Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Test zu Mario Sports Superstars - Nintendo 3DS

  • Deutschland Deutschland: Mario Sports Superstars
  • USA USA: Mario Sports Superstars
  • Japan Japan: Mario Sports Superstars
Plattform
Nintendo 3DS
Erscheinungsdatum
10.03.2017
Vertrieb
Nintendo
Entwickler
Nintendo, Camelot Software Planning
Genre
Compilation, Sport
Spieleranzahl
Lokal: 6 - Online: 6
Besitzt du dieses Spiel?
Anmelden
Magst du dieses Spiel?
Jetzt kaufen und ntower unterstützen
Amazon eBay

Frühjahressport für den Mariospeck

Von Dirk Apitz ()

Wer hätte das gedacht? Waluigi ist auch dabei!

Wenn Mario zum Sport einlädt, dann sieht man Luigi, Peach und Wario eigentlich auch immer. Doch nicht nur in einer Diziplin kommen unsere Helden ins Schwitzen, sondern gleich in fünf! Doch nach dem kleinen Hype kam schon sehr schnell die Ernüchterung. Die Trailer sahen nicht so spannend aus und vieles wirkt sehr schnell programmiert. Doch eine Sportart und ein guter Online-Support retten das Spiel und hinterlassen einen soliden Ableger, der leider nicht an die früheren Sportspiele anknüpfen kann.

Von der Grafik und der ganzen Präsentation kann man das aber nicht sagen. Das Spiel sieht auf dem Nintendo 3DS wirklich wahnsinnig gut aus und manchmal war ich verblüfft was der Nintendo 3DS alles schafft. Im Fußball gibt es natürlich auch einen Einlauf und wenn die Charaktere in Baseball rennen, sieht das sehr knuffig aus. Auch in den Zuschauerrängen sieht man immer wieder Transparente und Fan-Merchandise für das Mario Universum. Dabei läuft das Spiel sehr stabil und stets flüssig. Hier hat man sich wirklich Mühe gegeben und scheinbar alles aus dem Nintendo 3DS herausgeholt, was geht. Beim Soundtrack schlägt dieses Spiel allerdings keine Bäume raus, stört aber auch nicht.

Außen hui, Innen pfui?


Aber kommen wir zu den Sportarten! Ich habe natürlich sofort Fußball angefangen und freute mich schon auf ein paar Bolzpartien. Doch bevor es auf den Rasen geht, wählt ihr noch zwei Kapitäne aus und die restliche Mannschaft kann man mit Toads, Koopas oder Gumbas auffüllen. Dann geht es endlich los und sofort macht sich Ernüchterung breit. Wer ein Mario Strikers erwartet, wird enttäuscht. Man legt hier viel mehr Wert auf Realismus und das finde ich sehr schade. Es fühlte sich eher an wie ein abgespecktes FIFA und das Mario-Feeling kommt nie auf. Zwar gibt es auch Superschüsse, wenn der Ball lange im Spiel ist, aber auch dieser sieht nicht Mario-Like aus. Zudem haben nur eure zwei Kapitäne Werte und das restliche Team ist komplett gleich. Auch taktisch könnt ihr nur die Formation auswählen aber nicht, ob ihr eher defensiv spielen wollt oder die Taktik verändern. Dadurch hat das Spiel nicht genug Tiefe, damit es wirklich lang überzeugen kann.


Wenigstens freut sich Wario. Die Animationen der Charaktere sehen wirklich gut aus.


Das Gleiche gilt auch für Baseball. Auch hier gibt es sogenannte Superschüsse oder Superwürfe aber ansonsten ist es typische Baseballkost, die dazu noch sehr lang gehen kann. Golf dagegen sollten die früheren Mario Golf Spieler sofort erkennen. Die Steuerung bzw. das Gameplay sind fast identisch, nur halt weiterhin ohne Items, besonderen Plätzen oder anderen Gimmicks. Allerdings macht eine ruhige Partie Golf schon Spaß und man kann hier auch allein viel Spaß haben. Eine Premiere dagegen ist die Disziplin Reiten, hier reitet man Rennen und es gibt sogar Items, mit denen ihr entweder euer Pferd schneller macht oder den Boost aufladet, der dann euer Pferd in Windeseile sausen lässt. Was fraglich ist, warum die Items keine typischen Mario-Gegenstände sind, sondern einfach irgendwelche Symbole beinhalten. Neben den unterschiedlichen Charaktertypen haben auch Pferde verschiedene Attribute und können gepflegt bzw. gezüchtet werden. Dafür sind die Rennen selbst eher wenig gelungen und spielen sich auch sehr träge. Allerdings sollte man auch erwähnen, dass die Rennen fast immer spannend sind und sich in der letzten Runde oft alles entscheiden kann.


Das absolute Highlight bleibt aber Tennis. Man könnte jetzt fehlende verrückte Plätze nennen oder dass es im Grunde das gleiche Gameplay ist, wie bei den früheren Mario Tennis Spielen, aber diese Sportart macht auch ohne Items und Crazystuff viel Spaß! Ihr könnt wählen, ob ihr Einzel oder Doppel spielen wollt und schon geht es los. Auch hier gibt es natürlich wieder etwas stärkere Powerschläge und ansonsten ist es halt ein gutes Arcade-Tennisspiel und das Mario-Feeling kommt hier doch groß zum Vorschein. So haben wir eine sehr gute Diziplin und der Rest bietet leider kaum Mehrspielwert und will nicht so richtig glänzen. So fehlt es tatsächlich an Spieltiefe und bei Baseball muss man sich auch fragen, ob eine andere Diziplin nicht geeigneter gewesen wäre. Auch ist es wirklich schade, dass trotz der guten Präsentation irgendwie alles austauschbar wirkt. Man hat das Gefühl irgendein Entwickler hat ein Sportspiel produziert und Nintendo hat die Lizenzen vergeben. Dass dazu zwei Sportarten einfach nur kopiert wurden und ausgerechnet diese auch den meisten Spaß bereiten, sagt, denke ich, alles über die restlichen Sportarten aus.

Langzeitmotivation?

Golf dürfte das einzige Spiel sein, was auch alleine Spaß macht.


Der Umfang ist dabei aber schon gegeben. Jede Sportart hat noch einen Turniermodus und man kann für jede Disziplin 18 Karten sammeln. Diese bekommt ihr über die Boosterpacks, die man im Shop kaufen kann und die Münzen erspielt ihr im Spiel. Weiterhin wird es neue amiibo-Karten für dieses Spiel geben, die ihr im Modus "Der Weg zum Superstar" verwenden könnt und die euren Charakter aufleveln. Ehe man alles freigeschaltet und auch jeden Turniermodus absolviert hat, die auch relativ schwer sind, vergeht einiges an Spielzeit, die dank der verschiedenen Sportarten auch abwechslungsreich sind.


Doch das Wichtigste ist wohl der Mehrspieler-Modus. Man kann natürlich lokal spielen, wenn der andere Mitspieler ebenfalls ein Modul besitzt. Die Möglichkeit, wie bei Mario Party Star Rush, dass dabei nur ein Modul benötigt wird, ist leider nicht vorhanden. Doch jede Sportart hat auch einen Online-Modus! Hier kann man nicht meckern. Es gibt Ranglistenkämpfe, Kämpfe gegen Freunde und auch die Schnellsuche. Die Spiele liefen dabei alle flüssig und ohne Verzögerungen. Auch hier macht besonders Tennis viel Spaß und damit kann man auch über einen längeren Zeitraum seine Freude haben, wenn man das Spiel noch oft benutzt. Ich bin gespannt ob sich das Ganze später dann auch gut verteilt oder ob Sportarten wie Baseball, was für Online-Schlachten wohl dann doch zu zäh ist, komplett leer bleiben.

Redaktionswertung

6

Grabbeltisch

Zum Wertungssystem

Unser Fazit zu Mario Sports Superstars

Meinung von Dirk Apitz
Ein wenig enttäuscht bin ich schon. Auf ein starkes Mario Sportspiel mit Online-Modus warte ich schon seit Mario Strikers. Auch dieses Spiel kann diese Lücke nicht schließen. Ich bin großer Fan von den früheren Sportspielen des Klempners, aber scheinbar werden die Spiele immer liebloser und langweiliger. Auch diese Collection will nicht diesen Eindruck verdrängen. Damit lässt man sehr viel Potenzial liegen. Die gelungene Grafik, Tennis und ein guter Online-Modus retten das Spiel aus der Belanglosigkeit. Schade, denn das Spiel wird es direkt nach dem Release der Nintendo Switch so oder so schwer genug haben.
Mein persönliches Highlight: Die gelungene Grafik und Präsentation.
Meinung von Dennis Meppiel
Mario Sports Superstars ist zwar für eine kurze Phase richtig spaßig und unterhaltend, jedoch geht besonders alleine schnell die Puste aus. Zwar bekommt ihr für den Singleplayer mit den fünf Disziplinen einiges an Spielstunden zusammen, jedoch ist der Ablauf immer derselbe und nach Abwechslung sucht man vergebens. Dafür habt ihr jedoch den Online-Modus parat, der aber nur mit Freunden und einem gescheiten Voice-Chat wirklich Spaß machen kann. So könnt ihr bei einem Sieg euren Freund fluchen hören und den Triumph angemessen feiern. Die Grafik und die musikalischen Einlagen sind jedoch top und man hat hier ein sehr sauberes Spiel vor sich liegen. Nur schade, dass hier keine Items zum Einsatz gekommen sind. Nintendo, was ist da bloß los in den letzten Jahren?
Mein persönliches Highlight: Das Erfolgserlebnis, wenn man das schwere Finale in einem Turnier gewinnt.

Kommentare 20

  • Athyn Turmritter - 08.03.2017 - 15:03

    Vielen dank für diesen Test, dadurch hab ich mich doch entschieden das Game zu stornieren. :)
  • Taneriiim Son of a Switch - 08.03.2017 - 15:21

    Schade, ich hatte das Spiel echt im Visier.
  • Zarathustra Handheld-Enthusiast - 08.03.2017 - 15:25

    Da hab ich mich eigentlich ziemlich drauf gefreut, jetzt bin ich unentschlossen :/ guter Onlinemodus ist schon ein Argument, außerdem hatte meine Freundin sich aufs Pferderennen gefreut. schwierige Entscheidung. Aber eine nette Abwechslung zu Zelda könnte es sein. :/
  • Buddy tower power - 08.03.2017 - 15:30

    Sowas in der Richtung habe ich schon erwartet, wird wohl in Richtung Mario Sports Mix gehen. Im Grunde gut aber halt mit wenig Tiefgang und vor allem im Multiplayer sehr gut.

    Mir würde dies im Grunde auch reichen da ich mit eben genannten Sports Mix auch viel Spaß hatte aber ein reiner Sporttitel mit mehr Umfang und ausgereiftem Gameplay wäre langsam mal wieder angebracht. ^^
  • Frank Drebin Wii-Spieler - 08.03.2017 - 15:31

    Ach.... Den 3DS gibt's auch noch..... :D

    Aber ganz ehrlich:
    Für mich persönlich hat die Switch auch diesen abgelöst.
  • Splatterwolf Golfer seit 1889 - 08.03.2017 - 15:50

    Ich dachte mir schon, dass das Spiel nicht viel taugen wird. Tennis und Golf habe ich bereits. Baseball interessiert mich nicht so. Pferderennen fand ich zumindest interessant. Bei Fussball warte ich schon lange auf einen vernünftigen Strikers-Nachfolger.

    Die Sportarten scheinen mir hier mächtig runtergedampft worden zu sein, in Gameplayvideos sieht das leider auch sehr behäbig und langweilig aus, so dass ich gerne verzichte oder es kaufe wenn es mal am Grabbeltisch zu haben ist.

    Eigentlich ist es schon ganz schön dreist, Golf und Tennis nochmal draufzupacken, wenn man bedenkt, dass diese eigene Ableger auf dem 3DS bekommen haben, sich dort wahrscheinlich genau gleich spielen und einfach nur abgespeckt sind im Umfang.
  • BANJOKONG Turmfürst - 08.03.2017 - 15:51

    puh das hätte ich nicht gedacht!
    Schade eigentlich.....
  • blackgoku in my Heart, i am a Gamer - 08.03.2017 - 16:11

    Eigentlich sehr schade um das Game. hätte viel Potenzial gehabt. :(
  • Florian12 Turmbaron - 08.03.2017 - 16:48

    @Buddy Also Mario Sports Mix war mMn schon deutlich interessanter.. ^^
    Ich fand das sogar ziemlich spaßig. Hier fehlen allein schon Items und Felder, sowas sollte bei Mario absoluter Standard sein.
  • Buddy tower power - 08.03.2017 - 17:32

    Vielleicht für alle die noch einen triftigen Kaufgrund brauchen, die beiden geheimen Charaktere sind
    Spoiler anzeigen
    Metal Mario und Rosagold Peach


    Finde ich interessant dass letztere tatsächlich weitere Auftritte bekommt, mich störts nicht aber es gibt sicherlich einige da draußen die sich hasserfüllt die Finger lecken :troll:
  • Mephiles Home. - 08.03.2017 - 17:34

    Hätte mir auch mehr von dem Spiel erhofft... Schade. Naja dann wird es mal geholt, wenn es günstig ist.
  • Zarathustra Handheld-Enthusiast - 08.03.2017 - 18:12

    Entscheidung ist grad gefallen :D war grad im örtlichen Saturn, die hatten es schon da,sowie die switch in großen Mengen. Da hat mein Nintendo-Herz einfach beschlossen "wenn die mir hier alle mit ner switch entgegen laufen, dann geh ich hier auch nicht ohne Produkt von meinem Lieblingsentwickler raus"
  • frutch erwachsenes Kind - 08.03.2017 - 18:16

    @Buddy
    Ich habe zwar so und so nie vorgehabt mir dieses Spiel zu kaufen, aber echt jetzt? Ich frag mich nur, wer auf diese absurde Idee gekommen ist. Hat mich schon bei Mario Kart übelst gestört.
  • Frog24 Turmbaron - 08.03.2017 - 19:32

    Es ist sehr beschämend und es macht mich sehr wütend, wie lieblos Nintendo die Mario-Spin Offs behandelt :cursing:
  • Tomek2000 http://godzilla-kommt.de/ - 09.03.2017 - 10:17

    Zitat von Dirk Apitz:

    Was? Kein Nintendo Switch-Spieletest? Aber für den Nintendo 3DS!? Ja, richtig gelesen! Nintendo hat sich dazu entschieden, den Nintendo 3DS weiter zu unterstützen und darüber kann man sich zwar streiten, aber so werden unsere Nintendo 3DS-Freunde weiter beglückt.

    Ob es dennoch klug war Mario Sports Superstars direkt nach dem Switch-Launch in die Regale zu stellen, darf man vielleicht auch als fragwürdig empfinden, aber es ist nun einmal so wie es ist. Viel wichtiger ist doch die Frage: Wie macht sich das Spiel? Diese Antwort wird euch folgender Test liefern.

    Hier geht es zum Spieletest!

    Viel Spaß beim Lesen!
    Warum soll man sich darüber streiten, dass der 3DS weiterhin unterstützt wird? Immerhin verkauft sich der 3DS immer noch ganz OK und es besitzen über 60 Millionen Menschen einen 3DS, wodurch sich natürlich siehe Pokémon Sonne , noch gut viel und viel Software verkaufen lässt.

    Da wo der 3DS steht muss bei aller Euphorie die Switch erstmal hinkommen und dann wird sich zeigen ob Nintendo den 3DS noch braucht oder eben in Zukunft alles über die Switch laufen lassen wird.

    Lieben Gruß :)
  • Dirk Apitz Dr. Pepper - 09.03.2017 - 10:30

    @Tomek2000

    WTF du wieder hier? :D
    Willkommen zurück!

    Dass der Nintendoi 3DS auch zig Jahre alt ist, ist aber auch klar. Ich für meinen Teil will damit nichtg mehr spielen. Mario Sports Superstars soll das letzte Spiel dafür sein (für mich) ansonsten kann ich dieses Klappergestell und die Grafiken nicht mehr sehen. Das einzige was ich noch zocken werde ist PKM.
  • Mjölnir Turmknappe - 09.03.2017 - 12:10

    Zitat von Dirk Apitz:


    Dass der Nintendoi 3DS auch zig Jahre alt ist, ist aber auch klar.
    Ich liebe meinen (New) 3DS (XL) heiß und innig und er ist nach wie vor mein treuer Spielebegleiter. Dank der riesigen Bibliothek aus aktuellen Titeln, DS-Oldies und dem e-Shop gehört er für mich noch lange nicht zum alten Eisen, im Gegenteil. Sega-Spiele sind grad um 50% gesenkt, da hab ich gestern Abend gleich mal Gunstar Heroes 3D runtergeladen. Sieht immer noch gut aus dank toller 16 Bit-Pixelgrafik und der 3D-Effekt ist gelungen. Bei mir ist es genau andersrum: die Switch reizt (noch) nicht da noch kaum brauchbare Spiele vorhanden; der 3DS bietet hingegen weiterhin alles was mein Herz begehrt. :)

    Zu Mario Sports: Schade drum, ich mag die Sportspiele mit den Items auch sehr. Kann man ja mal schauen ob es deutlich günstiger wird. Für eine Runde zwischendurch sicher zu gebrauchen, aber nicht für den Vollpreis.
  • Tomek2000 http://godzilla-kommt.de/ - 09.03.2017 - 13:32

    Zitat von Dirk Apitz:

    @'Dirk Apitz

    WTF du wieder hier? :D
    Willkommen zurück!

    Dass der Nintendoi 3DS auch zig Jahre alt ist, ist aber auch klar. Ich für meinen Teil will damit nichtg mehr spielen. Mario Sports Superstars soll das letzte Spiel dafür sein (für mich) ansonsten kann ich dieses Klappergestell und die Grafiken nicht mehr sehen. Das einzige was ich noch zocken werde ist PKM.
    Hey Dirk, ich bin wieder zurück, zwar nicht mehr so Aktiv wie früher, aber ich werde hin und wieder mal vorbei schauen:-)

    Deine Sicht der Dinge ist doch völlig in Ordnung, den der 3DS ist schon wirklich ein altes Schätzchen geworden, aber ich sehe das ganze genau so wie Mjölnir, den es gibt so viele Klasse Spiele wie zum Beispiel die Zelda Spiele die man immer mal wieder gerne zockt. Außerdem denke ich dass zwar nicht mehr so viele gute Spiele kommen werden, aber ein paar werden noch kommen.

    Lieben Gruß
  • Wolk Turmknappe - 09.03.2017 - 21:26

    Hallo, habe mich extra registriert, um eine Frage zu stellen! :ugly:

    "[...] und einem gescheiten Voice-Chat [...] So könnt ihr bei einem Sieg euren Freund fluchen hören und den Triumph angemessen feiern."

    Verstehe ich richtig, dass das Spiel einen Voice-Chat beinhaltet?
  • Dirk Apitz Dr. Pepper - 10.03.2017 - 09:17

    Zitat von Wolk:

    Hallo, habe mich extra registriert, um eine Frage zu stellen! :ugly:

    "[...] und einem gescheiten Voice-Chat [...] So könnt ihr bei einem Sieg euren Freund fluchen hören und den Triumph angemessen feiern."

    Verstehe ich richtig, dass das Spiel einen Voice-Chat beinhaltet?
    Mit Freunden ja.