Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Test zu Mega Man X Legacy Collection 2 - Nintendo Switch

  • Deutschland Deutschland: Mega Man X Legacy Collection 2
  • USA USA: Mega Man X Legacy Collection 2
  • Japan Japan: Rockman X Anniversary Collection 2
Plattform
Nintendo Switch
Erscheinungsdatum
24.07.2018
Vertrieb
Capcom
Entwickler
Capcom
Genre
Action, 2D
Spieleranzahl
Lokal: 1 - Online: 0
Besitzt du dieses Spiel?
Anmelden
Magst du dieses Spiel?
Jetzt kaufen und ntower unterstützen
eBay

Mega Man lädt zu vier weiteren Spielen der X-Reihe

Von Max Kluge () Zum Anlass des 30-jährigen Geburtstages von Mega Man hat Capcom mit den beiden Legacy Collections zu Mega Man X eine echte Fundgrube für alle Fans des Franchise zusammengestellt. Hier erwarten euch nicht nur jeweils vier Spiele der Reihe, sondern auch diverse Sondermodi, Hintergrundinformationen und neue Spieleinstellungen. Was das genau bedeutet, erklären wir euch jetzt.

Solltet ihr einmal nicht weiterkommen, könnt ihr jederzeit den Anfänger-Modus einschalten.

Die Mega Man X Legacy Collection 2 startet genau da, wo der erste Teil aufgehört hat. Insgesamt werden euch hier erneut vier Spiele – Mega Man X 5 bis Mega Man X 8 – präsentiert, die ihr euch zu Gemüte führen könnt. Doch damit nicht genug: Im Hauptmenü springen euch sogleich zwei besonders interessante Punkte entgegen: Das Museum und die X-Challenge.

Im Museum gibt es wiederum allerhand Unterpunkte zu entdecken: Während ihr euch in der Galerie Artworks, Konzeptzeichnungen und Charaktermodelle zu den verschiedenen Spielen anschauen könnt, gibt es unter „Musik“ ordentlich was auf die Ohren: Jedes Stück der verschiedenen Soundtracks ist vorhanden und mag von euch angehört werden. Ebenfalls cool: Ihr könnt auch noch ein Video hinzuschalten, welches euch diverse Spielszenen aus dem jeweiligen Mega Man X-Teil präsentiert.

Ein Menüpunkt, der vor allem für Sammler interessant sein dürfte, ist die „Produkte“-Rubrik. Hier könnt ihr euch verschiedenes Merchandise anschauen und euch diverse Fakten dazu durchlesen – von Actionfiguren über Karten, Kleidung, CDs und Büchern werden sämtliche Fanartikel-Kategorien abgedeckt. Ebenfalls wird hier angegeben, ob das jeweilige Sammlergut derweil noch in Produktion ist, oder nicht.

Auch die zweite Legacy Collection zu Mega Man X bietet den Fans der Reihe eine tolle Retrospektive

Abgerundet wird das Museum durch die OVA „Der Tag des Σ“, welche euch in kleinen Kurzfilmen die Anfänge von Sigmas Rebellion zeigt – allerdings nur in englischer Synchronisation. Zudem handelt es sich hierbei um den gleichen Inhalt, wie auch schon in der ersten Legacy Collection. Trotzdem: Was Capcom hier für die Fans von Mega Man aufgefahren hat, ist wirklich bemerkenswert und man kann die Mühe, die dahintersteckt förmlich fühlen.

Mit der X-Challenge Vol. 2 werden zudem auch eingefleischte Experten und Highscore-Jäger glücklich. Hier rüstet ihr euch zunächst mit drei Waffen eurer Wahl aus und tretet schließlich gegen zwei Bosse gleichzeitig an. Was noch recht harmlos und einfach beginnt, wird mit zunehmender Spielzeit immer komplexer, hektischer und schwieriger. Beißt ihr schließlich ins Gras, wird eure erzielte Punktzahl gespeichert und in ein globales Leaderboard, welches in Schwierigkeitsgrade unterteilt ist, hochgeladen.

Mega Man X 8 kommt mit einer 2,5D-Optik daher.

Was natürlich in diesem Test neben all dem Lob nicht unerwähnt bleiben sollte ist, dass es sich bei den Spielen der zweiten Legacy Collection um die „schwarzen Schafe“ der Reihe handelt. Während Mega Man X 5 noch ein recht rundes Spielerlebnis bietet und nur ab und an mit ein paar zu ausschweifenden Dialogen daherkommt, ist Nummer 6 in Hinsicht Gameplay und Leveldesign wirklich kein Meisterwerk. Viele Abschnitte sind recht unfair gestaltet und lassen schnell Frust aufkommen. Gut, dass ihr hier den Anfänger-Modus aktivieren könnt. Dieser hilft besonders dann, wenn ihr einen besonders kniffeligen Abschnitt durchwandern müsst, der ohne Checkpoints daherkommt. Im Anfänger-Modus erhält Mega Man nämlich nur halb so viel Schaden und wird von bestimmten Elementen in der Umgebung nicht sofort gekillt.

In Teil 7 experimentierte Capcom schließlich mit der dritten Dimension. Innerhalb der Level gibt es hier immer wieder Passagen, in denen sich die Perspektive ändert und euch von einem 2,5D-Sidescrollig-Gameplay zu frei begehbaren 3D-Umghebungen transportiert. Dieser Wechsel ist sicherlich nicht jedermanns Sache und fühlt sich für ein Mega Man-Spiel recht fehl am Platze an. Nichtsdestotrotz ist auch dieses Spiel ein Teil des Franchise, den man als Fan kennen sollte.

Mit Mega Man X 8 steht dann allerdings wieder ein interessantes Spiel ins Haus: Capcom besann sich und kehrte zurück zur Formel, welche das Franchise so beliebt gemacht hat. Hier gibt es wieder ein typisches 2,5D-Gameplay, in dem ihr euch in Sidescroller-Manier durch die unterschiedlichen Level kämpft – Ein Magnum Opus ist Mega Man X 8 vielleicht nicht, aber definitiv spielenswert.

Redaktionswertung

8

Spiele-Hit

Zum Wertungssystem

Unser Fazit zu Mega Man X Legacy Collection 2

Meinung von Max Kluge
Auch wenn die Mega Man X-Spiele, die in der Mega Man X Legacy Collection 2 enthalten sind, vielleicht nicht als die besten der Reihe gelten, so ist auch dieser Titel ein absolutes Fest für Fans des Franchise! Besonders die Auslage im Museum dürfte Fan-Herzen höherschlagen lassen: Die Sammlung an Merchandise-Produkten und Informationen zu diesen ist groß, die Musikauswahl umfangreich und die OVA spannend und gut in Szene gesetzt. Mit der X-Challenge Vol. 2 gibt es zudem ordentlich Spielstoff für all jene, die gerne Highscores hinterherjagen und ihr Können unter Beweis stellen.
Mein persönliches Highlight: Die große Auswahl im Museum und die unterhaltsame X-Challenge Vol 2.

Kommentare 2

  • henni4u Retrogamer aus Leidenschaft - 08.08.2018 - 14:54

    Danke, das Mega Man X5 nochmal hervorgehoben wird, neben X1 und X4 meine persönliche Lieblingsepisode, da erzählerisch hier ein richtiges Feuerwerk abgefeuert wird, zumindest für Mega Man - Verhältnisse.

    Highlight nach wie vor, die Musik zum Shadow Devil, für Mega Man Fans allererster Stunde ein großer Moment, vor allem die grafischen Spielereien im Hintergrund. ^^ :mm:
  • VogelSwitcher Turmritter - 08.08.2018 - 15:39

    2. Collection is besser. Teil 2 und 3 kapier ich nicht wie diese fanfavos sein können. Die Teile waren mist. Selbst x7 empfand ich nicht so schlimm wie alle sagen. Besser als 2-3