Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Test zu Mega Man 11 - Nintendo Switch

  • Deutschland Deutschland: Mega Man 11
  • USA USA: Mega Man 11
  • Japan Japan: Rockman 11: Unmei no Haguruma!!
Plattform
Nintendo Switch
Erscheinungsdatum
02.10.2018
Vertrieb
Capcom
Entwickler
Capcom
Genre
Action, 2D
Spieleranzahl
Lokal: 1 - Online: 0
Besitzt du dieses Spiel?
Anmelden
Magst du dieses Spiel?
Jetzt kaufen und ntower unterstützen
eBay

Mega Man... in HD!

Von Erwin Sigle () Im Rahmen des 30. Jubiläums von Mega Man entschied sich Capcom dazu, im Jahre 2018 insgesamt fünf Mega Man-Spiele zu veröffentlichen. Nun sind wir beim letzten Spiel angelangt, Mega Man 11, dem neuesten Ableger des Franchises. In den folgenden Zeilen lest ihr von Dr. Wilys und Dr. Lights Jugend, dem genialen, von Dr. Wily erfundenen Double Gear-System und Extras des Spiels!

In ihrer Jugend waren Dr. Wily und Dr. Light befreundet. Schon damals waren beide geniale Wissenschaftler, die gemeinsam in der Abteilung für Roboter mit eigenständigem Denkvermögen arbeiteten. Beide wollten, dass Roboter mit dem Menschen gleichgestellt werden, jedoch hatten beide unterschiedliche Wege, um zu diesem Punkt zu gelangen. Während Light der Meinung war, dass Roboter ein eigenständiges Denkvermögen haben sollten, um als gleichwertig angesehen zu werden, war Wily der Meinung, dass Roboter die Menschen übertreffen müssen, um anerkannt zu werden. Zu diesem Zwecke baute Wily das sogenannte „Double Gear“-System, welches seinen Traum zur Wirklichkeit machen sollte. Das Double Gear-System ist eine Technik, welche einem Roboter die Möglichkeit gibt, immense Kräfte zu entfesseln und so schnell zu sein, dass alles um ihn herum langsamer erscheint. Light war strikt gegen diese Technologie, da sie Roboter extrem belastet und sehr einfach missbraucht werden konnte. Um zu verhindern, dass das Double Gear-System durchstarten kann, wurde ein Gremium gebildet. Dieses entschied gegen Wilys Forschung und das Double Gear-System wurde verboten. Selbstverständlich ärgerte dies Wily, weshalb er das Double Gear-System vor Lights Füße warf und wütend den Raum verließ, mit der Intention, seine eigenen Wege zu gehen.

In Dr. Lights Labor könnt ihr einige nützliche Sachen kaufen. Schrauben sind die Währung.

Nun schreiben wir das Jahr 20XX, in einem Traum erinnerte sich Dr. Wily daran, dass er in seiner Jugend dieses geniale Double Gear-System erfunden hatte und beschließt, es erneut zu konstruieren, um es Dr. Light ein für alle Mal zu zeigen. Zur selben Zeit befinden sich in Dr. Lights Labor einige hart arbeitende Roboter, welche zu ihrer jährlichen Wartung gekommen sind. Obwohl es eben noch so ruhig war, erschüttert es plötzlich und Dr. Wily kracht in seinem ikonischen Ufo durch die Decke direkt in Lights Labor. Er erzählt Light, dass er das Double Gear-System erneut gebaut habe und ihn dieses Mal vernichten werde. Aufgrund des Lärms eilen sowohl Mega Man, als auch einige andere Roboter zur Hilfe. Wily fackelt nicht lang und sieht seine Chance, er sperrt die acht, zur Hilfe geeilten Roboter ein, kündigt an, dass er das Double Gear-System an ihnen ausprobieren werde und flieht.

Selbstverständlich will Mega Man sofort zur Hilfe eilen, jedoch hält Dr. Light ihn auf. Dr Light erklärt ihm, dass er aufgrund des Double Gear-Systems keine Chance gegen Dr. Wily haben wird. Die einzige Möglichkeit, Wily aufzuhalten, wäre, Mega Man ebenfalls das Double Gear-System einzubauen. Kurzerhand zückt Dr. Light das erste Double Gear-System, welches Wily in seiner Jugend entworfen hat hervor und baut es, auf Mega Mans Bitte hin, in ihn ein. Da Mega Man nun über diese gewaltige Kraft verfügt, ist er in der Lage, die Welt vor Dr. Wilys bösen Machenschaften zu retten.

Die Einführungen der Robot Master sind echt cool! Bei Blast Man ist mir sogar ein guter Schnappschuss gelungen.

An dieser Stelle endet die Geschichte fürs Erste und das Gameplay beginnt. Das Gameplay ist eigentlich wie immer, es gibt nur wenige Änderungen, welche dem Double Gear-System zuzuschreiben sind. Bevor ihr ein Level betretet, seht ihr einen Auswahlbildschirm. Dieser zeigt euch alle acht Robot Master, die es zu besiegen gilt. Wählt ihr einen Robot Master aus, kommt ihr in das entsprechende Level. Die einzelnen Level sind alle gleich aufgebaut. Ihr müsst einige Abschnitte und Passagen überwinden, um am Ende zum Robot Master zu kommen, der den jeweiligen Boss darstellt. Habt ihr alle acht Robot Master besiegt, gelangt ihr zu Dr. Wilys Schloss, wo ihr früher oder später auf den Endboss treffen werdet. Nun hab ich des Öfteren über das Besiegen der Bosse geredet, doch wie geht das und was nützt es dem Spieler? So wie jeder Mega Man-Teil zuvor, basiert auch Mega Man 11 auf dem Prinzip der Adaption. Sprich: Anfangs habt ihr lediglich kleine Kugeln, welche ihr aufladen und abschießen könnt. Besiegt ihr den ersten Robot Master, erhaltet ihr seine Fähigkeit. Als Beispiel: Block Man hat die Fähigkeit, Blöcke zu erschaffen und diese vom Himmel aus auf seine Gegner zu werfen. Besiegt ihr Block Man, adaptiert ihr seine Fähigkeit und könnt diese folglich auch einsetzen. Jedoch kann euch eine Fähigkeit noch mehr nützen, denn in Mega Man ist es der Fall, dass jede Fähigkeit ihre Schwächen und ihre Stärken hat. Um nicht zu spoilern, nenne ich ein Beispiel aus Mega Man 2: Besiegt ihr Quick Man, erhaltet ihr seine Fähigkeit. Diese ist stark gegen Wood Man. Besiegt ihr dann wiederum Wood Man, erhaltet ihr seine Fähigkeit, welche gegen Air Man effektiv ist, usw.

Dr. Wilys Double Gear-System!

Doch genug von den Grundlagen, kommen wir zu dem Double Gear-System. Vorstehend habe ich bereits erwähnt, wozu Roboter, welche mit dem Double Gear-System ausgerüstet wurden, in der Lage sind. Auf der einen Seite gibt es das „Speed Gear“, wird dieses aktiviert, bewegt sich Mega Man so schnell, dass alles um ihn herum langsamer erscheint. Dies ist ziemlich praktisch, wenn ihr sehr schnellen Objekten ausweichen müsst – was des Öfteren passiert. Auf der anderen Seite gibt es das „Power Gear“, wird dieses aktiviert, kann Mega Man immense Kräfte auslösen, auch wenn er aktuell die von den Robot Mastern erhaltene Fähigkeiten benutzt. Ist das Power Gear aktiv, feuert Mega Man in seiner normalen Form gleich zwei, voll aufgeladene Schüsse ab. Diese Schüsse sind so kräftig, dass Mega Man sogar ein wenig zurückgestoßen wird. Hat Mega Man eine der anderen Fähigkeiten ausgerüstet, werden auch diese durch das Power Gear verstärkt. Als Beispiel:

In der Galerie erfahrt ihr von den Tätigkeiten des Roboters, sogar der Hersteller ist hier verzeichnet.

Habt ihr die Fähigkeit von Block Man ausgerüstet, lässt Mega Man einige Blöcke vom Himmel fallen. Benutzt ihr diese Fähigkeit, während das Power Gear aktiv ist, fallen mindestens doppelt so viele Blöcke auf die Köpfe der Gegner. Doch Vorsicht: Benutzt ihr eines der Gears zu lange, lädt sich über Mega Mans Kopf eine Anzeige auf. Füllt sich diese, ist das Double Gear-System überlastet und für wenige Sekunden nicht einsetzbar. Zu guter Letzt gibt es noch die Möglichkeit beide Gears gleichzeitig zu verwenden. Dies ist lediglich möglich, wenn ihr nur noch wenige Lebenspunkte habt. Greift ihr auf diese Technik zurück, seid ihr äußerst mächtig, habt aber keine Möglichkeit die Gears zu stoppen. Die Leiste über Mega Man wird sich definitiv füllen und ihr werdet das Double Gear-System fürs Erste nicht einsetzen können. Für den Fall, dass euch das Double Gear-System nicht gefallen sollte, weil es das Spiel zu einfach macht, habe ich gute Nachrichten: Man muss das Double Gear-System fast nie benutzen. Es ist lediglich optional, was großartig ist!

Audiovisuell ist das Spiel bombastisch! Der moderne Look des Spiels ist großartig, er ermöglicht es dem Spieler, die Hintergründe des aktuellen Levels aufs Genaueste zu erkunden und sich an seiner Schönheit zu ergötzen. Wenn ihr das Spiel spielen solltet und bei der Torch Man-Stage ankommt, tut euch den Gefallen und beachtet den Hintergrund, einfach fantastisch! Audiotechnisch war Mega Man schon immer großartig. Als das erste Mega Man-Spiel auf dem Markt erschien, waren sich die Entwickler bewusst, dass sie da ein durchaus schweres Spiel erschaffen haben. Um den Spieler nicht dazu zu bringen, das Spiel aus Frust wegzulegen, entwarfen sie eingängige Musik zu der man gut mitsingen kann. Diese sollte den Spieler bewusst fesseln und ihm die Motivation geben, weiterzuspielen. An dieser eingängigen, motivierenden Musik hat sich bis heute nichts geändert. Der jeweilige Track passt perfekt zur jeweiligen Stage und lässt alles noch viel atmosphärischer wirken.

Grafisch macht das Spiel wirklich etwas her! Wie gerne ich auch an diesem schönen, warmen Feuer sitzen würde.

Mega Man steuert sich einfach großartig! Beim Springen und Schießen gibt es keinerlei Verzögerung, welche das Spielen eventuell frustrierend machen könnte. Auch bei Verwendung des Speed Gears merkt man zwar, dass eine beabsichtigte Verzögerung vorhanden ist, diese schränkt den Spieler aber keineswegs ein. Die Tastenbelegung ist ebenfalls super. So habt ihr die Möglichkeit, mit Hilfe der hinteren Schultertasten, die Fähigkeiten im Schnelldurchgang zu wechseln. Alternativ könnt ihr auch den rechten Analog-Stick bewegen, um die gewollte Fähigkeit auszurüsten. Jedoch war es das noch nicht! Auch in Mega Man 11 gibt es Extras. Hier findet ihr, ähnlich wie in den dieses Jahr erscheinenden Sammlungen, einige interessante Dinge. So gibt es hier die Herausforderungen, die Ranglisten, die Rekorde und die Galerie. Fangen wir bei den Herausforderungen an...

Die Extras kommen leider nicht an Mega Man X Legacy Collection heran.

Dies sind, wie der Name unschwer erkennen lässt, Herausforderungen, welche ihr bestehen müsst, um in die Bestenliste zu gelangen. Darunter gibt es Aufgaben wie „Spurt“, in denen es darum geht, eine Stage so schnell wie möglich abzuschließen, ziemlich simpel also. Was sicherlich auch die meisten von euch kennen sollten ist „Alles auf Blau!“. Dies ist der Name für das Ballon-Minispiel. In diesem Spiel geht es darum, ein ausgesuchtes Level zu meistern und dabei so schnell wie möglich alle blauen Ballons zerplatzen zu lassen. Lasst ihr rote Ballons zerplatzen oder verpasst einen blauen Ballon, werdet ihr bestraft, indem einige Sekunden zu eurer Abschlusszeit hinzugefügt werden. An dieser Stelle verlassen wir aber die Herausforderungen, denn es gibt schlichtweg zu viele, um sie hier alle zu erklären. Die Rangliste ist, wie der Name schon sagt eine Bestenliste, dank der ihr sehen könnt, wer der Beste in welchem Minispiel ist. So wählt ihr beispielsweise aus, dass ihr die Bestenliste für das Spurt-Minispiel auf der Acid Man-Stage sehen wollt.

Dr. Wilys Schloss sieht besser aus denn je!

Die Rekorde sind im Prinzip nichts anderes als Achievements. Beim Spielen des Spiels werdet ihr immer mal wieder eine Errungenschaft erhalten. Diese könnt ihr dann allesamt bei den Rekorden einsehen. Hier steht auch, was ihr tun müsst, um die restlichen Achievements zu erhalten. Die Galerie ist ein kleines Museum, welches eine Beschreibung zu allen Gegnern, die im Spiel auftauchen, bietet. Hier könnt ihr beispielsweise nachlesen, warum der Gegner „Mawaru C“ überhaupt entworfen worden ist oder was Fuse Mans Aufgabe war, bevor er von Dr. Wily gekidnappt worden ist. Eine kleine Besonderheit, welche nur die Robot Master haben, ist die Wiedergabe ihrer Sprüche. So könnt ihr einen von vielen Sprüchen anhören, wann immer ihr wollt! Jedoch finde ich die Galerie nicht halb so gut, wie die der Mega Man-Sammlungen. In der Galerie könnt ihr lediglich die Gegner ansehen, von den Helden fehlt jede Spur. Was ich am meisten bedauere, ist die Tatsache, dass es keine Audiogalerie gibt, weshalb ich beim Schreiben dieses Tests leider nicht die großartige Musik des Spiels genießen konnte, ohne ständig das entsprechende Level zu wechseln.

Redaktionswertung

9

Geniales Spiel

Zum Wertungssystem

Unser Fazit zu Mega Man 11

Meinung von Erwin Sigle
Mega Man 11 ist ein klassisches Mega Man wie es im Buche steht. Und ganz ehrlich, das ist absolut nicht schlimm! Mega Man 11 hebt das Franchise nicht auf ein komplett neues Level, wie The Legend of Zelda: Breath of the Wild es mit seinem Franchise gemacht hat und dennoch ist es ein unfassbar spaßiges Jump 'n' Run, das jeder, der sich für dieses Genre interessiert, gespielt haben sollte. Der moderne Look tut Mega Man unfassbar gut, das Gameplay ist fordernd und spaßig wie immer und die Musik rundet das Ganze ab. 2018 war ein großartiges Jahr für Mega Man und ich bin froh, dass Mega Man 11 diesem einen krönenden Abschluss bietet.
Mein persönliches Highlight: Der Hintergrund der Torch Man-Stage, fantastisch!

Kommentare 17

  • Ghost of Tsushima SSB #hypebrigade - 01.10.2018 - 17:10

    Nur noch ein Tag :thumbsup:

    Freu mich schon unfassbar auf den elften Teil einer großartigen Serie!

    Die Demo war echt nice und auch fordernd, wenn auch nicht unmenschlich schwer.

    Wird geil, mein Ziel ist es, so schnell wie möglich die Schwierigkeitsstufe Legende freizuspielen und dann das Game auf diesem Grad durchzuzocken, mal sehen wie lange ich brauchen werde :love:
  • DLC-King Freedom of Choice - 01.10.2018 - 17:11

    Ich warte geduldig dass meine Japanische amiibo Edition von Amazon Japan bei mir ankommt. Freue mich wirklich sehr auf das Spiel. Demo hab ich jetzt fats 10 Stunden immer wieder gespielt. :)
  • Cristiano #KeepFightingMichael - 01.10.2018 - 17:12

    Ist wirklich bitter, dass wir Europäer keine Retail-Version bekommen. Inakzeptabel, zumal Capcom kein kleiner Spiele-Publisher ist :(

    Aber dieser Test bestätigt auch meine Eindrücke aus der Demo. Mega Man ist zurück :thumbsup:
    Schön auch, dass der Soundtrack dem Test nach zu urteilen top ist. Ein klassisches Mega Man-Markenzeichen!

    Habe es mir digital vorbestellt, ich kann nicht widerstehen :whistling:
    Spielen werde ich es dann, sobald mein Hori Joy Con D-Pad aus Japan angekommen ist :)
  • Shulk meets 9S Turmbaron - 01.10.2018 - 17:13

    Hmm, jetzt wollte ich es heute bestellen (Retail) jetzt ist es ausverkauft :) naja, egal, download zuerst und dann wenn zu normalen Preisen verfügbar dann noch Retail.

    Krass, ntower gibt ne 9, dann ist es ja für mich ne 11 :) muss hier immer 2 Punkte dazu zählen damit es hinhaut, bin nicht so streng.

    @Cristiano nach hori dpad joycon hab ich auch schon geguckt, gibt's da echt nur aus jap?
  • Cristiano #KeepFightingMichael - 01.10.2018 - 17:19

    @Shulk meets 9S
    Ich glaube, über amazon US ist er auch verfügbar. Du brauchst aber eine Kreditkarte.

    amazon.com/HORI-D-Pad-Controll…ly-Licensed/dp/B01AJRN4CE


    Meinen habe ich über Play-Asia für 23€ bestellt.
  • Shulk meets 9S Turmbaron - 01.10.2018 - 17:24

    @Cristiano Ok, danke for info.
    Was hast versand bezahlt?
  • Cristiano #KeepFightingMichael - 01.10.2018 - 17:32

    Also es war ungefär so:

    22 $ für den Joy-Con
    - 3 $ Rabatt mit dem Code GEMATSU
    6,90 $ Versand via Luftpost

    Also 25,90 $, was ungefär 23€ sind :)

    Mega Man 11 möchte ich auschließlich im Handheld-Modus spielen, und bei solchen Spielen ist mir ein vernünftiges D-Pad sehr wichtig :thumbup:
  • Shulk meets 9S Turmbaron - 01.10.2018 - 17:37

    @Cristiano Haja, top.
    Man wäre ich pissed wenn ich ausgerechnet Mega Man 11 nicht retail hätte. Das muss unbedingt klappen
  • Phantomilars Weltraummönch - 01.10.2018 - 17:44

    Dann muss das fertige Spiel gehörig besser als die Demo sein, der hätte ich eine 6 oder (mit Wohlwollen) 7 gegeben. Bin allerdings auch kein Fan des Franchises...habe die alten Spiele früher sehr gemocht, aber im Vergleich zu Mario, Donkey Kong oder Zelda wirkt Mega Man für mich inzwischen altbacken.
  • Nintendofan77 Turmheld - 01.10.2018 - 17:53

    Habs schon heruntergeladen :) und ab morgen wird endlich gezockt :thumbup:
  • sCryeR Turmbaron - 01.10.2018 - 17:56

    Gerade erst beide Collectionen aus der USA bestellt, um Mega Man als Medium nachholen zu können. MM 11 wird sicher auch gekauft, sobald mein Backlog abgenommen hat.
  • henni4u Retrogamer aus Leidenschaft - 01.10.2018 - 18:43

    Europäische Limited Edition für PS4 bestellt, US Version für Switch bestellt, nun geduldig warten, bin noch mit der X Sammlung 2 beschäftigt.
  • Taneriiim Son of a Switch - 01.10.2018 - 20:52

    Ich warte trotzdem auf eine Retailversion. Capcom macht das noch, glaube ich dran. Die Geldgeier :D
  • Roman666 Turmbaron - 01.10.2018 - 20:53

    Super Test =) freue mich auf das Spiel, welche waren denn die anderen 4 Spiele die dieses Jahr erschienen sind ?
  • Erwin Sigle Shooting Star - 01.10.2018 - 21:10

    @Roman666 Mega Man Legacy Collection, Mega Man Legacy Collection 2, Mega Man X Legacy Collection und Mega Man X Legacy Collection 2. Also alles Sammlungen von alten Spielen.
  • philo Turmknappe - 03.10.2018 - 13:32

    Kann mir jmd sagen ob es mit 60 fps läuft?
  • Erwin Sigle Shooting Star - 03.10.2018 - 13:39

    @philo Es läuft auf konstanten 60 FPS.