Artikel mit dem Tag „Videospiele“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Top 5 Videospiele-Soundtracks 2016 - Meine Favoriten!

    Langsam aber sicher endet das Jahr und die Leute fangen an Top-Listen zu den diesjährigen Spielen zu veröffentlichen. Welches Spiel war das das beste und überzeugte am meisten ist dabei ein beliebtes Topic. Anfangs wollte ich auch mal so etwas machen, bis ich merkte, dass das gar nicht so wichtig für mich ist. Vielmehr denke ich immer darüber nach, wie sehr mich die Musik in Spielen überzeugt hat. Im Kopf machte ich mir (eigentlich schon immer) kleine Listen mit meinen Favoriten. Und da Musik in Videospielen die für mich interessanteste Komponente ist (würde ich sogar über das Gameplay stellen, ist aber ein Thema für einen zukünftigen Blog vielleicht), würde ich gerne berichten, welche Stücke bei mir den größten Eindruck hinterlassen haben.
    Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, wie gut oder schlecht das Spiel war. Auch bewerte ich nicht nach bestimmten Kriterien, einfach nach Gefallen und Gefühl. Selbstverständlich werde ich… [Weiterlesen]
  • Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    Die 5-in-1-Aktion beim letzten Mal verpasst? - Gingos Gamerstube #21


    Hallo und ein herzliches Willkommen zurück zu Gingos Gamerstube! Was mit Gingo passiert ist, fragt ihr? Der hat sich weiterentwickelt! Neben Stat-Boosts gibt es auch einige exklusive Attacken wie "News schreiben" oder "Moderation". Als Fähigkeit listet mir mein EntenDex "Redakteur & Lektor". Ganz komisch. War das nicht mal ein User? Ja, liebe Leute! Ich bin nun Teil des ntower-Teams und freue mich sehr mit den Jungs zusammenarbeiten zu können. Ich bin fleißig dabei News zu tippen, damit ihr eure tägliche Dosis Nintendo-Lesestoff bekommt und hoffe, dass euch meine Arbeit bisher zumindest nicht missfallen hat! ;)

    Doch darf man natürlich nicht vergessen, wofür ihr überhaupt hier herkamt. Ihr wollt Gingos Gamerstube? Ihr bekommt Gingos Gamerstube! Der Name bleibt übrigens weiterhin bestehen. Ich mag nun zwar Reda sein, aber bin ich doch immerhin[Weiterlesen]
  • Oha~Lucky! =D

    Drei der vier Begriffe aus der Überschrift werden wir heute behandeln, denn sie werden nur zu gerne im Zusammenhang mit Videospielen durch die Gegend gestreut verwendet, obwohl vorher nichtmal darüber nachgedacht wurde, was sie eigentlich bedeuten. Davon gibt's noch eine ganze Ecke mehr, aber diese hier hängen ganz besonders zusammen.

    Wie oft hab ich nicht schon das Wort "Remake" gehört, wo es nichtmal ansatzweise passt? Das wird mittlerweile so kaputtbenutzt, dass die anderen beiden für die Presse oder die Spieler, ja selbst manche Firmen kaum noch existieren, außer wenn "Remastered" mal im Titel eines Spiels steht und nichtmal das ist ein garantierter Indikator dafür, als was man es dann bezeichnen soll (ja, DuckTales, ich schaue zu dir rüber). Also legen wir doch einfach mal mit ein paar Erklärungen los.

    ★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★

    PORT

    Portierungen sind schon so lange ein Thema in der Entwicklung von Videospielen, wie es das Medium für zu Hause gibt. Das… [Weiterlesen]
  • (Der folgende Text basiert auf persönlichen Erfahrungen)


    WAS IST MIT EUCH LOS?(presented by CAPSLOCK)



    Selbstverständlich ist es normal, wenn man für seine Meinung einsteht und bestimmte Werte verteidigt, welche für einem selbst
    von Bedeutung sind. Man will ja nicht aufgesagt bekommen, dass die eigene Leidenschaft, die Zeit sowie das Geld, welches man investiert hat schlecht und nicht richtig gewesen ist. Auch wenn dies in den meisten Fällen nie die Intention jener ist, welche versuchen eine vernünftige Diskussion zu führen
    Aber wie eingeschränkt muss man sein, wenn man Ansichten, welche nicht mit der Eigenen konform gehen, sofort
    mit blindem Hass kontert Dropkick-Style.
    Oft werden solche Menschen "Fanboys" genannt. Unempfänglich für logisch aufgebaute Diskussionen und auf eine streitlustige Art verblendet von der favorisierten Marke.
    Oder verbünden sich etwa die meisten Dritthersteller gegen Nintendo, nur weil Sony mehr zahlt als man durch Nintendoversionen eigener Spiele… [Weiterlesen]
  • Hallo lieber Leser oder liebe Leserin,

    Endlich ist es soweit.

    In meinem 5. und letzten Blog der DVDVDW: DV-Reihe komme ich endlich zu dem Thema, das mich zum Schreiben dieser "kleinen" Blog-Reihe verleitet hat:

    Die neue Kaufsucht und/oder der neue Kaufwahn von Videospielern

    Mittlerweile hat nicht nur die Spieleindustrie festgestellt, dass seine Verbraucher sich gerne ausnehmen lassen wie eine Weihnachtsgans. Nein. Auch ist es unter eben diesen Verbrauchern - den Videospielern - selbst Mode geworden, sich gegenseitig zu schröpfen wie es nur irgendwie möglich ist.

    Vor nicht allzu langer Zeit war es für die Personen, die dem Hobby Videospiele nachgehen, üblich sich aus diesem Gebiet etwas für den Eigenbedarf zu bestellen und zu kaufen um sich selbst daran zu erfreuen. Doch diese friedvolle Ära scheint vorbei zu sein. Sobald sich auch nur andeutet, dass ein Artikel knapp wird und dennoch weiterhin eine gewisse Nachfrage besteht, gehen zahlreiche Personen auf Shoppingtour. Aber… [Weiterlesen]
  • Hallo lieber Leser oder liebe Leserin,

    Auf Grund einer neuen Mode (zu der ich in einem späteren Teil noch kommen werde), habe ich mich etwas in den Online-Auktionshäusern herumgetrieben und war fassungslos. Diese Fassungslosigkeit hat mich dazu bewegt einmal über das Kaufverhalten eines Videospielers (zu denen ich natürlich auch zähle) nachzudenken und meine eigene Meinung und meine Erfahrungen dazu hier im Blog frei kundzutun.

    Im 3. Teil meines DVDVDW: DV - Blogs möchte ich auf die Abzockmethoden der digitalen Vertriebswege eingehen, denen sich der Videospieler meist freizügig hingibt wie eine Prostituierte ihrem Freier:

    Downloadshops wie Steam, GOG.com oder der eShop sind etwas Wunderbares. Sie stellen in der heutigen Zeit eine gute Alternative zum Einzelhandel und den Online-Versandhändlern dar. Von daher habe ich persönlich nichts gegen diese Plattformen und nutze diese mittlerweile auch gelegentlich selber. Vor allem für die kleineren Entwickler ist der digitale… [Weiterlesen]
  • Hallo lieber Leser oder liebe Leserin,

    Auf Grund einer neuen Mode (zu der ich in einem späteren Teil noch kommen werde), habe ich mich etwas in den Online-Auktionshäusern herumgetrieben und war fassungslos. Diese Fassungslosigkeit hat mich dazu bewegt einmal über das Kaufverhalten eines Videospielers (zu denen ich natürlich auch zähle) nachzudenken und meine eigene Meinung und meine Erfahrungen dazu hier im Blog frei kundzutun.


    Dazu möchte ich euch von einem Ereignis aus dem letzten Jahr erzählen:

    Auf einer Internetseite wurde die Risen 3 Limited Edition vorgestellt. Neben den üblichen Gimmicks und allen 3 Teilen der Rollenspielsaga erregte aber vor allem ein kleiner Hinweis meine Aufmerksamkeit: DRM-FREI. Als Fan der Gothic-Reihe hatten mich die Risen-Teile schon immer interessiert, doch irgendwie hatten mich die Spiele nie zu einem Kauf verleiten können. Dieser kleine Hinweis jedoch brachte mich dazu, auf Amazon zu gehen und für 99,99€ diese Edition zu bestellen. Eines Tages… [Weiterlesen]
  • Vom Erstkontakt mit Games bis zum „eigenen“ Videospielmagazin

    1985, also in der goldenen Mitte der 80er Jahre, in welcher auch die „Super Mario Bros.“ auf dem NES das Laufen lernten, habe ich das Licht der Welt erblickt. Im zarten Alter von vier Jahren, so erlaubt es mir meine schwache Erinnerung an diese Zeit, kam ich das erste mal mit „Telespielen“ in Berührung. Ein Pong-Telespiel, Hersteller und Modell unbekannt, mit zwei Joysticks war es und ich schubste fröhlich meinen Balken über die Mattscheibe. Nett, aber duplo und Playmobil waren da für mich dann doch noch wesentlich spannender.

    Richtig los gehen sollte es also erst im Winter 1991 und zwar, als mein älterer Bruder von diesen (für uns) neuartigen Videospielkonsolen erfuhr. Konkret war es damals das Sega Master System, welches er samt "Sonic The Hedgehog" in der Werbung erspähte. Gesagt, gewünscht und so packte er Weihnachten besagten Jahres das Master System aus. "Alex Kidd" war vorinstalliert und konnte unterhalten,… [Weiterlesen]
  • Als das Nintendo Entertainment System erschien, hätte wohl keiner auch nur davon geträumt, dass wir bald mit zwei Bildschirmen und Touchscreen zocken können! Heutzutage ist das nichts besonderes mehr, da wir in einer Zeit leben, wo die Technik schon fester Teil unseres Alltags ist. Wie vor 25 Jahren können wir uns auch heute kaum vorstellen, dass die Technik bald noch raffinierter sein wird. Aber dies ist schon so sicher, wie das Amen in der Kirche. Aber was hat ...



    ... wohl mit uns vor? Fahren wir bald mit Raumschiffen zur Arbeit? Oder holt bald ein riesiges Shuttle täglich die Schulkinder ab? Wir wissen es nicht und können es auch nicht herausfnden. Aber eine Sache können wir auf jeden Fall schon tun: Spekulieren! Schauen wir mal was die Zukunft, vor allem beim Thema Videospielen, zu bieten hat:

    Horrorspiele in 2070!

    Heutzutage können Horrorspiele einem richtig Angst machen. Wenn die Atmosphäre passt und auf einmal ein Zombie oder Kettensägenweib um die Ecke springt, kann… [Weiterlesen]
  • Die Geschichte der
    Videospiele ist eine noch recht junge. Parallel zu anderen Entwicklungen
    rund um den Computerbereich prägt sie einen beachtlichen Teil der heutigen
    Gesellschaft. Videospiele haben eine enorm schnelle Phase der Weiterentwicklung
    durchlebt und Millionen von Menschen damit begeistert.

    Aber jetzt scheint eine schwierige Phase zu beginnen – die Weiterentwicklung
    scheint zu stagnieren. Und damit besteht die Gefahr, dass es weniger Innovation
    gibt und dass viele Videospieler vor großen Enttäuschungen stehen. Und das ist
    sehr wahrscheinlich, denn ein großer Teil dessen, was die Begeisterung an
    Videospielen ausmacht, ist die Weiterentwicklung!

    Damit ihr versteht, was ich genau damit meine, möchte ich
    etwas genauer darauf eingehen – und zwar mit Blicken in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Videospiele:


    Die Vergangenheit

    Die Technik hinter Videospielen hat schon immer viele
    Spieler fasziniert. Neue, nie dagewesene Elemente lösten WOW-Erlebnisse aus, die mit sehr… [Weiterlesen]
  • WARNUNG: Wer Mass Effect 3 zurzeit selbst spielt und das Ende noch nicht gesehen hat, sich aber überraschen lassen möchte, sollte die folgenden Zeilen nicht lesen. Allen anderen wünsche ich viel Spaß beim Lesen!

    Nach genau einem Monat und rund 37 Stunden Spielzeit habe ich das viel kritiserte Ende von John Shepard und dem Kampf gegen die Reaper gesehen. Ich möchte mit diesem Blogeintrag jenes Erlebnis wiedergeben und meine persönliche Meinung dazu niederschreiben. Und wieso der bereits angekündigte Zusatzinhalt "Extended Cut" von BioWare meiner Meinung nach gar nicht nötig ist.

    Bevor ich die eigentlichen Bewegtbilder erzähle, will ich euch noch wissen lassen, dass ich mich einzig und allein auf die Solokampagne konzentriert habe, sprich habe was die Bereitschaft angeht nur 50 Prozent gehabt. Somit wurden die Kriegsaktivposten nur zur Hälfte gezählt. Insgesamt kam ich auf circa 5.800 beziehungsweise 2.600. Somit habe ich laut BioWare nicht das optimale Ende erreicht. Des Weiteren… [Weiterlesen]
  • Wer kennt sie nicht? Die Simpsons. Die wohl erfolgreichste Zeichentrickserie der Welt. Und was darf der erfolgreichsten Zeichentrickserie der Welt natürlich nicht fehlen? Richtig! Ein Videospiel. Davon haben die Simpsons genug, bis jetzt 19 Stück um genau zu sein. Wirklich nennenswert sind davon aber leider nur zwei Spiele. Einmal natürlich "Die Simpsons - Das Spiel", das aufgrund des Kinofilms "Die Simpsons - Der Film" erschien. Es glänzt durch schöne Zwischensequenzen mit den originalen deutschen Synchronsprechern der Serie.
    Aber halt, ich will über ein anderes, wirklich sehr gelungenes Simpsons Spiel reden, oder besser gesagt schreiben: Die Simpsons - Hit & Run. Es wurde von Radical Entertainment entwickelt, welches Schrottspiele wie "Mario is Missing!" oder "Mario's Time Machine" herausbrachte. Auch Scarface: The World Is Yours, Prototype oder Crash - Spiele wurde von Radical Entertainment entwickelt. So nun aber zurück zu Hit & Run!
    Heraus kam das Spiel für Gamecube, Xbox,… [Weiterlesen]
  • Guten Abend!
    Diese Bilder (und eine kurze Roomtour als Video) waren für meinen administrativen Herrscher gedacht. Aber warum sollte ich sie euch vorenthalten!

    (PS1, Xbox 1, N64 und GameCube sind abgebaut!)

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.




    Zu guter Letzt noch die ganz fixe Roomtour mit stylischer Hintergrundmusik! (Warnung: Manche Winkel können chaotisch wirken, zudem spiegelt das nicht das volle Zimmer wider. Zudem befinden sich einige Sachen an anderen Orten!)
    [Weiterlesen]
  • Kann sich jeder noch an die Games Developers Conference im Jahre 2009 erinnern bei der ein neuer Konsolenkonkurrent angekündigt wurde? Der Name war OnLive und alles sollte online erledigt werden. Das System besteht nur aus einem kleinen Kasten und dem dazugehörigen Controller. Keine Videospiele auf CDs oder Cartridges, keine Spiele-Hüllen - alles funktioniert auf Basis des Cloud Computings. Spielen kann man an jedem Fernseher, aber auch am PC oder Mac. Die Hersteller versprachen die Videospiel-Branche zu revolutionieren und dank geringer Hardware auch geringere Preise. Aber was ist denn jetzt eigentlich daraus geworden?!

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    In Amerika ist das ganze seit dem 17. Juni 2010 erhältlich. Um das System betreiben zu können ist eine kostenpflichtige "Flatrate" nötig. Diese beläuft sich auf 15$ im Monat. Durch diese monatliche Gebühr wird jedoch nur der Zugang zum System gewährt, sofort loslegen mit Zocken kann man
    [Weiterlesen]