Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Test zu VOEZ - Nintendo Switch

  • Deutschland Deutschland: VOEZ
  • USA USA: VOEZ
  • Japan Japan: VOEZ
Plattform
Nintendo Switch
Erscheinungsdatum
03.03.2017
Vertrieb
Flyhigh Works
Entwickler
Flyhigh Works
Genre
Musik
Spieleranzahl
Lokal: 1 - Online: 0
Besitzt du dieses Spiel?
Anmelden
Magst du dieses Spiel?
Jetzt kaufen und ntower unterstützen
eBay

VOEZ – Das erste Handheld-Spiel für die Nintendo Switch

Von Niels Uphaus ()

So sieht das klassische Gameplay bei VOEZ aus.

Die Nintendo Switch soll eine Heimkonsole sein, die sich auch unterwegs spielen lässt. Nintendo betont jedoch oft nur den Aspekt Heimkonsole und demonstriert nur selten das Potenzial, dass die Konsole auch ein komplett eigenständiger Handheld ohne Fernsehanbindung sein kann. Und so gab es schon gleich zu Beginn einen ersten Titel im Nintendo eShop, der sich nur im portablen Zustand spielen lässt. Der Name des betreffenden Spiels: VOEZ. In diesem Spieletest schauen wir uns den Titel etwas genauer an.

VOEZ ist ein mehr oder weniger klassisches Rhythmus-Spiel. Auf eurem Bildschirm scrollen Symbole von oben nach unten und ihr müsst diese zum richtigen Zeitpunkt und im Takt der Musik berühren. Der Nintendo eShop-Titel ist jedoch im Vergleich zu anderen Spielen dieser Art deutlich dynamischer. Während die Linien, an denen die Symbole herunterfahren, üblicherweise statisch sind, bewegen sich die Bahnen in VOEZ in alle möglichen Richtungen und machen das Gameplay deutlich interessanter. Generell ist das Design des Titels schön anzusehen. Bunte Farben und diverse Effekte ließen mich in das Spiel eintauchen. Doch simples Antippen des Bildschirms reicht nicht, um einen Highscore zu erreichen. Manchmal müsst ihr auch eure Finger in eine bestimmte Richtung schieben oder halten. Aufgeteilt in diverse Schwierigkeitsgrade können die Lieder sowohl von Anfängern gelöst werden, als auch Veteranen dieses Genres zur Verzweiflung treiben. Während manche Tracks mit nur einem Finger gespielt werden können, erfordern andere gleich mehrere Berührungen zum gleichen Zeitpunkt, um die Combos aufrecht zu erhalten.

In diesem Menü wählt ihr zwischen über 100 Liedern aus.

Der wichtigste Aspekt eines Musik-/Rhythmus-Spiels ist natürlich die Musik. In VOEZ erwarten euch hauptsächlich Electro-/J-Pop- und Vocaloid-Songs. Einige wenige Titel gehören auch anderen Genres an. Da das Empfinden von Musik subjektiv ist, kann ich lediglich sagen, dass mir viele Tracks gefallen haben, aber nicht jedes Lied meinen Geschmack getroffen hat. Nachdem ihr den ersten Tutorial-Track beendet habt, werden euch sofort alle Lieder in allen Schwierigkeitsgraden freigeschaltet. Bei über 100 Musikstücken kann das am Anfang schon ein wenig überfordern. Das Design des Menüs ist aber gut gelungen. Jedes Lied hat sein eigenes Cover und eine Preview, um reinzuhören, ob das Lied den eigenen Geschmack trifft.

VOEZ hat neben dem klassischen Gameplay, das vor allem darauf aus ist, möglichst hohe Highscores zu erzielen, auch eine Art Storymodus. Ihr könnt einzelne Bilder beziehungsweise Tagebucheinträge, die sich um einige Jugendliche drehen, die eine Band gründen wollen, anschauen. Das Ganze ist jedoch komplett getrennt vom Gameplay. Die einzelnen Abschnitte der Story werden freigeschaltet, wenn ihr besondere Voraussetzungen im Spiel (beispielsweise Schaffe zwei Lieder im Schwierigkeitsgrad „Schwer“) meistert. Zum Schluss sollte noch erwähnt sein, dass das Spiel keine deutschen Bildschirmtexte hat, was aber nicht wirklich ein Problem ist.

Redaktionswertung

8

Cooles Spiel

Zum Wertungssystem

Unser Fazit zu VOEZ

Meinung von Niels Uphaus
VOEZ ist ein tolles Rhythmus-Spiel, das nicht nur gut aussieht, sondern mit über 100 Tracks auch einen ordentlichen Umfang hat. Der Titel ist einsteigerfreundlich, bietet dank der verschiedenen Schwierigkeitsgrade und der diversen Highscore-Stufen jedoch auch genug Tiefe, um dafür zu sorgen, dass das Spiel auch über längere Zeit motiviert. Aufgrund des Gameplays kann man den Titel nur auf der Konsole selbst spielen, doch dank des guten Bildschirms der Nintendo Switch wirkt VOEZ auch dort farbenfroh, intensiv und spaßig.
Mein persönliches Highlight: Das Spiel zeigt, wie toll der Touchscreen der Nintendo Switch funktioniert.
Meinung von Pascal Hartmann
Bei VOEZ zeigt sich, wie toll der Touchscreen der Switch ist. Ich möchte nicht einmal einen Vergleich zu Wii U und 3DS ziehen, weil dieser die neue Nintendo-Konsole beleidigen würde. Alle Eingaben werden tippgenau erkannt und es reicht, das Display einfach nur zu berühren. Klasse! VOEZ selbst bietet innerhalb der über 100 Lieder einen gelungenen Mix, selbst Instrumentalstücke mit Klavier und Violine sind dabei. Die elektronische Mucke überwiegt allerdings. Privat würde ich mir vieles davon nicht anhören, aber hier passt sie perfekt. Das Spiel ist übrigens sehr gnädig, was die Erkennung eurer Tippser bzw. der getroffenen Noten angeht, sodass auch auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad 100er-Kombos locker möglich sind. Ein wirklicher Highscore ist damit natürlich noch lange nicht erreicht. Tipp: Um die fantastischen Artworks in voller Pracht zu bewundern, tippt ihr einmal drauf, wenn ihr das entsprechende Lied ausgewählt habt!
Mein persönliches Highlight: Meine erste "Full-Combo". Mal schauen, ob ich das in allen Liedern schaffe!

Kommentare 51

  • YoRHa No.2 Type B - 15.03.2017 - 15:04

    Ich hab über das spiel jetzt so viel positives gehört das es im Eshop auf meinen Wunschzettel gelandet ist und wahrscheinlich direkt nach Shovel Knight und Blaster Master geholt wird.
  • Taneriiim Son of a Switch - 15.03.2017 - 15:24

    Ein Entwickler, der rein auf Handheldmodus setzt, hat das Hybridkonzept nicht verstanden.

    Das hier ist ein reines Smartdevicespiel, das gehört nicht auf eine Heimkonsole bzw. einen Hybriden.

    Schade das nTower da kaum kritisch ist und die Switch Software zu kompromisslos pusht.
  • Dirk Apitz Dr. Pepper - 15.03.2017 - 15:41

    @Taneriiim

    Glaube du hast die Switch nicht verstanden...
  • Taneriiim Son of a Switch - 15.03.2017 - 15:48

    @Dirk Apitz

    ja dann mal los, erklär mir mal was ein hybrid konzept ist in deinen augen?

    weinst du jetzt? ich lob euch hier tag und nacht, manchmal sollte man kritik nicht so persönlich nehmen.
  • Dirk Apitz Dr. Pepper - 15.03.2017 - 15:52

    Zitat von Taneriiim:

    @Dirk Apitz

    ja dann mal los, erklär mir mal was ein hybrid konzept ist in deinen augen?

    weinst du jetzt? ich lob euch hier tag und nacht, manchmal sollte man kritik nicht so persönlich nehmen.
    Ja ich weine in mein Kissen weil du uns extrem hart kritisierst.

    Hat Nintendo eigentlich ihr eigenes System nicht verstanden wenn sie Sachen ausschließen wie den Tabletmodus oder Dockingmodus?

    Nintendo nennt es nicht einmal Hybrid aber gehen wir davon aus es ist so: Nintendo gab bewusst den Enwicklern die Entscheidungsfreiheit das Spiel so zu programmieren, wie sie es wollen. Kein Zwang an Bewegungssteuerung und keinen Zwang an Touchscreen. Wenn ein Entwickler ein normales Spiel entwickeln will ohne Schüttelsteuerung oder Gamepadzwang, dann macht er es. Will er aber ein Spiel mit Bewegungssteuerung machen oder Touchscreen, dann macht er es. Voez ohne Touchscreen macht voll Sinn yo.
  • Taneriiim Son of a Switch - 15.03.2017 - 15:56

    Zitat von Dirk Apitz:

    Zitat von Taneriiim:

    @Dirk Apitz

    ja dann mal los, erklär mir mal was ein hybrid konzept ist in deinen augen?

    weinst du jetzt? ich lob euch hier tag und nacht, manchmal sollte man kritik nicht so persönlich nehmen.
    Ja ich weine in mein Kissen weil du uns extrem hart kritisierst.
    Hat Nintendo eigentlich ihr eigenes System nicht verstanden wenn sie Sachen ausschließen wie den Tabletmodus oder Dockingmodus?

    Nintendo nennt es nicht einmal Hybrid aber gehen wir davon aus es ist so: Nintendo gab bewusst den Enwicklern die Entscheidungsfreiheit das Spiel so zu programmieren, wie sie es wollen. Kein Zwang an Bewegungssteuerung und keinen Zwang an Touchscreen. Wenn ein Entwickler ein normales Spiel entwickeln will ohne Schüttelsteuerung oder Gamepadzwang, dann macht er es. Will er aber ein Spiel mit Bewegungssteuerung machen oder Touchscreen, dann macht er es. Voez ohne Touchscreen macht voll Sinn yo.
    Nintendo vermarktet es OFFIZIELL als Heimkonsole, die man aber auch mitnehmen kann.

    Voez ist kein Heimkonsolentitel, fertig!
  • Alkontana23 Turmheld - 15.03.2017 - 16:00

    @Taneriiim@'Dirk Apitz

    Dirk steht aktuell eh etwas in der Kritik (Zelda Timeline ;) ) nimm es ihm nicht übel xD


    Ach Dirk jetzt sehe das doch nicht gleich als Angriff, um deinem Argument gleich mal Wind rauszunehmen auf der PS4 gibt es auch so ein Dance Ryhtmus game mit Controller eingabe (bitte frag mich nciht nach nach dem Namen such es dir aber gerne raus) auf der PS3 gab es damals Rock band Blitz was man auch nur mit dem Controller spielte und sogar spaß machte, es nur auf den touchscreen zu beschränken schöpft die möglichkeiten nicht voll aus und sollte doch auch mit berechnet werden, wenn schon "macht was ihr wollt" dann aber bitte "macht es so vielseitig wie möglich,

    Man stelle sich einen Chilligen Abend unter Kollegen vor in dem man den anderen bei einer Runde Voez herausfordern möchte: SIEG NACH PUNKTEN, und dann versammeln sich 5 Leute vor dem switch Display weil es keine controller unterstützung hat während die PS3 ein Rock Band Blitz zum Vorschein bringt...

    Ist doch berechtigte Kritik und für mich auch eine viel zu hohe Wertung dadurch :)
  • Ninwed Turmbaron - 15.03.2017 - 16:01

    @Taneriiim Warum nicht einfach zufrieden sein, dass es das Spiel überhaupt für die Switch gibt?...

    Habe das Spiel jetzt auch auf meiner Wunschliste. Werde aber wohl eine Preissenkung abwarten, da ich 20€ lieber für Titel investiere, die mich mehr interessiern :D
  • Dirk Apitz Dr. Pepper - 15.03.2017 - 16:02

    Zitat von Taneriiim:

    Nintendo vermarktet es OFFIZIELL als Heimkonsole, die man aber auch mitnehmen kann.
    Voez ist kein Heimkonsolentitel, fertig!
    Ja und ich kann Just Dance nicht im Handheldmodus spielen. Hat Ubisoft auch nicht das System verstanden.

    Denkst du Nintendo hat den Touchscreen umsonst eingebaut? Genau für solche Spiele!

    @Alkontana23

    Hat voll was mit der Timeline zu tun.
  • Taneriiim Son of a Switch - 15.03.2017 - 16:03

    Zitat von Ninwed:

    @Taneriiim Warum nicht einfach zufrieden sein, dass es das Spiel überhaupt für die Switch gibt?...

    Habe das Spiel jetzt auch auf meiner Wunschliste. Werde aber wohl eine Preissenkung abwarten, da ich 20€ lieber für Titel investiere, die mich mehr interessiern :D
    ja, das ist das problem heutzutage: dankbar sein dass überhaupt was veröffentlicht wird. wuantität vor qualität. sorry, nicht so meins.
  • Taneriiim Son of a Switch - 15.03.2017 - 16:04

    Zitat von Dirk Apitz:

    Zitat von Taneriiim:

    Nintendo vermarktet es OFFIZIELL als Heimkonsole, die man aber auch mitnehmen kann.
    Voez ist kein Heimkonsolentitel, fertig!
    Ja und ich kann Just Dance nicht im Handheldmodus spielen. Hat Ubisoft auch nicht das System verstanden.
    Denkst du Nintendo hat den Touchscreen umsonst eingebaut? Genau für solche Spiele!

    @Alkontana23

    Hat voll was mit der Timeline zu tun.
    wieso? du kannst die switch doch mitnehmen und just dance im table top modus spielen oder nicht?

    ich glaube du verstehst hier was nicht:

    ein spiel muss am tv und unterwegs spielbar sein. das! ist die voraussetzung. mehr nicht.
  • Alkontana23 Turmheld - 15.03.2017 - 16:06

    @Dirk Apitz

    Mein Satz mit der Timeline hatte auch voll was mit der Timeline zu tun oder xD

    Just Dance im handheld Modus... bei nem spiel was auf Bewegungen .. ACH EGAL WAS WEIß ICH SCHON ODER XD
  • Taneriiim Son of a Switch - 15.03.2017 - 16:10

    Dann sollen sie doch gleich nen vollwertigen Handheld bringen (mit abtrennbaren Joy Cons) und noch nen USB Dongle zum Streamen der Inhalte auf den TV.

    Ist das viel einfachere und leichtere Konzept. Versteht jeder. Aber dieses Rumge-Eiere rallt doch Keiner.
  • Dirk Apitz Dr. Pepper - 15.03.2017 - 16:19

    Wir ziehen jetzt immer nen Punkt ab wenn ein Spiel nicht alles nutzt. Nur damit wir beweisen dass wir das Konzept verstanden haben.

    Ohne Worte was man sich teilweise gefallen lassen muss. Jetzt wird schon kritisiert wenn ein Entwickler nur im Handheld geht. Genau das brauch die Switch um das Hybridkonzeot auszureizen. Kleinere Spiele, die wie voez auch auf dem Tablet gehen, und für unterwegs gedacht sind.

    Voez ist ein geiles Spiel was eben gerade wegen dem Touchscreen Spaß macht und mit Controller komplett den Reiz verliert.

    Aber hey wir verstehen nichts aber ihr habt es natürlich als Einziger verstanden. Aber hey der Dirk weint weil was kritisiert wurde und ja ich sitze jeden Abend bei meiner Freundin und heule mich aus wegen der Kritik zur meiner Meinung über die Timeline. Kann ich voll ernst nehmen.
  • Taneriiim Son of a Switch - 15.03.2017 - 16:25

    @Dirk Apitz

    du nimmst das viel zu persönlich. und nimmst hier hier unnötig nintendo immer in schutz.

    eine heinkonsole, die auch für unterwegs gedacht ist, NUR unterwegs oder mobil nutzbar ist, ist keine echte Heimkonsole.

    mag sein dass du nintendo nur helfen und unterstützen willst, aber manchmal muss man auch mal kritisieren um zu helfen. und das konzept von voez mag für spaß sorgen, das ist hier nicht das thema. das problem ist, dass es GERADE DESWEGEN nicht das Konzept der Switch ausreizt. Ein Switchspiel muss Hybrid sein, und es sollte die Joy Cons als Referenzsteuerung nutzen. Niemand hat dich persönlich angegriffen, im gegenteil, DU wurdest persönlich.

    Kritik ist auch eine Chance. Nicht immer gleich falsch verstehen.

    Wir haben hier einen Entwickler, der ein Smartphone oder Tabletspiel promotet und die Switch Möglichkeiten dafür ausnutzt. Ist ok, jeder will Geld verdienen, aber es ist halt kein Spiel was die Switch wirklich nutzt. Es geht voll vorbei am Konzept der Hardware.

    Siehe Ultra Street Fighter. Da haste Touchscreen OPTIONAL.
  • Alkontana23 Turmheld - 15.03.2017 - 16:26

    @Dirk Apitz

    Find ich ziemlich peinlich von dir wie du das gleich auf alles überträgst und so ins persönliche ziehst...

    Hast du nicht selbst gesagt Nintendo nennt es selbst nicht Hybrid ? und jetzt nutzt du das als Argument ?

    Unglaublich, ein Forum ist Oldschool und das ist gut so wenn aber der Grundgedanke von Meinungen austauschen so derart ins lächerliche fast schon respektlose wie von dir gerade gezogen wird dann macht das hier leider keinen Spass- Tut mir Leid

    Hab langsam keinen Bock mehr...
  • Kero84 Bürostuhl Akrobat - 15.03.2017 - 16:32

    Ach herrje, was ist denn hier los ?
    Wie kann man sich darauf nur so aufhängen, nur weil ein Spiel für die Switch existiert, das nur per Touch gespielt werden kann :/

    Just Dance kann man auch nicht spielen, wenn die joycons angedockt sind. Das macht hier genauso Sinn wie Touch only bei VOEZ.

    Wenn das einem nicht zusagt, muss man es ja nicht kaufen.
    Aber deswegen so rum lamentieren ? :thumbdown:
  • Alkontana23 Turmheld - 15.03.2017 - 16:34

    @Kero84

    Um Das spiel geht es doch garnicht mehr sind schon wieder so dermaßen off topic xD
  • Wunderheiler Turmheld - 15.03.2017 - 16:38

    Was wäre denn die Alternative gewesen? Das Spiel wäre gar nicht auf der Switch erschienen... Für euch kein Unterschied, da ihr den TV Modus als zwingend anseht. Legitim, aber warum dann nicht akzeptieren, dass es auch Leute gibt, die gerne mobil spielen und warum denen durch solche Vorgabe ein Spiel (das ihr wie gesagt ja auch einfach ignorieren könnt) vorenthalten?

    Nintendo listet für die Switch übrigens 3 Modi. TV-, Handheld- und Tisch-Modus. Es wird immer einige Spiele geben, die Aufgrund ihrer Steuerung etc nur einen Teil unterstützt. Und ich bin ehrlich gesagt froh, dass a) die anderen auch erscheinen dürfen und b) dass es keine Zwangsanpassungen an die Features nötig sind, die ein Spiel ggf. schlechter machen.
  • Dirk Apitz Dr. Pepper - 15.03.2017 - 16:38

    Zitat von Alkontana23:

    @Dirk Apitz

    Find ich ziemlich peinlich von dir wie du das gleich auf alles überträgst und so ins persönliche ziehst...

    Hast du nicht selbst gesagt Nintendo nennt es selbst nicht Hybrid ? und jetzt nutzt du das als Argument ?

    Unglaublich, ein Forum ist Oldschool und das ist gut so wenn aber der Grundgedanke von Meinungen austauschen so derart ins lächerliche fast schon respektlose wie von dir gerade gezogen wird dann macht das hier leider keinen Spass- Tut mir Leid

    Hab langsam keinen Bock mehr...
    Lol. Du hast doch angefangen zu behaupten das liegt an der Kritik von einem ganz anderen Thema. Wer zieht es bitte auf die persönliche Ebene?

    Habe auch kein Bock mehr. Hier werden Argumente gesucht und sich selbst widersprochen. Bei Voez hätte es Sinn gemacht mit Controller aber bei Just Dance nicht. So lächerlich.

    Von dir muss ich mir das sagen lassen während du mit deinem Timelinespruch selbst meine Meinung ins Lächerliche ziehst. Aber warum sollte man den Fehler auch bei sich suchen ;)


    Zitat von Taneriiim:

    @Dirk Apitz

    du nimmst das viel zu persönlich. und nimmst hier hier unnötig nintendo immer in schutz.

    eine heinkonsole, die auch für unterwegs gedacht ist, NUR unterwegs oder mobil nutzbar ist, ist keine echte Heimkonsole.

    mag sein dass du nintendo nur helfen und unterstützen willst, aber manchmal muss man auch mal kritisieren um zu helfen. und das konzept von voez mag für spaß sorgen, das ist hier nicht das thema. das problem ist, dass es GERADE DESWEGEN nicht das Konzept der Switch ausreizt. Ein Switchspiel muss Hybrid sein, und es sollte die Joy Cons als Referenzsteuerung nutzen. Niemand hat dich persönlich angegriffen, im gegenteil, DU wurdest persönlich.

    Kritik ist auch eine Chance. Nicht immer gleich falsch verstehen.

    Wir haben hier einen Entwickler, der ein Smartphone oder Tabletspiel promotet und die Switch Möglichkeiten dafür ausnutzt. Ist ok, jeder will Geld verdienen, aber es ist halt kein Spiel was die Switch wirklich nutzt. Es geht voll vorbei am Konzept der Hardware.

    Siehe Ultra Street Fighter. Da haste Touchscreen OPTIONAL.
    Ja will ich. Bekomme dafür jeden Tag 5 Euro. Diese Anschuldigungen haben auch voll was mit dem Thema zu tun.

    Streetfighter ist auch gut zu vergleichen mit Voez.

    Warum lässt du selbst keine Kritik zu? Dass nämlich diese Ansicht, dass man Spiele die nur Handheldmodus nutzen abstrafen soll, einfach nur lächerlich ist? Ist nämlich auch meine Meinung :PDenk dran, Kritik ist eine Chance ;)
  • Tisteg80 Turmbaron - 15.03.2017 - 16:42

    Ich stimme @Taneriiim teilweise schon zu. Denn ich hab das Gleiche gedacht, als ich zum ersten Mal gelesen habe, dass das Ding die Touchscreen-Bedienung voraussetzt. Aber klar, was sollen sie anderes machen, wenn das zum Spielkonzept gehört. Das Ganze wird ja nicht mehr wie bei der Wii U von einer stationären Konsole aufs Tablet gestreamt.

    Aber jetzt mal was anderes zu dem Thema: Ich fände es toll, wenn ntower neue Symbole einführen würde, die dann bei Tests und am besten noch in einer Spiele-Datenbank mit Links zu allen Tests zu sehen wären. Also z.B. ein Symbol für "Unterstützt Handheld-Modus", "Unterstützt Tisch-Modus", "Unterstützt TV-Modus". Fehlt dann also eines der Symbole, weiß man gleich, dass das Spiel so nicht gespielt werden kann bzw. sind alle vorhanden, hat man die freie Auswahl.
  • Taneriiim Son of a Switch - 15.03.2017 - 16:43

    Also kurz: Die Switch ist eine Heimkonsole, die nicht immer Heimkonsole ist, manchmal auch nur Handheld, manchmal auch Beides.

    Wow! Ein Horror für jeden Marketer.

    Wie soll man das kommunizieren.

    Bringt einfach eine Streaming Box raus mit Ladefunktion anstatt dieser billigen Dockingstation. Fertig Aus Ende.

    Nintendo gaukelt uns hier einen vor. 3 Modi, sowas lächerliches. Übrigens, alle 3 Modi werben mit der Joy Con als Referenzsteierung. Das Konzept wird immer komplizierter als einfacher. Da ist die Wii U sogar klarer. Eine reine Doppelbildschirm Heimkonsole.

    In Wahrheit gibt es nur 2 Modi. Einmal unterwegs Spielen und einmal zu Hause am TV. Und ein Switchspiel sollte Beides können. Just Dance kann das im übrigen.
  • BANJOKONG Turmfürst - 15.03.2017 - 16:44

    Da hat jemand kein Kaffee bekommen heute :troll:
  • Alkontana23 Turmheld - 15.03.2017 - 16:45

    @Dirk Apitz

    Also wieso Just Dance weniger Sinn macht als Voez werde ich dir jetzt bestimmt nicht nochmal erklären, und ja ich mach gern späße aber das ist ja wohl in deiner monarchie fremd xD

    was viele einfach mal vergessen VOEZ ist ein gratis Mobile Titel mit ingame käufen wozu also das gleiche 2 mal ? Das man dass nicht unbedingt wissen konnte schon okay, aber macht doch somit ein ganzes stück mehr Sinn wieso man sich das auch für den TV Modus wünscht oder ?

    Und wieso du so drastisch über Fehler redest verstehe ich auch nicht man sagt ledeglich seine Meinung, und wenn ich Kritik an dir übe erwarte ich auch Kritik an mir - wie gesagt Forum

    Aber dazu bist du kaum in der Lage finde ich schade, weil es eigentlich was tolles ist wenn ein Redakteur mit im Forum sitzt...
  • blackgoku in my Heart, i am a Gamer - 15.03.2017 - 16:54

    irgendwann macht es Keinen Spass mehr die Kommentare zu lesen. es Nerft wirklich! :facepalm:
  • Dirk Apitz Dr. Pepper - 15.03.2017 - 16:54

    Zitat von Alkontana23:

    @Dirk Apitz

    Also wieso Just Dance weniger Sinn macht als Voez werde ich dir jetzt bestimmt nicht nochmal erklären, und ja ich mach gern späße aber das ist ja wohl in deiner monarchie fremd xD

    was viele einfach mal vergessen VOEZ ist ein gratis Mobile Titel mit ingame käufen wozu also das gleiche 2 mal ? Das man dass nicht unbedingt wissen konnte schon okay, aber macht doch somit ein ganzes stück mehr Sinn wieso man sich das auch für den TV Modus wünscht oder ?

    Und wieso du so drastisch über Fehler redest verstehe ich auch nicht man sagt ledeglich seine Meinung, und wenn ich Kritik an dir übe erwarte ich auch Kritik an mir - wie gesagt Forum

    Aber dazu bist du kaum in der Lage finde ich schade, weil es eigentlich was tolles ist wenn ein Redakteur mit im Forum sitzt...
    Noch einmal. Ich diskutiere sehr gern und dafür ist ein Forum da. Aber wenn du mich gleich ins Lächerliche ziehst wegen einer anderen Diskussion, was denkst du wie ich drauf reagiere? Ich muss mir also alles gefallen lassen aber selbst darf ich keine Kritik üben? Sehr interessant und führt deine "Meinung" ins Absurdum, da du dich selbst nicht dran hälst.

    Aber sollst du bitte nicht persönlich nehmen. Ihr werft mir vor das persönlich zu nehmen aber werdet gleich ausfallend wenn ich euch kritisiere. Denkt mal darüber nach wer hier was in die persönliche Ebene zieht.

    Rest kannst du per PN mit mir klären. Alles gefallen lassen muss ich auch nicht.

    @Taneriiim

    Nur weil du es nicht verstehst, verstehen andere es auch nicht. Die Sache ist doch ziemlich eindeutig. Entwickler entscheidet sich für folgende Modis aus fertig. Bei jedem Kauf wird es angezeigt.

    Auf der Wii U gab es Spiele die Wii-FB voraus setzen. Da war es noch unklarer.
  • Alkontana23 Turmheld - 15.03.2017 - 16:58

    @Dirk Apitz

    Du hast leider die Message hinter dem Satz nicht mitgenommen, ich hab diese Diskussion als Beispiel dafür genommen dass du gerade vllt. eh in der Kritik stehst, und dass es taanerim bitte nicht böse nehmen soll wenn es dir dann vllt. mal reicht und du etwas anders als sonst antwortest...

    Leider hast du es wieder ins persönliche gezogen und stellst dich wieder so hin als ob man dir was böses wollte...
  • Dirk Apitz Dr. Pepper - 15.03.2017 - 16:59

    Zitat von Alkontana23:

    @Dirk Apitz

    Du hast leider die Message hinter dem Satz nicht mitgenommen, ich hab diese Diskussion als Beispiel dafür genommen dass du gerade vllt. eh in der Kritik stehst, und dass es taanerim bitte nicht böse nehmen soll wenn es dir dann vllt. mal reicht und du etwas anders als sonst antwortest...

    Leider hast du es wieder ins persönliche gezogen und stellst dich wieder so hin als ob man dir was böses wollte...
    Die Message war doch ganz klar.

    Dirk hat Stress an anderer Stelle ,deswegen reagiert er so. Toll! Dass dort meine Meinung ebenfalls nicht zugelassen wurde ist dir auch egal.

    P.S

    Ich werde mich hüten in Zukunft meine Meinung zu äußern. Scheinbar ist das nicht gewünscht.
  • Taneriiim Son of a Switch - 15.03.2017 - 17:03

    @Dirk Apitz

    weißt du was, ist ok, du hast gewonnen. und du hast recht, vielleicht verstehe ich es auch nicht. und das mit der wii u stimmt auch, aber das kann man dann als Wii FB Ausnahmen auch so verstehen.

    Egal, jedenfalls, ist ok, vielleicht hab ich mich auch etwas reingesteigert. Aber ich find trotzdem dass du auch etwas Dünnhäutig reagierst, das war wie gesagt auch nix gegen dich persönlich.
  • Alkontana23 Turmheld - 15.03.2017 - 17:05

    @Dirk Apitz

    Um dich richtig zu verstehen , Ich bin nicht deiner Meinung was das Zelda Thema anging - hab nix gesagt

    Hier mein ich es anfänglich gut mit dir und du verteufelst mich ?

    Das Leute gerade zum neuen Release viel Mist schreiben und man sich oft an den Kopf fässt hab ich an anderer Stelle schonmal erklärt....


    Alles Klar, ich bin hier kein Mod oder sonst was, was dieses Forum angeht werd ich es in Zukunft etwas distanzierter Aufrufen...

    verdirbt mir den Spaß - Danke Iblali xD (wer den Gag versteht xD )
  • Wunderheiler Turmheld - 15.03.2017 - 17:06

    Zitat von Taneriiim:

    Also kurz: Die Switch ist eine Heimkonsole, die nicht immer Heimkonsole ist, manchmal auch nur Handheld, manchmal auch Beides.

    Wow! Ein Horror für jeden Marketer.

    Wie soll man das kommunizieren.

    Bringt einfach eine Streaming Box raus mit Ladefunktion anstatt dieser billigen Dockingstation. Fertig Aus Ende.

    Nintendo gaukelt uns hier einen vor. 3 Modi, sowas lächerliches. Übrigens, alle 3 Modi werben mit der Joy Con als Referenzsteierung. Das Konzept wird immer komplizierter als einfacher. Da ist die Wii U sogar klarer. Eine reine Doppelbildschirm Heimkonsole.

    In Wahrheit gibt es nur 2 Modi. Einmal unterwegs Spielen und einmal zu Hause am TV. Und ein Switchspiel sollte Beides können. Just Dance kann das im übrigen.
    Ganz einfach, indem man die Spiele ordentlich kennzeichnet. Hat bei der Wii und Motion Plus only Spielen doch auch gut funktioniert (und auch da bin ich froh, dass Nintendo es den Emtwicklern freigestellt hat, die Spiele, genauso wie bei Pro Unterstützung, rauszubringen).

    Schön übrigens, dass genau deine Definition mit unterwegs und zuhause die gültige zu sein hat...
  • RealestInTheCity Joycon-Boyz! - 15.03.2017 - 17:07

    Die Lösung für all eure Probleme wäre: Eine zweite Nintendo Switch als Controller für eine Konsole im Dock verwenden zu können :thumbsup:

    Wii U Abwärtskompatibilität inklusive.

    Ich glaube, das lasse ich patentieren!
  • Casualatical Casublume - 15.03.2017 - 17:13

    Ich versteh echt nicht warum man als User schon wieder die Klappe aufreisen muss.

    Voez kann man genauso gut auch zu Hause spielen. Z.B im Bett. Es wird angegeben, dass der Titel nur im Handheldmodus funktioniert. Was will man denn mehr?

    Es gibt doch auch Kinect Spiele, die nicht mit dem Xbox-Controller gespielt werden können. Es gibt auch Wii Spiele, welche Wii-Motion+ voraussetzen. Und so gibt es halt Spiele, die nen Touchscreen benötigen.

    Ich finde es toll, dass es solche Spiele auf die Switch schaffen.
  • Dirk Apitz Dr. Pepper - 15.03.2017 - 17:17

    Zitat von Taneriiim:

    @Dirk Apitz

    weißt du was, ist ok, du hast gewonnen. und du hast recht, vielleicht verstehe ich es auch nicht. und das mit der wii u stimmt auch, aber das kann man dann als Wii FB Ausnahmen auch so verstehen.

    Egal, jedenfalls, ist ok, vielleicht hab ich mich auch etwas reingesteigert. Aber ich find trotzdem dass du auch etwas Dünnhäutig reagierst, das war wie gesagt auch nix gegen dich persönlich.
    Ich weiß dass das nichts gegen mich war, meine Kritik dass es persönlich wird war auch an jemanden anderen gerichtet ;)

    Ja natürlich war es ne Ausnahme. Aber ich dachte zb auch manche Wii-Spiele die im eshop angeboten werden können kann ich ohne Wii-FB zocken weil es für mich keinen Sinn machte wenn man das im Shop verkauft als wii u spiel. Hbae ich sogar hier im Forum gefragt. Im eshop wird das aber angezeigt, wenn auch etwas versteckt. Der Unterschied zur Switch, ich kaufe nicht das Spiel um zu merken, dass ich was dazu kaufen muss. Ich habe es bei der Switch eh dabei.^^

    @Alkontana23

    Dann bring es nicht so rüber als würdest du dich über mich lächerlich machen. Sry aber so kam es rüber. Ist jetzt auch ne Kritik an dich, wenn du von mir verlangst das anzunehmen hoffe ich doch, dass du das selbst so annimmst. Wenn ich das falsch verstanden habe entschuldige ich mich.

    Zum Touchscreenzwang: Ich verteidige es doch auch nur, weil es mir Hoffnung auf ein neues SMM macht :D
  • Taneriiim Son of a Switch - 15.03.2017 - 17:18

    @Casualatical

    dann ist es einfach nur ein definitionsmissverständnis. Als Heimkonsole sah ich bisher ein Gerät, dass man am TV anschließt. Natürlich ist ein Handheld, den man zu Hause im Bett benutzt, auch irgendwo eine Heimkonsole, weil man ja auch zu Hause spielt. Ist kompliziert geworden heutzutage, vielleicht will ich das einfach nicht so einsehen, jo.
  • Dirk Apitz Dr. Pepper - 15.03.2017 - 17:20

    Zitat von Taneriiim:

    @Casualatical

    dann ist es einfach nur ein definitionsmissverständnis. Als Heimkonsole sah ich bisher ein Gerät, dass man am TV anschließt. Natürlich ist ein Handheld, den man zu Hause im Bett benutzt, auch irgendwo eine Heimkonsole, weil man ja auch zu Hause spielt. Ist kompliziert geworden heutzutage, voelleicht will ich das einfach nicht so einsehen, jo.
    Ich bin der Meinung dass wir und Nintendo das Wort Heimkonsole und Handhelt bezüglich Switch einfach aus dem Kopf streichen. Diese Einteilung macht einfach keinen Sinn mehr.
  • Taneriiim Son of a Switch - 15.03.2017 - 17:25

    Zitat von Dirk Apitz:

    Zitat von Taneriiim:

    @Casualatical

    dann ist es einfach nur ein definitionsmissverständnis. Als Heimkonsole sah ich bisher ein Gerät, dass man am TV anschließt. Natürlich ist ein Handheld, den man zu Hause im Bett benutzt, auch irgendwo eine Heimkonsole, weil man ja auch zu Hause spielt. Ist kompliziert geworden heutzutage, voelleicht will ich das einfach nicht so einsehen, jo.
    Ich bin der Meinung dass wir und Nintendo das Wort Heimkonsole und Handhelt bezüglich Switch einfach aus dem Kopf streichen. Diese Einteilung macht einfach keinen Sinn mehr.
    ich weiss nicht. klar, du hast recht und reinsteigern bringt nix, absolut. manchmal glaube ich aber auch pachter hat recht und nintendo versucht hier einfach nur gnadenlos anders zu sein, ohne konzepte oder bisherige traditionen aufrecht zu erhalten. kann auch verwirrungstaktik sein. jedenfalls, egal, ich persönlich habe aber echt schwierigkeiten mit dieser art der extremen innovationsfreude und offenheit. ich finds gut neue Wege zu gehen, aber nintendo macht das so extrem, dass ich nicht nachkomme mit den alten Kategorien die ich noch im kopf habe.
  • Alkontana23 Turmheld - 15.03.2017 - 17:25

    @Dirk Apitz

    Ja hast recht, war Vllt nicht deutlich genug;)

  • Torben22 Turmfürst - 15.03.2017 - 17:55

    Frieden bitte :) ich finde das Spiel sollte die passende Option nutzen und nicht zwanghaft jede. Im Optimalfall kann ein Spiel alle Optionen zu dem Vorteil nutzen aber der Kritikpunkt der Wii war dass fast alle Spiele Bewegungssteuerung genutzt hatten egal ob sinnvoll oder nicht. Bei der Wiiu nutzte fast kein Spiel sinnvoll den Touchscreen. Jetzt hast du als Entwickler die 3 Optionen und nicht alle bieten sich an. "Arms" eignet sich für mich eigentlich nur mit Joycon. Ist es schlechter weil Handheld Modus nicht das Optimum ist? Seht es easy, hängt euch nicht immer an Bewertungen auf. Vor allem ists langsam nervig. Meinungen sind Meinungen. Und wenn sie einem nicht passen muss kein Fanboy oder Geld zustecken damit zu tun haben sondern einfach der eigene Geschmack. Bei YouTube schrieb vorhin auch einer dass alle die Zelda hypen Fanboys sind.
  • Torben22 Turmfürst - 15.03.2017 - 17:59

    @Dirk Apitz
    Das ist auch das was Nintendo sagte die Grenzen von Heimkonsole und Handheld verschwinden lassen. Ich denk man bekommt die Möglichkeit von beiden Varianten die zentralen Eigenschaften zu nutzen deshalb sagt Nintendo Plattform.
  • SirMoeJoe Turmritter - 15.03.2017 - 18:00

    Die Diskussion ist sehr unterhaltsam.

    Mein Statement dazu:

    1. Die Switch ist keine Heimkonsole die man mitnehmen kann. Sie ist das, was der Besitzer daraus macht. Nintendo bewirbt sie in Europa primär als Heimkonsole, ja. In Japan übrigens bewerben sie sie primär als Handheld. Sie richten sich also nur danach wie die Märkte in den Ländern sind. Was sie am Ende also ist, eine reine Heimkonsole, reine Mobilkonsole, oder beides, das liegt ganz im Ermessen der Nutzer. Ich lasse mir sicher nicht vorschreiben, wie ich meine Switch zu nutzen habe.

    2. Taneriiim kritisiert, dass das Spiel ein reines Handheld Spiel ist, und bringt dann auch noch den Spruch Quantität vor Quälität. Dabei ist Voez doch ein Paradebeispiel für das Gegenteil. Das Spiel ist sehr gut gelungen, auch oder sogar gerade aufgrund seiner Steuerung. Dafür spricht es nur Leute an, die es im Handheldmodus nutzen wollen. Alternativ wäre sicher eine andere Steuerung möglich gewesen, dann wäre das Spiel aber evtl nicht so toll geworden (auch im Handheldmodus, sofern man das Spiel so hätte umbauen müssen, das der aktuelle Modus auch mobil nicht mehr nutzbar gewesen wäre). Statt also auf Quantität zu setzen, was die Zielgruppe angeht, haben sie auf Qualität gesetzt. Ich finde das löblich.

    3. Ich finde nicht das Entwickler alle Spieler für alle 3 Modi gleichermassen umsetzen müssen. Bevor ein Spiel gar nicht erscheint, sollte es besser nur für einen Modi erscheinen. Und ich finde nicht das Nintendo sowas unterbinden sollte.
  • SirMoeJoe Turmritter - 15.03.2017 - 18:05

    @Taneriiim

    Kritisierst du eigentlich auch 1-2 Switch? Immerhin ist das ein Spiel, das man nur im TV- oder Tischmodus nutzen kann, nicht im Handheldmodus. Dürfen Spiele wie 1-2 Switch dann auch nicht erscheinen, weil sie reine Handheld-Nutzer ausschließen?
  • Taneriiim Son of a Switch - 15.03.2017 - 18:12

    @SirMoeJoe

    in meiner jetzigen sicht gibt es für mich nur 2 modi. der tv und der mobile Modus. fertig. ob du die joy cons abnimmst oder nicht ist egal, für mich. aber für mich existieren nur diese 2 modi. ich unterscheide nicht zwischen tabletop und handheldmodus, weil beides mobil ist. und tabletop bedeutet man nimmt die joy cons ab. demnach müsste es noch einen vierten modus geben wo man auch am tv die joy vons abnimmt.

    also 2 modi, und joy cons als referenzsteuerung, fertig.

    BISHER sah ich das so. aber es ist wohl komplizierter. das mag alles auch ok sein, aber ICH als Konsument erkenne da einfach kein nachhaltiges Konzept. ich erkenne es einfach nicht, will aber niemanden die Switch vermiesen, alles gut. wünsch euch spaß, aber ich halte mich erstmal raus. vielleicht ändere ich ja auch noch meine meinung, aber bisher ist mir das einfach noch zu kompliziert, mir ganz persönlich.
  • Kero84 Bürostuhl Akrobat - 15.03.2017 - 18:37

    Zitat von Taneriiim:


    also 2 modi, und joy cons als referenzsteuerung, fertig.
    Genau damit liegt du absolut falsch.

    Es macht sehr wohl ein großen Unterschied, ob im Handheld Modus die JoyCons angedockt sind oder nicht. Siehe just Dance oder 1 2 Switch.

    Da werden die Möglichkeiten komplett anders genutzt. Natürlich trifft das wiederum nicht auf Spiele wie Zelda zu.

    So gesehen haben wir mit VOEZ den 4. Möglichen Spielmodus ( Nur Display mit Touch )
  • Marvomat Turmheld - 15.03.2017 - 18:51

    Das ist doch das gute an der Switch. Der Entwickler kann entscheiden, ob er einen reinen Handheld Titel entwickelt.
  • WiiSwitchU Liberté, égalité, fraternité pour TOUTE l'humanité! - 15.03.2017 - 18:54

    Hui, hier geht's ja ab.
    Zuerst dachte ich mir noch "Hey, lustig." Dann " da hatter Recht. " Danach "Okay, immer noch dieses Thema?" und zu guter letzt: "Diese Art von Diskussionskultur ist so gar nicht meins."
    Aber egal...



    Zitat von Tilsteg:

    Ich fände es toll, wenn ntower neue Symbole einführen würde, die dann bei Tests und am besten noch in einer Spiele-Datenbank mit Links zu allen Tests zu sehen wären. Also z.B. ein Symbol für "Unterstützt Handheld-Modus", "Unterstützt Tisch-Modus", "Unterstützt TV-Modus"
    DAS unterützte ich voll und ganz!
    Mir würde es allerdings auch reichen, wenn im Test kurz darauf eingegangen werden könnte, ob alle drei Modi Unterstützung finden und falls nein, warum nicht. Wobei die Frage nach dem "Warum" dann ungeklärt bleiben kann, wenn es keine Informationen seitens der Entwickler hierzu gibt.


    Zum Spiel:
    MIt Elektro und Pop tu ich mich schwer, finde aber toll, dass der Touchscreen so präzise bedient werden kann.
    Eine Demo bekäm aber sicherlich meine Stimme (:D).
  • Akira Kotatsukatze ~ 炬燵猫 - 15.03.2017 - 20:41

    Unglaublich, wie es ausarten kann, dass Entwickler auch Gebrauch von den Freiheiten machen, die dieses neue System den Spielern gibt. Ich verstehe den Konflikt nur zu gut, das glaube ich zumindest. Wenn ich aber mein Spiel selbst lieber auf nur eine der InAllenLebenslagen-Varianten auslegen will, die mir und den Spielern zur Verfügung steht, mach ich das auch, wenn ich glaube, es ist so am besten für das Spiel. Einen Fitzel der Freiheiten im Umgang mit diesen Dingen sollte auch denen gegeben werden, die diese Software basteln.

    Die Switch hätte keinerlei Funktionen, die nicht in jeder Lage verfügbar sind (die sie aber hat), wenn Nintendo allen einen kompromisslosen anstatt nur weitreichenden Spielerkomfort aufzwingen wollen würde.
  • Niels Uphaus Indeed... - 15.03.2017 - 21:25

    Ich lese mir jetzt nicht jeden einzelnen Kommentar durch. Nur so viel: VOEZ ist ein extrem schnelles Spiel, dass man nicht mit der Pointer-Steuerung (das Gegenstück zum Touchscreen im Handheld-Modus) spielen kann. Das Konzept und Gameplay lässt es einfach nicht zu. Das könnt ihr mir glauben, da ich das Spiel lange genug gespielt habe. Es gibt also zwei Möglichkeiten: Entweder das Spiel ist nur im Handheld-Modus spielbar oder es erscheint gar nicht für die Nintendo Switch. So einfach ist das.
  • Ngamer Son of a Patriot - 15.03.2017 - 21:59

    Ich finde die ganze Diskussion hier vollkommen Schwachsinn. Das Spiel macht nunmal im handheldmode am meisten Sinn und wie man anhand des Tests sehen kann, scheint das doch toll zu funktionieren. Soll man das Spiel jetzt nicht veröffentlichen, nur weil das mit den Joy Cons sich nicht so gut spielen lässt und weil man ja unbedingt, wie Taneriim meint, das Spiel im Handheldmodus und gedockt spielen muss, damits ein Hybrid bleibt? Finde ich Schwachsinn, Wer unbedingt Spiele Spielen möchte, die man sowohl im handheldmodus, als auch gedockt spielen möchte, die Spielen halt nur solche Spiele. Ganz einfach, verstehe das Problem nicht...
  • Sensiva Turmmaid - 16.03.2017 - 13:02

    Danke für den Test :)!

    VOEZ hat mich von Release an in den Bann gezogen und ich habe nun 15 Stunden auf dem Zeiger und sehe kein Ende. Meiner Meinung nach absolut gelungen und eine Bereicherung für die Switch. Ich würde empfehlen auch Songs auszuprobieren, die einem in der Vorschau vielleicht nicht so zusagen, denn meistens sind sie doch sehr stimmig obwohl vorher dachte "Meh".
  • Mordorst Turmknappe - 20.03.2017 - 13:43

    Moinsen,
    ich habe es mir Blind gekauft und ich habe noch nie ein Rhythmusspiel oder sowas gespielt und kann auch mit der Japan Musik nix anfangen. Tjawarum kauft man sich dann sowas ?! Weil es oftsehr gute Wertungen bekommt und als Geheimtipp gehandelt wird.
    Und Verdammt sie haben Recht ! Ich spiele das nun seid 2tagen abends nach Arbeit zum abschalten. Ein Großteil der Musik ist wirklichsehr schön! Und auch wie @Sensiva schon sagte, auch wenn die Vorschau meistenslangweilig ist, wird das Lied meistens dann umso besser !
    Am Anfang schaffte ich nur Easy mehr oder weniger nun binich schon auf Hard man merkt wirklich die steile lernkurve ! Und es gibt vieleErfolgserlebnisse.

    Ich kann das Spiel nur jedem ans herz legen wenn man auch mal offen für wasneues ist!

    20 € für die Menge an Musik und Unterhaltung die das Spiel bietet istvollkommen gerechtfertigt und ich hätte nie gedacht das mir mal solch ein Spielgefällt!
    Es ist schwer zu beschreiben was es ist aber wenn ihr esspielt stellt Ihr fest das es sich einfach gut anfühlt und das ist es was manerleben muss um es zu verstehen.

    Wer Schreibfehler findet darf sie behalten ;)