Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Test zu Detective Gallo - Nintendo Switch

  • Deutschland Deutschland: Detective Gallo
  • USA USA: Detective Gallo
Plattform
Nintendo Switch
Erscheinungsdatum
17.08.2018
Vertrieb
MixedBag
Entwickler
FootPrints Games
Genre
Adventure, 2D
Spieleranzahl
Lokal: 1 - Online: 0
Besitzt du dieses Spiel?
Anmelden
Magst du dieses Spiel?
Jetzt kaufen und ntower unterstützen
eBay

Ein gelungenes Adventure mit tollen Charakteren

Von Max Kluge () Wie jeder guter Krimi beginnt auch Detective Gallo mit einem mysteriösen Mordfall – im Grunde genommen sogar mit mehreren. Allerdings sind es dieses Mal keine humanoiden Wesen, die beseitigt werden müssen, sondern die Pflanzen eines gut betuchten Bewohners der Stadt. Dieser taucht eines Tages in Detective Gallos Büro auf und die Geschichte nimmt ihren Lauf.

Mehrere Pflanzen wurden umgebracht und ihr müsst den Täter suchen!

Detective Gallo ist ein Point and Click-Adventure, welches in einer düsteren und dreckigen Metropole spielt, die durch die comichafte Grafik wundervoll in Szene gesetzt wird. Die Figuren, die euch auf den Straßen oder in den Gebäuden begegnen, haben alle einen ganz besonderen Charakter und bleiben im Gedächtnis kleben. Sei es die leicht nervige Süßwarenverkäuferin, die für Gallo schwärmt, das Kleinkind, welches gerne gegen die Gesellschaft rebellieren würde, oder der notorische Pflanzenliebhaber, der herzzerreißend um seine Lieblinge trauert.

Unser Protagonist präsentiert sich in dieser Welt als grimmiger Gockel, der nur das schlechte in den Menschen/Tieren sieht und gerne mal einen zynischen Kommentar ablässt – der böse Cop eben. Trotzdem hat er auch eine Menge Charme im Gepäck, der besonders dann zu Tage kommt, wenn er seine Expertise im Kombinieren von Fakten und dem Beantworten von mysteriösen Fragen zur Schau stellen kann.

Ihr merkt bereits: Detective Gallo weist eine ziemlich dichte Atmosphäre auf, die gut und gerne mit Krimiklassikern verglichen werden kann. Auch der Soundtrack schlägt genau in diese Kerbe: Stellt euch vor, ihr sitzt um drei Uhr morgens in einer verrauchten Jazz-Kneipe und lauscht den Klängen einer Band, die langsame und düstere Stücke vom Stapel lässt. Fans von Twin Peaks und Angelo Badalamenti dürften ihr Gefallen daran finden.

Detective Gallo ist ein stilsicheres Adventure mit einer düsteren und quirligen Atmosphäre

Auch die Synchronisation, die nur auf Englisch vorliegt, da der Titel derzeit nicht im europäischen Nintendo eShop erhältlich ist, macht einen soliden Job. Besonders der Sprecher von Gallo passt perfekt auf seine Rolle. Es gibt aber auch ein paar Stimmen, die gewöhnungsbedürftig sind – zum Beispiel die eben bereits erwähnte Süßigkeitenverkäuferin oder euer Auftraggeber, der besonders zu Beginn einfach nicht aufhören möchte zu schluchzen.

Ein kleiner Kritikpunkt, den ich anführen muss, sind die Dialogoptionen, die manchmal in den gleichen Sätzen enden, obwohl man unterschiedliche Fragen ausgewählt hat. Wirklich schwer ins Gewicht fallen tut dies aber nicht, da die Gespräche unter den Charakteren dafür meistens ziemlich interessant und witzig inszeniert sind.

Detective Gallo kann einige interessante Szenerien und Figuren aufweisen.

Was hingegen wirklich nicht perfekt gelöst ist, ist die Steuerung des Titels. Man merkt sehr stark, dass es sich bei der Nintendo Switch-Version um einen Port der PC-Version handelt, da man per Controller einen Mauszeiger steuert. Das ist recht unkomfortabel und hätte sicherlich besser gelöst werden können. Gut, dass es die Möglichkeit gibt, das Spiel komplett per Touchscreen zu steuern. Das funktioniert hingegen nämlich recht gut.

Ein weiterer kleiner Kritikpunkt, der mir bei vielen Adventures entgegenspringt, sind die Rätsel selbst. Während viele davon logisch zu ergründen sind, muss man in Detective Gallo manchmal einfach raten – oder halt sehr gut um die Ecke denken. Fans des Genres dürften das jedoch gewohnt sein, allen anderen hätte eine Hinweis-Funktion sicher gutgetan.

Je nachdem, wie schnell ihr auf die Lösung mancher Probleme kommt, ist die Handlung übrigens auch schon nach drei bis vier Stunden komplettiert. Das ist nicht wirklich furchtbar umfangreich, da die Geschichte allerdings stets spannend bleibt und auch am Ende ein rundes Bild abgibt, kann man das Spiel durchaus als äußerst runde Erfahrung beschreiben.

Redaktionswertung

7

Spaßgarant

Zum Wertungssystem

Unser Fazit zu Detective Gallo

Meinung von Max Kluge
Detective Gallo ist ein stilsicheres Adventure, welches euch in eine düstere und zwielichtige Metropole versetzt, in der ihr den Mord an mehreren Pflanzen aufklären müsst. Die Atmosphäre ist dicht, die Charaktere sind herrlich verrückt und der Soundtrack passt perfekt auf die Szenerie. Manche Rätsel hätten ein wenig klarer daherkommen und auch der Umfang ruhig etwas üppiger ausfallen können. Trotzdem kann ich das Spiel jedem Genre-Fan aufgrund seiner tollen Präsentation empfehlen.
Mein persönliches Highlight: Der Soundtrack, der die Atmosphäre beinahe alleine trägt

Kommentare 2