Test zu Die Mii-Patrouille - Nintendo 3DS

  • Deutschland Deutschland: Die Mii-Patrouille
  • USA USA: Mii Force
  • Japan Japan: StreetPass Squad
Plattform
Nintendo 3DS
Erscheinungsdatum
18.06.2013
Vertrieb
Nintendo
Entwickler
Good-Feel
Genre
Action
Spieleranzahl
Lokal: 1 - Online: 0
Besitzt du dieses Spiel?
Anmelden
Magst du dieses Spiel?
Jetzt kaufen und ntower unterstützen
eBay

Unser Test zum Spiel: Die Mii-Patrouille

Von Niels Uphaus ()

Ein großes Feature unseres geliebten Nintendo 3DS ist neben dem 3D-Effekt auch StreetPass. Mithilfe dieser Funktion könnt ihr Daten von anderen Systemen erhalten, ohne dass die Spiele in eurem Gerät eingelegt sind, um so zum Beispiel Geistdaten zu erhalten. Direkt installiert ist die Mii-Lobby, mit der ihr Miis von anderen Spielern erhalten könnt, solltet ihr ihnen über den Weg laufen. Als kleine Minispiele wurden der Puzzle-Tausch und Rette die Krone integriert (Rette die Krone II kam später kostenlos dazu). Seit einigen Wochen werden nun vier weitere Spiele zum Kauf angeboten, mit denen ihr die heißbegehrten Hutscheine erhalten könnt, die euch Zugriff auf neue Hüte und Kostüme geben. Wir haben uns Die Mii-Patrouille genauer angeschaut.


(Zweites Bild von oben zeigt Die Mii-Patrouille)

In Die Mii-Patrouille steuert ihr ein kleines Raumschiff durch verschiedene seitlich scrollende galaktische Level, um die Pläne böser, wenn auch trotteliger Weltraumpiraten zu vereiteln und innerhalb der Stages viele Edelsteine einzusammeln, die euren Highscore erhöhen. Wofür braucht ihr die Miis, die ihr über StreetPass findet? Diese werden als Geschütz und in Form einer Kugel an euer Schiff montiert. Mithilfe von L und R könnt ihr eure Waffen um 360 Grad drehen, um so auch Gegner zu erledigen, die euch von hinten oder oben angreifen (diese Schlingel).

Die Farbe der gefundenen Miis entscheidet über die Art des Geschützes. Während ein roter Mii einen Feuerstrahl abschießt, verschickt ein weißer Mii Sägeblätter. Blaue Miis ballern mit zielsuchenden Raketen, während hellblaue Avatare Druckwellen ausstoßen. Standardmäßig werden die unterschiedlichen Waffen auf verschiedene Slots rund um das Schiff platziert, man kann aber auch bis zu drei Miis hintereinander platzieren, um die vorderste Waffe dieser Reihe auf ein höheres Level zu setzen, damit sie noch stärker wird. Sollte man zum Beispiel unter Wasser sein, nutzt einem der Feuerstrahl nichts. Am besten platziert man diese Mii-Kugel dann hinter einem blauen Mii.

Am Ende eines jeden Levels wartet ein fetter Endboss, der mit der passenden Taktik zerstört werden muss. Normalerweise reicht aber auch stumpfes ballern. Danach erhaltet ihr einen Hutschein. Solltet ihr verletzt werden, verliert ihr einen Mii. Geht ihr Game Over, habt ihr noch bis zu zwei weitere Versuche. Dann ist es endgültig vorbei und ihr müsst auf neue Miis warten. Der Schwierigkeitsgrad reicht von einfach bis doch schon ganz schön schwer. Insgesamt gibt es 15 verschiedene Level, die im Durchschnitt 5 Minuten eurer Zeit verbrauchen. Eure Highscores werden dann via StreetPass an andere Spieler übertragen. Nach Abschluss der Story gibt es auch noch einen Challenge-Modus.



(Dieser Test ist dem "Mii-Lobby-Quartett im Spieletest: Die Mii-Patrouille, Säen und Staunen, Die große Schlacht, Spukschloss"-Spezial entnommen.)

Redaktionswertung

8

Spiele-Hit

Zum Wertungssystem

Unser Fazit zu Die Mii-Patrouille

Meinung von Niels Uphaus
Aus technischer Sicht kann Die Mii-Patrouille überzeugen. Die Grafik ist bunt, die Musik eingängig und auch der 3D-Effekt geht in Ordnung. Insgesamt ein sehr gelungenes Minispiel.

Kommentare 9

  • DiaDemon Ein Stein - 04.07.2013 - 15:26

    hab mir das Combo Angebot geholt, weil alle bis auf Säen und Staunen interessant ausgesehen haben, und das 4 eh gratis war hab ich es mir geholgt. von alles hat mir die Mii Patrouille und die große schlacht am besten gefallen. Das Spuckschloss konnte ich noch nicht so antesten weil mir miis fehlen ^^.
    aber die 2 sind wirklich lustig vorallem die mii patrouillie, das würd ich mir auch kaufen wenn es mehr kosten würde :D
  • Eukarion Don't blink! - 04.07.2013 - 15:33

    Ich habe mir auch das Kombiangebot geholt und bereue es kein Stück.
    Was mich überrascht hat: Säen und Staunen bekommt einen ungeheuren Tiefgang und macht mir mittlerweile richtig Spass. :)
  • Pepsi-Fan 123 Tischtennis/Rubik´s Cube Profi - 04.07.2013 - 15:34

    Ich werde auch mal bei der Aktion alles für 15€ zuschlagen
  • Bowser Junior Turmbaron - 04.07.2013 - 15:45

    Hab mir die Spiele auch als Combo geholt und mir gefallen alle 4 :)
  • fuzi11 Pixel Artist - 04.07.2013 - 15:47

    alles für 15 ist ganz schön teuer für ein paar 'Minispiele'. Hab ich denn Spaß an den Spielen, wenn mir von den beiden originalspielen nur Puzzelteile sammeln spaß macht und rette die krone echt ätzend ist?
  • Wunderheiler Turmheld - 04.07.2013 - 16:05

    Finde den Report ehrlich gesagt ziemlich schwach.

    Kein Wort z.B. dazu, dass es in Säen und Staunen verschiedene Aufgaben gibt (sogar mit Silber oder Gold Abzeichen, genau wie bei den gezüchteten Pflanzen), man in dem Spukschloß Duos bilden kann oder manchmal zusätzlich Puzzlekisten erhält und auf den Burgausbau in der großen Schlacht (und besonders dessen Auswirkung) wird auch nur in einem Halbsatz eingegangen, während die gelegentlich auftretenden, verschiedenen Bodenbeläge oder besondere Gegnertypen, gar nicht erwähnt werden.
  • Defuso Turmheld - 04.07.2013 - 17:51

    Ich hab jetzt aufgehört das überhaupt zu benutzen, weil ich denke das mir was entgeht, wenn ich nicht bezahle. Ich bin aber nicht bereit was zu zahlen :P
  • Dark LC Player switcht - 04.07.2013 - 23:00

    Habe auch bei Paketpreis von 15€ zugeschlagen und muss auch sagen, das ich wegen Säen und Staunen erst skeptisch gegenüber war. Aber durch die ganzen Sachen die es im Einkaufszentrum gibt, wurde ich schnell vom Umfang dieses Minispiels erschlagen. Und nun mit den verschiedenen Aufgaben macht auch dieses Spiel Spaß :D

    Und durch mein campen am Bahnhof, bekomm ich auch die nötigen Begegnungen zusammen. Den erst wenn ich mehrere Miis habe starte ich den Patrouillenflug, um genügend Kapseln zu haben, die anderen Spiele kann man auch mit einzelnen Miis spielen.

    Aber noch sind die Spiele noch nicht wirklich verbreitet, merke ich besonders bei Der großen Schlacht an den vielen Generälen ...

    Bin dann gespannt wann die einzelne Kopfbedeckungen wieder auftauchen, weil mir einige Hüte schon durch die Lappen gegangen sind und die wechseln ja täglich durch :(
  • Niels Indeed... - 07.07.2013 - 11:50

    @Wunderheiler: Viele dieser Features, die du da erwähnst, habe ich selbst noch nicht zu Gesicht bekommen. Wenn man nicht ständig Leute findet oder Unmengen an Spielmünzen ausgeben will (wie bei "Die große Schlacht"), kann man nicht alles innerhalb von einer so geringen Zeit entdecken. Das Review soll in diesem Falle nur einen kleinen Einblick gewähren. Sonst sind unsere Tests ja auch deutlich umfangreicher. :)