich aber nicht an des Phänomen RPGs rangehen, sondern an ein Phänomen, was bei anderen Genres oftmals einsetzt.
    Und mit andere Genres meine ich hauptsächlich Action-Adventures.

    Ich nenne dies Phänomen: Die RPG-isierung

    Doch was meine ich damit genau? Ich werde in den folgenden Teile einige Punkte anreißen, die in anderen Spielegenres vermehrt beliebter werden.

    Charakter-Individualisierung
    Sei es bei RPGs oder manchen Simulatoren. Man erstellt Charaktere nach eigenen Wünschen. Sei es ein Ork in Skyrim, sich selbst in die Sims oder ein hässliches Gesicht in einem Online-Rollenspiel. Die Liste ist lange. Man kann seine Skills individuell anpassen, seine bevorzugte Kampftechnik aussuchen, leveln, der Rolle, die man spielt, den eigenen Touch verpassen.
    Ähnliches passiert auch in anderen Genres. Sei es… [Weiterlesen]
  • Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Anfang Mai ging es rasant zu!
    Gingos Gamerstube #17



    Willkommen zurück! Jaaa, es ist wieder soweit. So ziemlich einen ganzen Monat Pause gab es, jetzt bin ich aber wieder zurück und habe eine neue Ausgabe der Gamerstube mit im Gepäck. Tatsächlich ist es mir etwas schwer gefallen für dieses Mal Themen zu finden. Weiß auch nicht - der Mai war irgendwie ziemlich trocken und unspektakulär. Klaro, da gab es das Splatoon Global Testfire oder auch den Start der Yooka Laylee-Kickstarter-Aktion, welches ich auch alles heute behandeln werde, allerdings ist mit einer etwas kürzeren Fülle an Text zu rechnen. Ich denke, auch darüber werden sich wohl einige freuen können. ;) Doch nun, auf geht's.



    ▲▼▲▼▲▼▲▼▲▼▲▼▲▼▲▼▲▼▲▼▲▼▲▼

    Soundtrack der Gamerstube:


    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


    Mein Gaming-Monat Mai

    Heute möchte ich den Blog etwas anders strukturieren. Neben Yooka-Laylee, welches als… [Weiterlesen]
  • Ein neuer Spieletest ... yay!
    Will diesmal gar nicht so groß was schreiben, was ich eigentlich noch vorhabe, ich verpeile es meistens eh, weil ich zu faul, zu vergesslich oder zu lustlos bin ... wenn ich irgendwann noch Bock für die nächste youTuber-Analyse finde (die ich schon vor einem halben Jahr machen wollte oder so), dann seht ihr die auch direkt in meinem Blog, habe mich spontan für einen neuen Spieletest entschieden, da muss ich nämlich nicht immer ewige Recherche betreiben, auf die ich meistens keine Lust habe. Übrigens werde ich wohl irgendwann einen Blog anfertigen, in dem ich dauernd das ganze Zeugs reinschreibe, wie zum Beispiel das hier. So ein Log oder Tagebuch oder was auch immer, damit ihr den Rotz nicht lesen müsst, wenn ihr einen Spieletest erwartet. Der wird dann immer so einmal monatlich aktualisiert, damit jeder meine geistlichen Ergüsse bewundern kann. Und jetzt viel Spaß mit meinem Spieletest.
    [Weiterlesen]
  • Es wurde ja schon in der letzten eShop-Update-News gefragt, ob wir Planet Crushers testen würden. Nun ja, momentan befinde ich mich sozusagen mitten im Testvorgang. Da ich aber sicherlich ziemlich viel Zeit in das Spiel investieren muss, um ihm auch Rechnung tragen zu können, hier mal ein kurzer Ersteindruck nach knapp 1 1/2 Stunden Spielzeit. Immerhin spielen vielleicht einige von euch bereits mit dem Gedanken, sich Planet Crashers herunterzuladen und wollen nicht so lange auf den Test warten.

    Zuerst einmal ist das Spiel nur etwas für absolute Hardcore-RPG-Fans! Und auch nur für die, die auf Dungeon-Crawler stehen. Und diejenigen, die nichts gegen ein langweiliges Spielprinzip haben. In meiner bisherigen Spielzeit habe ich nichts anderes gemacht, als simple Quests erfüllt (wie das Suchen einer Uhr im ersten Dungeon, das Suchen einer Dose in diesem Dungeon oder das Suchen eines verloren gegangenen Charakters...). Also an Quests ist das Spiel schon einmal völlig einfallslos. Die… [Weiterlesen]
  • Guten Abend liebe Community,

    ich möchte meinen ersten Blogeintrag nutzen, um euch meine Fanseite zu Heroes of Ruin vorzustellen.
    Sie befindet sich noch im Aufbau, leider gibt es noch sehr wenige Information (m.M) deshalb ist sie noch recht leer.

    Ich suche noch 2-3 Freiweillige die mir beim Aufbau der Seite helfen.
    Wenn jemand Interesse hat, kann sich gerne bei mir per PN melden.

    Wünsche und Kritik sind erwünscht :kirbyfreu: .

    Link zur Fanseite: De-HeroesOfRuin

    Link zum nTower Topic: Heroes of Ruin 3DS - nTower [Weiterlesen]
  • Die wunderschöne Introlüge

    Ich weiß noch wie es früher war, zu Anfängen der PSOne Generation, als das Internet gerade in den Startlöchern war, man sich also nur bedingt Informationen aus Zeitschriften für Spiele holen konnte.

    Damals haben wir ein Spiel genommen, auf die Verpackung geschaut, es cool gefunden. Wir kauften es, nahmen es nach Haus und warfen es in unsere geliebte Konsole.

    Wie bei den meisten Spielen schaute ich mir natürlich zuerst das Intro an und es gab viele geniale Intros. Vor allem Anime Intros waren einfach famos!

    Suikoden, Wild Arms, Persona Titel, Khemia: Alchemy Academy oder auch das Remakte Tales of Abyss für 3DS.

    Die Intros haben uns mehr als begeistert und wir starteten das Spiel. Damit fing die Enttäuschung schon an, die Grafik im Spiel ist ja eine ganz andere dachte ich, nagut selbst damals war mir bewusst, das ZWischensequenzen und Spiel Grafik noch ein himmelweiter Unterschied ist, dennoch war es immer schade. Doch egal dachte ich mir, auch die… [Weiterlesen]
  • Wie unsere Facebook-Freunde bereits mitbekommen haben, ist das Testexemplar zu Xenoblade Chonicles bereits bei uns eingetroffen. Ich habe heute ca. fünf Stunden reingespielt und dachte mir, ich gebe euch einen kleinen Kurzbericht über das, was ich erlebt und wie ich das Spiel bisher empfunden habe. Ich werde natürlich nichts direkt spoilern.

    Als allererstes habe ich den Titelscreen einfach mal laufen lassen in Erwartung eines selbstablaufenden Videos, wie es ja viele Spiele haben. Doch hier kommt keines, stattdessen wird es langsam Nacht und eine wirklich wunderschöne Melodie spielt. Vor allem stört kein Schriftzug das Bild, bis ihr den ersten Knopf drückt. Das Bild ist dann fast so wie das im Youtube-Video, nur ohne den Giganten im Hintergrund:



    Irgendwann konnte ich mich dann von der Musik lösen und habe Xenoblade gestartet. Wie ich schon im Hands On geschrieben habe, sind die Texturen in der Anfangssequenz alles andere als schön. Allerdings scheint Nintendo bei ihrer… [Weiterlesen]